Töne mit Blauhelmen

Wusstet ihr, dass “Umsonst und Draussen” ein Anagramm von “Ansturm des UN-Sounds” ist? Das erklärt doch einiges, oder? 😉 Ja, am Freitag geht’s los. Lange erwartet und viel zu schnell vorbei: Das Umsonst & Draussen in Würzburg. Wie immer kenne ich fast keine der Bands, was aber nichts macht. Das ist ja gerade der Reiz … „Töne mit Blauhelmen“ weiterlesen

Montagsstimmung am Stein

Gestern Abend war ich … genau, beim Weinfest am Stein. Die Band des Abends hieß Roach Control, die auch schon in den Jahren vorher gespielt haben. Ich weiß nicht genau ob es daran lag, dass Montag war, dass gestern nicht so viele Besucher da waren oder ob die Band nicht so toll war (was zumindest … „Montagsstimmung am Stein“ weiterlesen

Race und Rosamunde

Wochenende – Prime Time für das Weinfest am Stein. Gestern wurde es auf dem Weingut richtig voll – aber auf dem Gelände selbst gab es meist kein Gedränge. Allerdings musste man später am Abend ganz schon lange an der Kasse anstehen – manche sprachen von einer dreiviertel Stunde. Die Band war wirklich gut. Race ist … „Race und Rosamunde“ weiterlesen

Supper’s ready – again

Auch wenn noch zwei Wochen Zeit sind, hier schon mal ein Hinweis für alls Freunde des Artrock und Progressive Rock. Vom Freitag, 24.06.05 bis zum Sonntag, 26.06.05 findet in Würzburg das Freakshow Artrock Festival 2005 statt. Wer bei Bandnamen wie Jethro Tull, Marillion, King Crimson, Pink Floyd, Genesis (zu Peter Gabriels Zeiten), Yes und Emerson, … „Supper’s ready – again“ weiterlesen

Auftakt am Stein

Das Wetter konnte sich den ganzen Tag nicht so richtig entscheiden, doch am Abend haben sich wohl Ludwig Knolls Gebete durchgesetzt: Das Hoffest im Weingut am Stein begann. Letztes Jahr haben viele Besucher geklagt, dass es Abends immer zu voll sei. Das hat sich nun gebessert. Durch die beiden neuen Gebäude haben sich auch neue … „Auftakt am Stein“ weiterlesen

Wein, Stein und Gesang

Heute beginnt das Weinfest am Stein. Nach dem “prolligen” Weindorf ist das eigentlich eine Veranstaltung mit einer eher edlen Atmosphäre. Der Wein ist dort doch eine Klasse besser und die Umgebung ist wunderschön. Gerade mit den Neubauten des Weinguts, dem WeinWerk und dem Kelterhaus, gewinnt der Ort doch eine originelle und ästhetische Note hinzu. Die … „Wein, Stein und Gesang“ weiterlesen

Die keine Nachtmusik

Heute morgen habe ich mir wieder mal den Luxus erlaubt, vor der Arbeit schnell einen Cappuccino trinken zu gehen. Im Café konnte ich in Ruhe die Mainpost lesen. Und was las ich da? Beim Mozartfest wurde wieder gepicknickt! Für die Unwissenden: Früher, auch während meiner Studentenzeit, gab es beim Mozartfest in Würzburg die “Kleine Nachmusik”. … „Die keine Nachtmusik“ weiterlesen