101114: Winzige Würzburger Web Wanderung

Was ist denn in den letzten Tagen in der Blogosphäre in und um Würzburg so passiert? Ein paar Lesetipps.

Was ist denn in den letzten Tagen in der Blogosphäre in und um Würzburg so passiert? Ein paar Lesetipps.

Das Genussblogger-Treffen genossen

Bloggen kann man ja über viele Themen. Auch über Essen. Gestern haben sich — zum zweiten Mal in Würzburg — Foodblogger getroffen. Genussblogger-Treffen hat sich das Ganze genannt. Und es war ein Genuss! 🙂

Bloggen kann man ja über viele Themen. Auch über Essen. Gestern haben sich — zum zweiten Mal in Würzburg — Foodblogger getroffen. Genussblogger-Treffen hat sich das Ganze genannt. Und es war ein Genuss! 🙂

Vorletzte Runde der Backmischung/2011

Der 3. Advent ist der Tag des 3. Teils der Backmischung/2011. Alex und ich schieben die Lebkuchen in den Ofen und nehmen uns der Erotik des Zuckergusses an. Könnte auch Zuck-Erguss heißen. Egal, den größten Teil des Videos können auch Unter-18-Jährige anschauen, an manchen Stellen müssen sie nur Augen oder Ohren zuhalten. 😉 Backmischung/2011: Zuckerschuss … „Vorletzte Runde der Backmischung/2011“ weiterlesen

Advent, Advent, ein Mikro brennt

Die Weihnachtswürzmischung ist zu einem technischen Desaster geworden, der geplante Weihnachtsmehrteiler als Video über die Adventssonntage ist zu einer rein akustischen Ausgabe am 4. Advent reduziert worden. Aber was soll’s, die Weihnachtspodcasts der letzten Jahre waren für uns eh immer mehr eine private Gaudi, dieser ist halt noch ein wenig chaotischer als die letzten Ausgaben … „Advent, Advent, ein Mikro brennt“ weiterlesen

Backen und filmen in Kitzingen

Peinlichkeit ist ein Problem anderer Leute. Darum hatten Alex und ich auch kein Problem, uns mit einer Videokamera zu bewaffnen, Alex’ Bruder als Kamerakind über die Schulter zu werfen und mit dem Zug nach Kitzingen zu fahren. Dort haben wir die Backstube der Bäckerei Will besetzt, den Seniorchef Hans durch Drogen gefügig gemacht, Plätzchen gebacken … „Backen und filmen in Kitzingen“ weiterlesen

Blädzlidodsündn zum Anguggn

Es gibt zwei Todsünden beim Budderblädzlibaggn (für Nichtfranken: Butterplätzchenbacken): Den Teig nicht lange genug kühl stellen. White Russian trinken. Wir haben beide begangen und mussten dafür büßen. Wer mitbüßen will, kann sich die Würzmischung #35 ansehen, das ist Buße genug. 😉