• Kultur,  Musik

    Weiße Lawine voraus

    Wieder war mal eine CD in meinem Briefkasten - diesmal habe ich Post von Avalanche Ahead bekommen. Die noch recht junge Würzburger Band -- mit trotz ihrer Jugend erfahrene Musikern -- hat nun die von mir heiß ersehnte White EP veröffentlicht.

  • Kultur,  Musik

    20 Jahre B-Hof

    b-hof

    Der B-Hof feiert an diesem Wochenende sein 20. Geburtstag und ist damit gerade mal halb so alt wie ich. Die Party dazu läuft heute schon seit 16 Uhr im Bechtolsheimer Innenhof, heute Abend steigen da ab 19 Uhr noch ein paar Open-Air-Konzerte — Hip Hop mit Casper, Maurice und Sicksteez — für 15 Euro an der Abendkasse. Morgen geht es ab 14 Uhr weiter mit 5Bugs, At The Farewell Party, Deathjocks, Limit of Tolerance, Harlekins Traum und Kryptofied — ebenfalls für 15 Euro Eintritt an der Abendkasse. Danke B-Hof, für die vielen tollen Konzerte wie Perennial Quest (auch für den Massen-Podcast dort), Dead United oder Panzerballett. Und irgendwie auch Danke,…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Krasse Sonntagsmatinee

    Panzerballett

    Na, das war vorhin eine krasse Sonntagsmatinee mit Panzerballett. Und dafür sogar ganz zu besucht, Charly Heidenreich war zufrieden. Die Zuhörer auch. Panzerballett hat wieder mal gezeigt, wie man Lieder verkrassen und Krasses zu Liedern machen kann. Musikalisch oft am Rande des Chaos, aber eben nur am Rand — wirklich gute Musiker wie die Fünf von Panzerballett schaffen es ganz entspannt, auf dieser Grenzlinie zu balancieren. Sie hauten uns krasse Eigenkreationen mit mehr Rhythmenwechsel als Zuschauer im Raum um die Ohren — wie zum Beispiel das Lied mit dem schönen Titel “Mit weißglühendem Morgenstern in Omas frischgebackene Rüblitorte” — und auch bis nahe an die Unkenntlichkeit verkrasste Klassiker wie “Die…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Kaffeezeit und Panzerballett

    panzerballett

    Morgen geh ich zur besten Kaffeezeit ins Konzert. Spätmatinee — ein schönes Wort — im B-Hof mit Panzerballett, der Jazz-Metal-Verschwurbel-Band meines Vertrauens. Musikalisch grandios und wie ich seit dem letzten Hafensommer weiß, auch großartig in den Ansagen. Ich freu mich schon! Ich habe leider keinen Schimmer, was die Eintrittskarten kosten, ob der Preis in dem im B-Hof üblichen Minibereich liegt. Aber es wird sich lohnen. Also, wer Lust hat sich den Sonntagnachmittag verkrassen zu lassen: Sonntag, 24. Janaur 2010, 16.00 Uhr im B-Hof, Einlass und Öffnung der Tageskasse um 15.00 Uhr.

  • Events,  Kultur,  Musik

    Text zur Kulurgrätsche

    Jetzt bin ich doch tatsächlich auf dem “Publizieren”-Button beim letzten Beitrag eingeschlafen. Aber da fehlt doch noch der Text! Wie dem auch sei. Am Samstag waren wir bei der Eröffnung von “Wunschlos Glücklich” in der Bronnbachergasse. An solchen Eröffnungstagen ist es natürlich schwer zu beurteilen, ob so ein Café einem gefallen könnte, denn so wird es dort nie wieder sein. Aber so aus dem Bauch denke ich, dass es dort ganz nett sein kann. Der Kaffee ist nicht fantastisch, aber ok. Der Wein ebenfalls. Die Preise sind leicht gehoben, aber noch bezahlbar. Von der Einrichtung habe ich aber wegen den Massen an Besuchern nicht viel gesehen. Ein wenig luschig fand…