• Politik,  Unsinn

    WühiWübeWä – Der Wahlwürfel

    WühiWübeWä: Das Würzblog hilf Würzburgern beim Wählen. Ich weiß, es ist noch lang bis zur Wahl. Und ich darf (und will) in Würzburg nicht wählen. Ist auch besser so. Für alle wahlberechtigen Würzburgern habe ich einen kleinen Würfel zum Basteln gebaut: Wahlwürfel als PDF downloaden Richtig, grafisch alles außer hübsch und ansprechend. Aber funktionell. Ich bin übrigens nicht für Schnittwunden, Kleberflecken oder falsche Wahl verantwortlich! 😉 Viel Spaß damit!

  • Kultur,  Podcast,  Unsinn

    Noch unbenannter Podcast, Ausgabe # -1

    Der Podcast ist jetzt da zu finden, wo er hingehört: bei wuerzmischung.de. Ein Podcast über Würzburg ist im Entstehen, im Moment produziert von Frau Schaaf und vom Würzblog. Die erste Sendung ist gemacht. Zum Inhalt: Namenschwierigeiten. Noch vor der Nullnummer. Über Peter Lustig. Über was podcasten wir eigentlich? Rauchverbot. Personalsuche. Akustikfasten. Schaftassen. Frau Schaaf im Bockshorn. Senderythmus und Gastherme. Stadttitel. Grammatikfragen. Gute Vorsätze. Computerspielnostalgie. Verabschiedung der … äh .. Hörer.

  • Unsinn,  Zeuch

    Lesung aus der Würzburger Weihnachtsbloggertreffgeschichte:

    Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot vom Würzblog ausging, dass die Blogosphäre in Würzburg zusammenkomme. Und diese Zusammenkunft war die zweite und geschah zu der Zeit, da Pia Beckmann Oberbürgermeisterin in Würzburg war. Und jedermann ging, dass er sich treffe, ein jeglicher aus seinem Blog. Da machte sich die Blogger aus Würzburg auf, aus allen Teilen der Stadt, zum Ort, der da heißt Weihnachtsmarkt, darum dass sie nette Menschen sind, auf dass sie reden mit den anderen Bloggern, ihren Kollegen, die schon waren betrunken. Und als der Weihnachtsmarkt schloss, kam die Zeit, dass sie gehen sollten. Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in…

  • Unsinn,  Zeuch

    Einmal Nachtwächter sein …

    … in Würzburg am Main. Wer hat nicht davon geträumt? Nachts mit der Laterne durch Würzburgs Gassen streifen und die Stadt vor dem Bösen bewahren? Anläßlich des 10. Geburtstags von wuerzburg.de kann man diesen Traum verwirklichen und in einem witzigen Jump & Run-Spiel durch Würzburgs Kulissen hüpfen. Gezeichnet wurden die wunderschönen Grafiken des Spiels von Carsten Herbert, Mitglied der Bürogemeinschaft baustelle4 — und mein ständiges Gegenüber! 😉 Charmantes Spielchen, macht wirklich Spaß und ist sehr nett anzuschauen! Mein aktueller Highscore liegt bei 26418 Punkten und verweist mich damit auf Platz 6. Aber da ist da letzte Wort noch nicht gesprochen … 😀

  • Frängisch,  Unsinn

    Er ist wieder daaahaaaa …

    Ob man will oder nicht, er ist da: der Fasching! Die närrische Jahrszeit beginnt, die Franken versuchen wieder ihre genetischen Grenzen zu überschreiten und ausgelassen fröhlich zu sein. Aber ich mache mir da keine großen Hoffnungen. Es hat bisher noch nie funktioniert, warum sollte es dieses Jahr funktionieren. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. 🙂 Aber für die ganz Verrückten: die Fränkische Fastnacht in Veitshöchheim findet am 17. Februar 2006 statt. Wobei mir bis heute nicht klar ist, warum das “Fränkische Fastnacht” heißt, hier sagt doch jeder “Fasching”, oder? Um den Anlaß gerecht zu werden, ist das Würzblog ein klein wenig närrisch geschmückt. Ich weiß aber nicht, wie lange ich…