• Familie,  Zeuch

    Schlittenfahren auf Daisy und der ganzen Familie Duck

    Winter 2010

    Na, da hat Daisy gleich Tick, Trick und Track eingeladen. Von einer Schneekatatrophe ist Würzburg noch weit entfernt, aber in diesen Jahr gibt es schon verhältnismäßig viel von dem weißen Zeug. Apropos Schnee: Bei mir sind in den letzten Tagen drei E-Mails eingetrudelt, in denen nach Schlittenfahrgelegenheiten in Würzburg gefragt wurde. Ich bin selbst kein großer Wintersportfetischist bin, kenne ich eigentlich auch nur ein paar Namen: Schlittenbahn an der Frankenwarte Schlittenbahn am Kupschacker in Grombühl Schlittenbahn am Festungsberg Teufelsbahn Höchberg Wer noch andere Schlittenbahnen kennt oder genauere Beschreibungen zu den Bahnen hat, der möge hier doch kommentieren oder — noch besser — sie auch gleich ins WürzburgWiki eintragen. Und das…

  • Events,  Gastronomie,  Wirtschaft

    Rumrutsch am Marktplatz — oder am Nautiland

    Ab Januar 2009 wird es sie geben, die mobile Einbahn in Würzburg. Mobile Eisbahn — als ich davon das erste Mal gehört habe, stiegen schon Bilder in meinem Kopf hoch, in denen ich Kinder sah, die auf einem LKW, der durch Würzburg fährt, Schlittschuh laufen. Aber so spektakulär wird es nicht werden. Eine Eisfläche von 15 x 30 Metern wird auf dem Marktplatz installiert werden, auf der man dann lustig herumrutschen kann. Heute wurde ich schon mit dem ersten Gerücht konfroniert, dass dem ESV Würzburg und dem  Würzburger Eis- und Rollsportverein deswegen schon die Mitglieder weglaufen, weil dort eine zweite Eisbahn fest installiert wird. So ist es nun auch nicht.…

  • Verkehr

    Meine Fahrt zum Mäusebahnhof

    Am Donnerstag Abend wollte ich meinen Freund vom Bahnhof abholen, also hieß es erstmal eine passende ÖPNV Verbindung herauszufinden. Ordentlich wie ich (nicht) bin, zog ich bereits mittags die WVV Fahrplanauskunft zu rate – die beiden in Frage kommenden Fahrten liessen nicht gerade Begeisterung aufkommen: Beide dauerten etwas über eine Stunde, mit jeweils einer halben Stunde Aufenthalt in Randersacker, die frühere Fahrt würde auch noch für eine weitere halbe Stunde Warterei am Bahnhof sorgen, die spätere sollte erst kurz nach dem erwarteten ICE ankommen. Durch frühere ÖPNV Erlebnisse flexibel geworden, entschied ich mich spontan für den ersten Bus, denn dann könnte ich die 30 Minuten bis zur Ankuft des Zuges…

  • Zeuch

    Skelette am Bahnhof

    Die Dächer an den Seitengleisen am Würzburger Bahnhof sind schon abgedeckt, jetzt stehen noch die Stahlskelette. Aber irgendwie weiß ich gar nicht mehr, warum die abgerissen werden. Kommt da jetzt ein Baumarkt hin, wie angedroht? Oder einfach nur so? Hab den Überblick verloren …