Kunst am Straßenrand leicht gemacht

Heute im Schnellkurs “Metallskulpturen für Fortgeschritten”: Wie baslte ich eine Figur aus einem Zaun. Dazu nehme man eine einen gut angehangenen Lkw und eine große Portion Straßenbahn. Man stelle den Laster ungewürzt  neben den Zaun an die Straße und lasse die Straßenbahn fast ungebremst dagegen fahren. Der Lkw wird einen Satz zur Seite machen und … „Kunst am Straßenrand leicht gemacht“ weiterlesen

Drahtesel-Versteigerung am Bahnhof

Ein Fahrrad wäre mal wieder was für mich. Und am Bahnhof in Würzburg kann man bald Günstige erhalten.

Ein Fahrrad wäre mal wieder was für mich. Und am Bahnhof in Würzburg kann man bald Günstige erhalten.

Müll und Fahrräder zwischen denn Sitzen

Niemand kann behaupten, sie hätten ihren Abfall nicht aufgeräumt. Außerdem gibt es in der Straba viel zu wenig Mülleimer. Und Fahrradwege. Genau: Mülleimer und Fahrwege gibt es in der Straba viel zu wenig. Darum klemmt man den Müll auch zwischen die Sitze. Zum Glück passt da kein Fahrrad durch.

Uhrzeit statt Minuten

Ich traue mich ja kaum noch das Thema Straßenbahn in Würzburg anzusprechen. Noch weniger die Anzeigetafeln. Das hatte ich ja erst. Und diesmal ist es auch kein wirklicher Aufreger, mehr eine Irritation. Seit fast einer Woche gibt es keinen Straßenbahnverkehr in die Zellerau mehr, da dort ein Strommast umgefallen ist. Soweit verstehe ich das. Nun … „Uhrzeit statt Minuten“ weiterlesen

Gibt es närrische Fahrpreise?

Hm. Achtundzwanzig Einzelfahrscheine würden 64,40 Euro kosten. Oder die Narren sind ganz schlau und kaufen fünf Secherkarten für 45 Euro. Vielleicht fahren sie auch nur Kurzstrecke, dann wäre das nur 33,60 Euro. Aber wenn der Würzburger Elferrat oder die Ranzengarde — oder wer immer das sein mag — umsonst Straßenbahn fahren darf, dann erkläre ich … „Gibt es närrische Fahrpreise?“ weiterlesen

Öffentlicher Qualverkehr

Ich bin wirklich gern mit dem ÖPNV unterwegs. Aber diese Woche hat mich die Straßenbahn in Würzburg genervt. Mehrmals. Und kalt war es dazu.

Ich bin wirklich gern mit dem ÖPNV unterwegs. Aber diese Woche hat mich die Straßenbahn in Würzburg genervt. Mehrmals. Und kalt war es dazu.

Die Hoffnung stirbt zuletzt beim Umsteigen

Vom Heuchelhof in die Sanderau mit der Straßenbahn zu fahren, sollte eigentlich ein entspanntes ÖPNV-Vergnügen sein. Aber oft — zu oft — wird es auf den letzten Metern zu einer Adrenalinorgie zwischen Hoffen, Bangen und Ärgern.

Vom Heuchelhof in die Sanderau mit der Straßenbahn zu fahren, sollte eigentlich ein entspanntes ÖPNV-Vergnügen sein. Aber oft — zu oft — wird es auf den letzten Metern zu einer Adrenalinorgie zwischen Hoffen, Bangen und Ärgern.

Silvesterfahrplan der WVV gesucht?

Weil’s heute ständig hier im Würzblog gesucht wird: Heute in der Silvesternacht kann man in Würzburg zwischen 22.00 Uhr und Sonnenaufgang kostenlos mit den Straßenbahnen und Bussen der WVV fahren. Welche Busse und Strabas wann wohin fahren, kann man im PDF-Fahrplan der WVV nachlesen. Also: Autos heute Nacht stehen lassen, wenn man Alkohol getrunken hat. … „Silvesterfahrplan der WVV gesucht?“ weiterlesen