• Events,  Kultur,  Studium

    Würzburger Orte illustriert

    Die Illustratoren der FH Würzburg, die mich ja schon bei der Semesterausstellung begeistert haben, haben sich ein Semester lang mit Orten in Würzburg beschäftigt und zu Papier oder was auch immer gebracht. Die Ausstellung dieser Werke findet auf der Arte Noah statt. Das ist das Schiff im Hafenbecken des Kulturspeichers. Das ist ist das Gebäude neben dem Cinemaxx. Nein, nicht das Hotel – das auf der anderen Seite. Die Vernissage ist am Sonntag, 7. August 2011 um 11.00 Uhr – beste Frühschoppenzeit also. Und bis zum 4. September kann man sich die ganz eigenen Sichtweisen der Gestaltungsstudenten auf Würzburg anschauen. Manchem Würzburger würde zum Illustrieren von Würzburger Orten ein dicker…

  • Kultur,  Studium

    3D-Fotos und Papp-UI

    FH Gestaltung Semesterausstellung

    Die Semesterausstellung der Gestalter in Würzburg in diesem Jahr war wirklich gut. Tolle Fotografien – sogar in 3D – und interessante Illustrationen.  Und im Elektrobunker – der abgedunkelte Betonraum, in dem alle Arbeiten im digitalen Bereicht gezeigt wurden – konnte man einem Studenten bei Sitzen zuschauen, dem wiederum eine Kamera zuschaute und ein Rechner anzeigt, ob er ergonomisch richtig sitzt. Oder mit ein paar Pappplättchen wirtschaftliche Zusammenhänge darstellen lassen, zwischen den Plättchen, die ständig gescannt werden und sogar als Menü dienen, und  zieht ein Computer Linien und zeigt die Geldströme an – lässt sich sehr cool bedienen. Ich schlage dafür den Namen PUI vor – Papp User Interface. Im Erdgeschoss wurden…

  • Kultur,  Studium

    Gestalterische Machwerke

    (via LP10Blog) So, ich geh dann mal zur Ausstellung in der FH Gestaltung in der Münzstraße. Dort werden die aktuellen Diplom- und Semesterarbeiten gezeigt. Oft sind wird wirklich tolle Fotos, Filme, Printgestaltungen und Designzeugs zu sehen. Oft. Nicht immer ist alles wirklich toll. Ich wäre fast dafür, dass man da mal das Publikum – die Leute, die auch später die Machwerke irgendwo anschauen müssen – über die Werke abstimmen kann. Und das fließt dann mit in die Note ein. Wär doch mal was. Die Ausstellung geht heute noch bis 17 Uhr.

  • Kultur,  Theater

    Der Tag vorm Glöckner vom Käppele

    Generalprobe am Schützenhof. Nein, da hat sich kein Soldat auf seine anstehende Beförderung vorbereitet, das Sommertheater am Schützenhof hat einen Tag vor der Premiere ihr neues Stück geprobt. Und zwar so richtig geprobt, mit Kostümen, Licht, Text und so. Manchmal auch mit Ton, der hat aber noch ein wenig gezickt. Und mit einer strengen Regisseurin. Aber luschtig war’s! Zumindest für den Teil vom Blogger-/Twitterstammtisch, der sich selbstverpflegend (Schützenhof war zu) zu der Generalprobe begeben hat. 😀 Nach den „Frankenwings“ bringen Birgit Süß, Heike Mix, Georg Koeniger und Florian Hoffmann  in diesem Jahr „Der Glöckner vom Käppele“ auf die Bretter des Schützenhofs. Eine Geschichte um Liebe und Großenwahn, um Ausländerproblematik und…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Mythos Backstage

    Umsonst & Draussen 2011

    Backstage. Der geheimnisumwitterte Teil eines jeden Festival oder Konzerts, in den nur eine handverlesene Zahl von Menschen gelangt. Was ranken sich für Legenden um jenes Land, in dem Bier und Kaviar fließt, in dem willige Groupies den Künstlern ihren Körper für schnellen Sex aufdrängen, wo Ekstase und Erleuchtung dicht beieinander liegen. Pustekuchen. Hier ein paar Impression vom unglaublich spannenden Backstage-Leben, das ich den ganzen Samstag über als Moderator der Drinnen-Bühne beim Umsonst & Draussen erleben durfte. Ein Aufenthaltszelt für Musiker und Groupies, durchschnittlich gefüllt. Wilde Party bei Mischers mit Ausdruckstanz Die Erotikecke

  • Kultur,  Podcast

    Podcast am Sonntagmittag

    Foto

    Am Sonntag haben sich Alex und ich in aller Frühe auf den Weg zum Umsonst & Draussen gemacht, um uns die Sonne auf die Plauze scheinen zu lassen und einen Podcast mit Tilman Hampl vom U&D-Team zu machen. Und beides haben wir ausführlich gemacht. Das Ergebnis: Ein Sonnenbrand und über eine Stunde Würzmischung in der üblichen chaotischen Art und Weise.

  • Events,  Kultur,  Musik

    Los geht’s zum U&D – und ein Filmchen

    In einer halben Stunde beginnt das Umsonst & Draussen 2011 in WÜrzburg. Das Wetter wackelt sehr unentschlossen zwischen Wolken und Sonnenschein hin und her – aber was soll’s? Es wird tolle Musik geben, ich werde nette Leute treffen und eine Menge Spaß haben – da spielt das Wetter doch keine Rolle. Hier noch ein Video vom Aufbau des U&D. (Fast) Die ganze Zeit lief eine Webcam auf dem Gelände mit. Ich habe die Bilder automatisch gesammelt und diesen Zeitrafferfilm erstellt. Morgen werd ich mal einen bessere Version hochladen, dafür war jetzt keine Zeit mehr, den ich geh jetzt auf’s U&D! 🙂 Dieses Video ansehen auf YouTube. Noch ein paar Links:…

  • Events,  Kultur

    Architektonische Zukunft und Vergangenheit im Vortrag

    Wer sich heute Abend, 21. Juni 2011, in Würzburg über Architektur weiterbilden will, hat zwei Möglichkeiten. Zum einen kann man sich bei der Ringvorlesung „Der Tod und die Künste“ den Vortrag von Stefan Kummer, dem Ex-Vorsitzenden des Verschönerungsvereins Würzburg, zum Thema „Der architektonische Umgang mit der Zerstörung Würzburgs“ anhören. Wobei ich fast vermute, dass es wieder um die Entbarockisierung Würzburgs geht und dass früher alles viel besser und schöner war. Wen es aber trotzdem interessiert, der kann um 19.00 Uhr in den Hörsaal 166 der Universität am Sanderring 2 gehen. Deutlich optimistischer und zukunftsorientierter ist der Vortrag von Jürgen Häpp von Foster + Partners. Er referiert über das Projekt „Masdar…