Mietkaffee

Mietkaffee

Kaffee miete ich nur ungern; das ist immer so eine Sauerei, wenn ich ihn wieder zurückgeben muss.

(Gesehen Ecke Bronnbacher Gasse/Ulmer Hof)

Dekoriert den Weihnachtsturm

Bei den Adventskalender wird das erste Türchen geöffnet, die Weihnachtszeit rückt näher, die Weihnachtsbäume werden langsam geschmückt.

Hier im Würzblog wird kein Weihnachtsbaum geschmückt, aber man kann den Weihnachtsturm schmücken. Da der Hotelturm noch leer steht, bietet er sich dafür an. Ihr könnt über Twitter die Lichter im Hotelturm an und aus schalten. Wie? Fast ganz einfach!

Schickt einen Tweet an @wuerzblog_xmas. Darin muss nun die An-Aus-Reihe der Lichter stehen. Es gibt 7 Reihen und 7 Spalten. Licht an ist eine 1, Licht aus ist eine 0. Eine komplette Reihe wird durch ein Leerzeichen getrennt. Um ein Quadrat mit einem Punkt in der Mitte auf den Hotelturm zu zaubern, muss der Tweet also so aussehen:

@wuerzblog_xmas 1111111 1000001 1000001 1001001 1000001 1000001 1111111

Ältere Semester werden sich in VC20- oder C64-Zeiten zurückversetzt fühlen, denn so hat man Sprites angelegt oder Zeichensätze verändert.

Statt dem “weißen Licht” mit der 1 kann man auch farbige Lichter mit den restlichen Ziffern setzen: 2=rot, 3=grün, 4=blau, 5=gelb, 6=braun, 7=violett, 8=pink, 9=orange.

Die Timeline wird ca. alle 10 Minuten ausgelesen und neue Tweets gespeichert. Die werden dann der Reihe nach angezeigt. Falls keine neuen Tweets eingetroffen sind, wird zufällig ein altes angezeigt.  Der Twittername wird auch angezeigt und ist mit dem Tweet verlinkt. Sobald ein Motiv von euch zum ersten Mal angezeigt wird, twittert wuerzblog_xmas eine Nachricht, die bei euch in der Mention-Timeline zu sehen sein sollte (da, wo die @benutzername-Tweets stehen), ihr müsst wuerzblog_xmas also nicht folgen — macht das lieber mit wuerzblog oder radiowuerzblog. 😉

Das Plugin hier im Blog und auch die Flash-Animation sind in den letzten Wochen in 10 Minuten pro Tag mit ziemlich heißer Nadel gestrickt worden, Quick & Dirty der übelsten Sorte. Falls also irgendwas nicht so klappen sollte, seid mir nicht böse — es geht auf Weihnachten zu. 😉 Aber vermutlich werde ich — auch nur nebenbei — in den nächsten Tagen noch dran rumschrauben.

Update:

Hier eine Collage der ganzen Ergebnisse:

Hotelturm-Weihnachts-Collage

Mein kleines Geheimnis

So, wenn man sich aus dem Fenster lehnt, dann muss man auch dafür büßen. TV touring will nun deswegen ein Interview mit mir machen. Ob ich ihnen sagen soll, dass ich den Sender seit 10 Jahren nicht mehr freiwillig geschaut habe? Besser nicht, das soll mein Geheimnis bleiben. Was passiert eigentlich, wenn ich auf den Button “Veröffentlichen” klicke …

… Ups!

Wiedervereinigung, die Spaß macht

Gestern war der Tag der Wiedervereinigung — das Gründungstrio der Würzmischung saß nach über einem Jahr wieder gemeinsam vor den Mikrofonen und laberte vor sich hin, teilweise in so etwas Ähnlichem wie Plattdeutsch. Schmutzige Worte und Eindrücke vom Oktoberfest gibt es gratis dazu. Hört sie an, die Würzmischung #33.