Kurz und Cairo

Es war gestern ein langer Tag und eine noch längere Nacht. Im CinemaxX schaute ich noch den zweiten Teil der Kurzfilme an, der etwas ernster war als der erste Block. Aber Spaß hat er gemacht, schöne Bilder und witzige Ideen wurden gezeigt. Dann ging es direkt in Cairo, zum Projekt „Sperrstunde“. Wir mussten zwar ungefähr …

Weiterlesen …

WordPress-Pflege

Heute habe ich mal wieder um ein paar Interna von Würzblog gekümmert. Zum einen ist mir aufgefallen, das mein WordPress keine anderen Blogs mehr anpingt. Die Trackback/Pingback-Funktion scheint in der Version 2 nicht (mehr?) so richtig zu funktionieren. Bei Grimmy habe ich dann eine Patch gefunden, de das Problem hoffentlich behebt. Zumindest ein manueller Aufruf …

Weiterlesen …

Aushilfe gesucht

Wie man auch schon in diesem Blog bemerken konnte, steht das Internationale Filmwochenende in Würzburg vor der Tür. Eine Veranstaltung, die ich persönlich sehr schätze und über die hier deswegen auf verstärkt berichtet wird und werden soll. Nur dummerweise bin ich von Samstag Abend bis Sonntag Nachmittag nicht in Würzburg. Es gibt, man soll es …

Weiterlesen …

Mein erstes Mal

Von wegen, die Blogs werden in Deutschland nicht ernst genommen. Die Filminitiative Würzburg hat mich zu seiner heutigen Pressekonferenz für das kommende Internationale Filmwochenende eingeladen. Ich weiß nicht, ob ich jetzt darauf stolz sein darf, auf jeden Fall bin ich da gerne mal hingegangen – zu meiner ersten Pressekonferenz. Ich finde die Filminitiative leistet immer …

Weiterlesen …

Der Himmel ist blauer und die Zukunft ist dunkler

Heute durfte ich auf dem Weg zum Büro ein kleines bisschen mehr blauen Himmel genießen. Denn der Kran am Hotelturm wurde abgebaut. Damit ist natürlich auch jede Hoffnung dahin, dass dieser Schuldenturm demnächste doch irgendwie fertiggestellt wird. Nun wird wohl ein Gutachter den Wert des Baus festlegen, dann werden Angebote eintreffen – oder auch nicht. …

Weiterlesen …

Von Bloggern und Rockern

Bloggertreffen in Würzburg, da hab ich mich schon drauf gefreut. Und das hat sich auch gelohnt. Und diesmal habe sich auch alle gefunden, was im Two Faces auch nicht allzu schwer war. Und dann wurde geredet. Über das Bloggen, über Markenrecht, Behindertenfahrdienst, Schuhe, Beamte, Schule und beinahe auch über Schrödingers Katze. Auch wenn die ältere …

Weiterlesen …

Geld macht geil

Da hat doch an diesem Wochenende wirklich ein Mann vor einem Geldautomaten in der Würzburger Innenstadt onaniert. Den scheint Geld richtig geil zu machen. Ich hätte bei meinem Kontostand manchmal eher Erektionsschwierigkeiten! 😉 Aber vielleicht dachte der Mann auch, das wäre eine Samenbank und wollte nur etwas einzahlen! 😉