• Zeuch

    Weihnachtsglück

    Adventskalendertüte Herr Pfeffer

    So langsam setzt bei mir Entspannung ein. Die Arbeit geht erst mal dem Ende zu, Geschenke sind auch schon gekauft (Mutter fehlt noch), da konnte ich mir eine ruhige Mittagspause gönnen. Eher zufällig bin ich im Herrn Pfeffer gelandet, nachdem ich vorher schon bei Herrn Gehrings war (Herrentag). Weihnachtsgeschenke habe ich natürlich schon längst alle, aber im Herrn Pfeffer kann man immer so schön Kruschkram kaufen. Das habe ich auch gemacht. Im Advent darf man dort beim Bezahlen würfeln, und wenn man die Zahl des Tages erwürfelt, dann bekommt man ein Adventstütchen. Die Zahl des Tages war die 9. Und was habe ich gewürfelt? Ja, die 9, aber auch auf die…

  • Intern,  Unsinn

    Dekoriert den Weihnachtsturm

    Bei den Adventskalender wird das erste Türchen geöffnet, die Weihnachtszeit rückt näher, die Weihnachtsbäume werden langsam geschmückt. Hier im Würzblog wird kein Weihnachtsbaum geschmückt, aber man kann den Weihnachtsturm schmücken. Da der Hotelturm noch leer steht, bietet er sich dafür an. Ihr könnt über Twitter die Lichter im Hotelturm an und aus schalten. Wie? Fast ganz einfach! Schickt einen Tweet an @wuerzblog_xmas. Darin muss nun die An-Aus-Reihe der Lichter stehen. Es gibt 7 Reihen und 7 Spalten. Licht an ist eine 1, Licht aus ist eine 0. Eine komplette Reihe wird durch ein Leerzeichen getrennt. Um ein Quadrat mit einem Punkt in der Mitte auf den Hotelturm zu zaubern, muss…

  • Events,  Frängisch,  Kultur,  Preview

    Adventsbloggertreffen am Würzburger Weihnachtsmarkt

    Oh du schöne Adventszeit! Der Schnee knirscht fröhlich unter den Schuhsohlen, die Kinder tollen lachend mit ihren Zipfelmützen durch die Straßen, der Duft von selbstgebackenen Plätzchen und Lebkuchen liegt in der Luft. Öhhh, nöööö! Eigentlich ist es siffig und zu warm, alle sind genervt und gestresst und fast hofft man, dass der Spuk bald wieder vorbei ist. Aber nur fast. Denn Adventszeit heißt auch, dass es Zeit ist für das alljährliche Bloggertreffen auf dem Weihnachtsmarkt in Würzburg. Konkret heißt das — ich bin so frei und bestimme das einfach –, dass wir uns am 12. Dezember 2007 um 18.30 Uhr am Weihnachtsmarkt treffen. Wir stehen vor dem an dem Platz,…