Im AKW tanzen die Puppen

Ich stehe ja überhaupt nicht auf Rap! Aber das Konzert am nächsten Sonntag im AKW könnte selbst für mich interessant sein. Da treten die Puppetmastaz auf, echt coole Rapper! Die Puppetmastaz bestehen aus dem Maulwurf Mr. Maloke, dem Hasen Snuggles, dem Frosch The Wizard und Panic the Pig. Hä? Die Puppetmastaz ist Puppen! Rappende Puppen! …

Weiterlesen …

Junge Juristen juxen

Das Juristen komische Leute sind, war mir schon seit langem klar. Aber das sie so komisch sind? Die Bilder von den Erstsemestertagen der Fachschaft Jura zeigt dies ganz deutlich. Da sieht man junge Menschen, die in Würzburg wirre Dinge treiben wie Bücher werfen oder halbnackt im Park herumstehen. Und diese Frauen und Männer sollen später …

Weiterlesen …

Heinz der Nasenfisch

“Heinz der Nasenfisch”, ein lustiger Titel für eine hoffentlich interessante Ausstellung. Im Treffpunkt Architektur in Würzburg werden außergewöhnliche Tierportraits gezeigt, aufgenommen von dem Photographen Frank Zauritz, die Leistungsphase 10 unterstützt diesen Event. Bei der Vernissage am Donnerstag, 03. Novemberg 2005, liest auch Mathieu Carrière liest aus “Timmerbergs Tierleben”. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, und …

Weiterlesen …

Ein Unterfranke in Berlin?

Nach der überraschenden Ankündigung von Franz Müntefering, den Posten als SPD-Parteivorsitzender aufzugeben, kommt die nächste Personalmeldung aus Berlin. Edmund Stoiber wird nicht als Wirtschaftsminister nach Berlin gehen, er bleibt Ministerpräsident von Bayern. Als Nachfolger für den Ministerposten ist jetzt Michael Glos im Gespräch. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es noch lange dauern wird, bis …

Weiterlesen …

Tragödie in Unterfranken auf der Leinwand

[Update: Siehe dazu auch den Beitrag "Exorzismen in Film und Wirklichkeit"] Eine dunkle Episode aus der Geschichte Würzburgs und Unterfrankens wird bald im Kino zu sehen sein. Der im November startende Film "Der Exorzismus der Emily Rose" basiert auf einer wahren Begebenheit, die fast 30 Jahre her ist und von der es nach wie vor …

Weiterlesen …

Everybody be cool, this is a robbery

„Ladies and Gentleman, Now the moment you’ve all been waiting for The world famous Jack Rabbit Slims Twist Contest! Now let’s meet our first contestants here this evening.“ Wer dem Halloween-Hexen-Vampir-Zombie-Wahn entkommen und doch einen orginellen Abend verbringen will, der kann ab 22 Uhr zur Pulp Fiction-Party ins AKW gehen. Auch dort darf man verkleidet …

Weiterlesen …

Monoboli

Der Spieleverlag Winning Moves hat die Monopoly-Regionalausgaben jetzt um die Städte Aachen, Freiburg, Karlsruhe, Kassel, Magdeburg, Münster, Rostock, Kiel, Regensburg und … Würzburg erweitert! Ja, nun kann man endlich mit Würzburg das tun, wovon sonst nur in der Zeitung zu lesen ist. Den Haupbahnhof kaufen. Hohe Mieten für Bronnbachgasse kassieren. Hotels bauen – sogar mehrere. …

Weiterlesen …

Günter Huth und die Rotwein-Signierstunde

Er sieht ein bisschen aus wie der ältere Steven Spielberg, der Mann, der am Stehpult in der Thalia-Buchhandlung in der Domstraße steht. Günter Huth dreht aber keine Filme, er schreibt Bücher. In letzter Zeit hat er sich dem Genre Krimi verschrieben, deren Handlung in seiner Geburts- und Heimatstadt Würzburg spielen. Diese Regionalkrimis, wie sie auch …

Weiterlesen …