• Kultur,  Theater

    Der Tag vorm Glöckner vom Käppele

    Generalprobe am Schützenhof. Nein, da hat sich kein Soldat auf seine anstehende Beförderung vorbereitet, das Sommertheater am Schützenhof hat einen Tag vor der Premiere ihr neues Stück geprobt. Und zwar so richtig geprobt, mit Kostümen, Licht, Text und so. Manchmal auch mit Ton, der hat aber noch ein wenig gezickt. Und mit einer strengen Regisseurin. Aber luschtig war’s! Zumindest für den Teil vom Blogger-/Twitterstammtisch, der sich selbstverpflegend (Schützenhof war zu) zu der Generalprobe begeben hat. 😀 Nach den “Frankenwings” bringen Birgit Süß, Heike Mix, Georg Koeniger und Florian Hoffmann  in diesem Jahr “Der Glöckner vom Käppele” auf die Bretter des Schützenhofs. Eine Geschichte um Liebe und Großenwahn, um Ausländerproblematik und…

  • Kultur,  Politik

    Europa? Da bleiben wir unter uns

    Da hat die Stadt Würzburg also 50 Jahre Europa gefeiert. Im Rathaus, mit vielen Honoratioren und anderen wichtigen Personen aus Politik, Gesellschaft und Religion. Aber nicht alle wurden dazu eingeladen. Dass jemand aus der Stadt nicht den Mumm, Verstand oder einfach das Niveau hatte, Vertreter der Muslime in Würzburg einzuladen, mag man noch verstehen. Es ist sicher falsch, aber aus Angst vor dem Damoklesschwert “Kulturkampf” verständlich. Irgendwie. Vielleicht. Naja, vielleicht auch nicht. Aber dass man bei einer Feier für das vereinte Europa, einem Fest für den Austausch mit dem Ausland, vergessen (?) hatte, den Ausländerbeirat der Stadt Würzburg (besteht zu über 50% aus Europäern) einzuladen … da fällt einem nichts…