• Politik

    Schweigeminuten zur Provinz auf Weltniveau

    In der gestrigen Stadtratssitzung kam auch das die Initiative der Würzburg AG “Provinz auf Weltniveau” auf die Tagesordnung. Das sah dann so aus, dass Herr Rosenthal — wie erwartet — der Würzburg AG für ihr ehrenamtliches Engagement und die aus der Aktion entstandene Diskussion dankte, er aber keinen Handlungsbedarf sieht. Aus dem Stadtratsplenum kam nicht der Hauch eines Widerspruchs. Der Tagesordnungspunkt dauerte ungefähr drei Minuten. In der heutigen Mainpost wird Dieter Schneider von der Würzburg AG dazu zitiert: „Damit ist das Thema für uns erledigt“, erklärte Dieter Schneider von der Würzburg AG auf Nachfrage. „Ich bin nicht enttäuscht oder beleidigt.“ Aber es wäre eine Chance gewesen, sich mit dem Thema…

  • Wirtschaft

    Provinz auf Weltniveau?

    Die Würzburg AG legt eine neue Webekampagne für Würzburg vor. Mit dem Spruch “Würzburg. Provinz auf Weltniveau”. Hier das Konzept von Buena la Vista via buenalog Provinz auf Weltniveau View SlideShare presentation or Upload your own. (tags: provinz profil) Und was halte ich davon? Tja, jetzt habe ich es auch jeden Fall Schwarz auf Weiß, dass ich in der Provinz wohne. War mir nie so klar. Und auch noch auf Weltniveau. Also Würzburg ist keine normale Provinzgroßstadt, sondern in der Weltrangliste des Provinzialen ganz oben. Wir machen also den 1. Platz bei der Idiotenolymopiade. Toll! Ja, liebe Würzburg AG, ich weiß ahne, wie ihr es gemeint habt — man muss…

  • Zeuch

    Provinz auf … ach nö, nicht schooon wieder

    Als Stadtblogger hat man es nicht leicht. Das Blog wird direkt mit der Stadt in Verbindung gebracht und ich mit dem Blog. So durfte ich mir bei der re:publica in Berlin dazu gratulieren lassen, dass ich endlich mal einen Kaffee auf Weltniveau trinken darf. Oder ich werde mit den Worten “Ah, die Provinz ist endlich in der Weltstadt” begrüßt. Dem unwissenden Gesprächspartner darf ich ernsthaft erklären, dass es in Würzburg UMTS-Empfang gibt. Ja, der Entwurf des Slogans für Würzburg “Provinz auf Weltniveau” ist schon in Deutschland angekommen, zumindest in der Web2.0-Gesellschaft.  Und ja, man spricht über Würzburg. Aber wohl nicht so, wie es sich die Erfinder vorgestellt haben — zumindest…

  • Wirtschaft,  Zeuch

    Will wer Provinz sein? Oder bin ich es schon?

    Heute fand der Buisiness Lunch der Würzburg AG in der Autobahnraststätte statt. Da das Thema der Slogan für die Imagekampagne “Würzburg. Provinz auf Weltniveau.” auf der Tagesordnung stand, waren auch Gäste gern gesehen. So habe ich das gehofft, mich aber nochmal heute früh mit einer Mail abgesichert. Da gab es dann erst mal das Problem, als Nicht-Autofahrer zu einer Autobahnraststätte zu kommen (ohne ewigen Fußmarsch), aber da lohnen sich wieder die Bloggertakte und ich habe mich zusammen mit Jens hinfahren lassen. Moderiert wurde die Diskussion von Norbert Hufgart, Dieter Schneider stellte den Stand und die Entstehung der geplanten Imagekampgne vor. Das habe ich behalten bzw. kam bei mir so an,…

  • Kultur,  Politik,  Wirtschaft

    Das Eis der (Sub)Kultur wird dünner

    Als damals Anfang der 90er im Zivildienst die Entscheidung anstand, wo ich studieren will, da fiel meine Wahl auf Würzburg. Da haben soziale Kriterien eine Rolle gespielt, da haben Angebote der verschiedenen Hochschulen eine Rolle gespielt, aber auch das kulturelle Leben in der Hochschulstadt. Viele Kinos, viele Bühnen, viele Möglichkeiten. Es gab noch das frisch umgezogene AKW!, das Cairo hieß noch Café, beim U&D gab es noch keine Taschenkontrollen, das Filmwochenende fand noch im Corso statt, es gab noch ein gutes Lokalradio W1 — das alles lockte mich zusätzlich nach Würzburg. Das hat sich in den letzten Jahren gewandelt und wandelt sich weiter — nicht zum Guten hin. Die meisten…

  • Zeuch

    Glaube keiner Umfrage

    Die Mainpost zieht hin und wieder mal Umfragen zu Themen durch. Das geht oft ziemlich unter, aber bei so emotionalen Themen wie der “Provinz auf Weltniveau” wird so einer Umfrage schon mal Bedeutung zugerechnet. Völlig zu unrecht. Wie sich schon bei der letzten Oberbürgermeisterwahl gezeigt hat, können diese Onlineumfragen, die z. B. die Mainpost veranstaltet, unglaublich leicht manipuliert werden. Der Manipulations-Anfänger verwendet die etwas stupide, aber effektive Methode Abstimmen, Cookie löschen, nochmal abstimmen, ein Abbrechen der DLS/Moden-Verbindung bringt noch Punkte für die B-Note. Nur unwesentlich schwieriger ist der Weg der faulen Manipulatoren. Wer einen Macrorecorder wie iMacro für Firefox besitzt, der kann sich binnen 30 Sekunden ein Skript zusammenklicken. Das…

  • Politik,  Wirtschaft

    Die Geister, die ich rief

    Ich muss mal was zum Verhältnis Stadtslogan, Würzburg AG und Blogs etwas aus meiner ganz persönlichen und etwas verwirrten Sicht schreiben. Von Anfang an: Der erste Artikel im Würzblog zu “Provinz auf Weltniveau” kam nicht aus dem luftleeren Raum. Auf den damaligen Beitrag im Buenalog wurde ich Ende Oktober 2008 von Dieter Schneider persönlich per E-Mail hingewiesen. Nun halte ich Herrn Schneider nicht für dumm. Er konnte damals zwar nicht wissen, ob ich wohlwollend oder ablehnend darüber schreiben werden, aber im dürfte klar gewesen sein, dass wenn ich darüber schreibe, eine mehr oder weniger große Diskussion entstehen wird  und dass andere Blogs das Thema vermutlich aufgreifen werden. Und Blogs sind…

  • Zeuch

    Habemus provinciam?

    Weißer Rauch stieg gestern aus dem Vogel Convention Center auf — die Würzburg AG hat gestern über den Slogan bzw. die Kampagne für Würzburg abstimmen lassen. 83 Vorschläge, die bei der Online-Plattform Jovoto eingegangen sind standen zur Auswahl, “50 Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien” durften darüber abstimmen. Und gewonnen hat … surprise, surprise … das gute, alte und — natürlich völlig zu unrecht — viel verspottete “Provinz auf Weltniveau”. Was lerne ich daraus? Wenn ich Slogans für schlecht, unpassend, falsch und abschreckend halte, dann habe ich schlicht und einfach keine Ahnung von Marketing. Man muss nur die richtigen Leute zur Abstimmung einladen, um ein angenehmes Ergebnis zu bekommen —…