• Familie,  Kultur

    Robert und der runde Bauch

    Gestern ist mir im Gehrings Historikblogger Robert Meier in meine Arme und an den Tisch gelaufen — mit einem Paket unter seinem Arm. Darin waren Bücher. Exemplare eines Buchs, das er vor über zehn Jahren geschrieben hat und mittlerweile schon in der 9. Auflage zu kaufen ist: “Der Bauch ist rund und Schluss ist, wenn die Hebamme abpfeift”.  Und netterweise hat er mir gleich mal eines der Bücher geschenkt, vermutlich war ihm nur das Paket zu schwer! 😉 Wieder ein Blogger in Würzburg, der ein Buch (eigentlich sogar mehrere, aber der Rest ist so Geschichtskram) geschrieben hat, ich muss mir da langsam mal was überlegen! 😉 Vorhin hab ich mal in…

  • Kultur,  Theater

    Ulrike geht unter die Bühnenautoren

    Breaking News: Die Würzburg Autorin — und Bloggerin — Ulrike Schäfer hat den Leonhard-Frank-Preis 2014 verliehen bekommen. Die Aufgabe war in diesem Jahr, eine Bühnenbearbeitung für Leonhard Franks Stück “Die Jünger Jesu” zu entwerfen. Das war natürlich eine Steilvorlage für Ulrike, die im Rahmen des Projekts “Würzburg liest ein Buch” schon Franks Drama “Ruth” bearbeitet hat und damit sich schon sehr mit dem Buch beschäftigten musste. Glückwunsch, Ulrike! 😀 Mit dem Preis hat Ulrike jetzt auch offizielle den Auftrag, das Stück für das Mainfranken Theater auszuarbeiten und sogar der Termin der Uraufführung steht schon fest: Der 11. Juli 2015. Morgen gibt es mehr dazu, da machen ich, wenn alles klappt einen…

  • Kultur

    Kulturgut Pauline

    Das ist mal eine steile Karriere: Kaum ist Pauline Füg -- Autorin, Poetry-Slammerin und nebenbei auch Psychologin -- nach Würzburg gezogen, bekommt sie auch schon zwei Seiten im "Kulturgut" der Stadt. Ulrike Schäfer -- Hörer der Würzmischung kennen sie schon vom Hörensagen -- hat sie für das Magazin porträtiert.

  • Kultur,  Wirtschaft

    Einmal eBook zum Mitnehmen, bitte!

    Ich versuche ja immer die Würzburger Autoren im Auge zu behalten. Naja, so einigermaßen und vor allem in den Bereichen der Literatur, die mich interessieren. So will ich schon seit ein paar Wochen das neue Buch von Christian Endres lesen, “Crazy Wolf”. Und das gibt es nur als eBook. Im Grunde kein Problem. Das eBook gibt es ja auch in den — meisten — . Allerdings ist mein Paypal-Konto ist leer, Kreditkarte habe ich keine und alles andere dauerte mir zu lange. Darum kam es zu der seltsamen Situation, dass ich in die Stadt gegangen bin, um in der Buchhandlung Schöningh ein digitales Buch zu kaufe, bar zu bezahlen und es dann…

  • Kultur

    Noch’n Buch: Papiergeflüster

    Nein, ich habe noch nie ein Buch geschrieben. Nein, ich habe auch nicht vor eines zu schreiben. Wobei mich dieser Umstand wohl über kurz oder lang an den sozialen Rand des Bloggerstammtisches in Würzburg drängt. Denn wieder ist eine Bloggerin zu einer Buchautorin geworden. Nach Moggadodde hat nun Simone von Papiergefluester.com ihre Gedanken und Erlebnisse zu — vorerst digitalem – Papier gebracht. “Papiergeflüster — Aus dem Leben einer Buchhändlerin” heißt das Buch und ist eine Sammlung von 48 Kurzgeschichten eben aus Simones Leben als Buchhändlerin. Sie erzählt von beratungsresistenten Kunden, dass Buchregale nach Farben sortiert sein sollten und vom Zauberer von Oslo. Und weil oft noch Platz auf der Seite…

  • Events,  Kultur

    Julia hat gelesen

    Julia Schramm, erLesen

    Am Freitag war in Würzburg die Lesung von Julia Schramm, Beisitzerin im Bundesvorstand der Piratenpartei und jetzt Buchautorin. Obwohl der Wirbel um das Buch “Klick mich” vom Vorfeld groß und der Raum in der Buchhandlung erLesen in Grombühl klein war, sind doch gar nicht so viele Besucher gekommen — knapp die Hälfte der Stühle blieb leer und saßen auf der Hälfte der besetzen Stühle Mitglieder der Piratenpartei. Ich habe das Buch bis heute nicht ganz gelesen, nur ein wenig darin geblättert. Aber auch die Lesung verführte mich nicht dazu, das Buch zu kaufen. Für mich klang der Inhalt nach einem gedrucktem Blog, in dem ein junges Mädchen versucht, sich die…