• Gastronomie,  Kultur

    Trauerfall I — Das AKW

    So, wieder in Würzburg, zurück aus der Hauptstadt von der re:publica. Es gab und gibt viel zu betrauern in Würzburg. Ok, manche trauern, manche freuen sich, manchen ist es egal. Fangen wir mal an: Es gab viele Gerüchte in den letzten Monaten, keiner wusste etwas Genaues, aber nun ist es offiziell – das Autonome Kulturzentrum Würzburg hat Insolvenz angemeldet. Das heißt nicht, dass sofort die Türen verschlossen sind, noch laufen dort Veranstaltungen, aber jeden Tag kann es passieren – und irgendwann wird es passieren, je nachdem, was der Insolvenzverwalter sagt. Auf die klassische Sportmoderatorenfrage „Woran lag’s?“ gibt es viele Antworten, je nachdem wen man fragt: Die Zeit für diese Art…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Egotronic und Frittenbude im AKW

    Dem AKW in der Zellerau geht es gar nicht gut. Und die einfachste Weise die Genesung zu unterstützen ist, die Veranstaltungen dort zu besuchen. Wenn was Gutes stattfindet. Und das tut es auch. Am Samstag spielen im AKW in Würzburg Egotronic und Frittenbude. Egotronic hat schon auf dem U&D 2008 das Zelt zum Toben gebracht und Frittenbude wird ihnen vermutlich nicht nachstehen. Danach legt der Freundeskreis des Arcade-Sounds auf, DJ 1Up von Bits`N`Beats  DJ BOY von Computerherzen. Alles was der 8-Bit-Prozessor hergibt. Los geht es um 21.00 Uhr, Karten kosten im Vorverkauf 7 €, an der Abendkasse 9 €.

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Pac-Man spielt auf — Bits’n Beats im AKW

    Na, das ist doch mal ein schönes Plakat für eine Veranstaltung. Da werden Erinnerungen wach. Pac-Man mit dem Joystick durch ein Labyrinth jagen, schweißnasse Hände bekommen, wenn sich ein Geist nähert, testosterongeschwändert Geister jagen, wenn man eine Kraftpille gefressen hat. Das waren noch Computerspiele. Der Sound und die Musik des Spiels war damals vergleichsweise minimalistisch, aber einprägsam. Und dieser Sound wird teilweise noch in manchen Electro-Musikrichtungen verwenden. Wer seine akustischen Kindheitserlebnise (oder die von Papi) im 21. Jahrhundert ausleben will, der kann das im AKW in Würzburg tun. Im monatlichen Wechsel mit der „Computerherzen“ kann man bei Bits’n Beats zum 8-Bit-Sound und artverwandten Klangspektakeln abtanzen. Am 10. Oktober 2008 ist…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview,  Zeuch

    Nun doch – das 3. Dencklerfest

    Das vom den Besuchern des U&D zertrampelte Gras ist noch nicht wieder ergrünt, schon ist in Würzburg das nächste Musikfest. Und das nur wenige Meter von den Mainwiesen entfernt, im legendären Dencklerblock. Erst sah es für das 3. Dencklerfest gar nicht so gut aus, aber nun wird alles gut. Am 21. Juni findet das kleine Hoffest ab 13.00 Uhr statt, mit Bienenstich, Flohmarkt, Headsick, Lesung, LeUFO and The Good Seeds, Kaffee und Kuchen, Jolly Japlin, Walters Orgininal Steinofenpizza, Lost Name, Capoeira und Styckwaerk. Im letzten Jahr war ich mit – schnüff – Frau Schaaf beim zweiten Dencklerfest – und das war wirklich schön und familiär. Das Ende des letzten Dencklerfests…

  • Events,  Musik,  Preview

    Maigetanze

    Wird eigentlich nur in den Mai getanzt? Haben das die anderen Monate nicht verdient? Egal. Morgen Abend wird auf jeden Fall in den Mai getanzt, auch in Würzburg. Die Alternativen tanzen bei der 90er-Eurodance-Disco im AKW in den Mai, ältere Semester im CinemaxX. Noch ältere Semester als im CinemaxX tanzen beim Midlife-Club in der Stadtmensa in den Mai, Schwule und Lesben beim gay.volution-Special im Zauberberg. Die Stylischen tanzen im Studio in den Mai, die Rocker rocken im Tirili. Ich tanze beim Hoffest des Cairo in den Mai, Frau Würzblog bei der 80er-Pop- & Wave-Classix im Laby. Jeder tanzt also wo er will, hauptsache er kommt im Mai auch an. Update:…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    The Watch performs early Genesis

    I’ve been waiting here for so long And all this time has passed me by It doesn’t seem to matter now You stand there with your fixed expression Casting doubt on all I have to say. Why don’t you touch me, touch me, Why don’t you touch me, touch me, Touch me now, now, now, now, now… Der Song „The Musical Box“ von Genesis aus dem Album Nursery Cryme, vor 37 Jahren erschienen, als Genesis noch gute Musik gemacht hat. Hoffentlich dieses und andere Lieder des Albums Nursery Cryme und von Trespass werden am Sonntag gespielt. Nein, nicht von Genesis. Von der italienischen Progressive-Rock-Band The Watch, die auch schon ein…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Die Apokalyptischen Reiter haben abgesattelt

    Das es immer Bands und Musiker mit den passenden Namen treffen. Da ist schon mal ein Konzert von Sick wegen Krankheit ausgefallen, nun entfällt das Konzert am 9. Dezember 2007 der Apokalyptischen Reiter im AKW. Das betrifft auch die Konzerte in München und Reichenbach. Denn der Keyboarder Doktor Pest … nein, hat wohl nicht die Pest, aber ist krank geworden. Die Band sieht aber optimistisch in die Zukunft, denn Nachholtermine sind schon geplant, die Karten behalten ihre Gültigkeit: Fr. 11.01. München – Backstage Sa. 12.01. Reichenbach- Die Halle So. 13.01. Würzburg – Soundpark Ost (verlegt vom AKW!) Gute Besserung an Doktor Pest, unbekannterweise.