• Events,  Kultur,  Preview

    Kartenvorverkauf für’s 7. Improfestival in Würzburg beginnt

    Morgen beginnt der Vorverkauf des diesjährigen Improtheaterfestivals, das von 30. Oktober bis zum 2. November 2008 in Würzburg veranstaltet wird . Erst im letzten Jahr wurde mir bewusst, was für eine überregional angesagte Veranstaltung das ist. Nicht wenige Besucher hatten eine Anfahrt von mehreren hundert Kilometern auf sich genommen um dabei zu sein. Kenner des dramatischen Theaters – zu denen ich nicht gehöre – schauen gern auf das Improvisationstheater herab; ihnen fehlt der Inhalt, die Tiefe und die Botschaft. Ich glaube aber, dass das Improtheater eine ganz eigene Form ist. Hier sollen keine Botschaften an den Zuschauer gebracht werden, zumindest nicht zwangsweise. Es geht um den Spaß am Theaterspielen, um…

  • Events,  Politik

    Gute Stimmung bei Guido

    Das Wetter hat mir am Dienstag die Entscheidung leicht gemacht, zu welcher Wahlkampfveranstaltung ich gehe. Für die CSU war es mir zu kalt und zu nass – anderen nicht – , also bin ich zur FDP in den Vogel Convention Center. Und das war keine schlechte Entscheidung. Denn ob man jetzt FDP wählt oder nicht, eines muss man Guido Westerwelle lassen: er ist ein sehr guter Rhetoriker – und ein unterhaltsamer dazu. An ihm ist wirklich ein Kabarettist verloren gegangen, und das meine ich durchaus als Kompliment. Wenn ich die Augen geschlossen habe, dann klang es ein bisschen so wie beim Scheibenwischer. 😉 Das VCC war ganz gut gefüllt, da…

  • Events,  Kultur,  Musik

    … und es war Stadtfest

    Fast hätte ich beim Stadtfest mit Glühweinständen gerechnet, denn es war schon recht frisch, gerade in den Abendstunden. Doch scheinbar hat es kaum jemanden ernsthaft abgehalten, mal in die Innenstadt zu schauen. Ich steuere ja vorwiegend die Musikveranstaltungen an, die es auch in diesem Jahr reichlich gab. Qualitativ war von sehr mäßig bis sehr gut alles vertreten. Es ging altbewährt, aber gut los. Donny Vox und Federweißer. Der eine macht gut Musik, der andere gut blau. Hier merkte man wieder – auch Covern will gelernt sein, Gegenbeispiele für schlechtes Covern gab es beim Stadtfest auch genug. Für die nicht allzu späte Stunde war in der Stadt auch schon einiges an…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Off The Wall Konzert, in Gedenken an Rick Wright

    Was ich heute Nacht gelesen habe, ist ein perfekter, aber sehr trauriger Aufhänger für diesen Artikel. Rick Wright, der Keyboarder von Pink Floyd, ist gestern im Alter von 65 Jahren gestorben. Und beinahe passend dazu findet am 2. Oktober 2008 in der Posthalle in Würzburg das Konzert „Off The Wall … The Spirit of Pink Floyd“ statt. Die britische Band Off The Wall spielt Stücke von Pink Floyd. Ja, eine Coverband. Aber eine sehr gute, wie es im Promovideo klingt und aussieht. Wenn ich schon Ende der 80er meine Karte für das Pink-Floyd-Konzert in Stuttgart verfallen lassen musste (zum Trost bin ich nun Besitzer eines Pink-Floyd-T-Shirts), dann will ich mir…

  • Events,  Familie,  Kultur,  Musik,  Preview,  Wirtschaft

    Programm für das Stadtfest 2008 in Würzburg

    Ein Klassiker im Würzblog – das Programm des Stadtfests in Würzburg. Obwohl es diesmal ein brauchbares offizielles Programm im Internet gibt, habe ich doch wie in jedem Jahr eine Copy & Paste-Orgie veranstaltet. Denn was ich immer noch vermisse, ist eine Gesamtübersicht. Ich habe keine Lust, mich von Bühne zu Bühne zu klicken, ich will einfach wissen, was an den beiden Tagen geboten ist. Und außerdem scheint das Programm bei Würzburg macht Spaß nicht auf dem neuesten Stadt zu sein, bei manchen Veranstaltern werden stellenweise andere Bands genannt. Nun bin ich natürlich auch nicht sicher, wer nun Recht hat, aber ich gehe davon aus, dass die folgende Auflistung zumindest eine…

  • Events,  Preview

    Die Schönheit der Schlichtheit beim Weinfest in Grombühl

    Die Weinfeste in der Stadt neigen mehr oder weniger dazu, Schickimicki-Veranstaltungen zu sein. Am Sektstand stehen die überschminkten Zahnarztgattinen, braun wie eine Brezel und einem ebensolchen Laugengeschmack, dauerelternfinanzierte BWL-Studenten im 16. Semester trinken sich in Vorbereitung auf ihren Job im Spitzenmanagement den letzten Rest Hirn raus, die Wirte zelebrieren den teuren Verkauf ihrer Ladenhüter. Es ist nicht so, dass ich da ungern hingehe, mit einem großen Vorrat an Ironie macht mit das sogar richtig Spaß. Aber manchmal will ich einfach ein Weinfest, ein gemütliches, ehrliches, unaufgeregtes, bodenständiges Weinfest. Und da gibt es zum Glück das Weinfest am Wagnerplatz in Grombühl, welches heute beginnt und noch bis Montag dauert. Da sitzt…