Events

Lichter zählen am Samstagabend

In verschiedenen Städten Europas laufen nun bis Ende Oktober Menschen bei der Nachtlichter-Aktion nachts durch die Gegend und zählen Lichter. Lichter werden zwar schon von Satelliten gemessen, aber noch gibt es keine Daten, aus welchen Quellen sich die Lichter in der Nacht denn zusammensetzen. Das soll nun geändert werden, mit Hilfe von Bürgerwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern sollen die Daten nun erhoben werden. Die Uni Würzburg ist auch an der Aktion beteiligt, ein erstes Online-Auftakttreffen gab es schon und das war recht unterhaltsam und interessant.

Wenn ihr Lust habt, bei der Nachtlichter-Aktion zu beteiligen, dann könnt ihr euch heute mit dem Würzburger Organisationsteam für eine Erklärungs- und Messrunde im Frauenland treffen. Treffpunkt ist um 20 Uhr am Kupsch im Frauenland, Ecke Erthalstraße/Brettreichstraße. Da gibt es dann eine kurze Erklärung und schicke Nachtlichter-Warnwesten.

Was ihr machen müsst:

  1. Bringt euer Smartphone mit oder irgendwas, womit ihr mobil die Nachtlichter-App mit Ortungsfunktion ausführen könnt.
  2. Geht das Nachtlichter-Tutorial durch, das Passwort am Ende braucht ihr für die Anmeldung
  3. Meldet euch an
  4. Sammelt Daten.

Mehr zu der Aktion gibt es noch hier im Blog zu lesen, denn ich zähle auch mit. 🙂

Blogger, Podcaster, Webentwickler und freier Journalist

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.