• Events,  Zeuch

    Sonnenbrand und flinke Flitzer

    Von der Bayern Rundfahrt am Freitag habe ich zwei Dinge mitgenommen. Einen Sonnenbrand, der sich gewaschen hat, und die Erkenntnis, das Radrennen keine Sportart ist, die man sich unbedingt live anschauen muss. Bis ungefähr eine halbe Stunde vor der ersten Durchfahrt des Felds an der Residenz dachte ich, Würzburg zahlt den Veranstaltern die Straßensperrung mit einem Nichterscheinen zurück. Doch es zeigte sich, dass der Würzburger nicht uninteressiert ist, sondern nur etwas spät dran. Aber das kennt man ja. Darum blieb das Rahmenprogramm recht unbeachtet. DIe Hip-Hopper von Mannschaft 06 spielten fast für sich selbst, die Schulmeisterschaft wurde nur von wenigen Schülern verfolgt. Aber die relative Leere des Residenzplatzes hatte auch…

  • Zeuch

    Die Suche nach der Bayern Rundfahrt

    Guck mal an, wenn man bei Google nach “bayernrundfahrt würzburg” sucht, dann taucht (bei mir) zuerst das Würzblog auf, dann die offizielle Seite und dann das Kitziblog. Schreibt man bayernrundfahrt mit Bindestrich, dann ändert sich nichts, nur bei der Schreibweise “bayern rundfahrt” wechseln die Plätze auf bayern-rundfahrt.com, Kitziblog und Würzblog. Biffo, müssen wir jetzt stolz auf uns sein? 😉

  • Events,  Preview,  Verkehr,  Zeuch

    Morgen strampeln sie durch die Stadt

    Die Benzinpreise sind hoch, da steigt man doch gerne auf den Drahtesel und strampelt ein bisschen der Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe. Das denken sich auch die Sportler von der Bayern-Rundfahrt und fahren ein bisschen Fahrrad. Morgen sind es knapp 190 Kilometer, bei der 3. Etappe, die von Donauwörth nach Würzburg führt. Da die Rennräder nicht verkehrssicher sind, wird auch der normale Verkehr an der Strecke lahmgelegt. Von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr kann man das Autofahren in Würzburg fast vergessen, die Runde von der Residenz über das Frauenland ist wohl kaum passierbar. Auch der Busverkehr in dem Bereich fällt flach (Linie 10) oder fährt größere Umwege (alle anderen Busse…

  • Events,  Preview,  Verkehr

    Die Bayernrundfahrt bremst vor der Residenz in Würzburg

    Was macht man, wenn man mittags Hunger hat und sparen will? Genau, man läd sich selbst zu einer Pressekonferenz ein. Gut, ganz selbst war es nicht, Biffo hat mich mitgenommen. Um was es ging? Brötchen mit Putenfleisch, Brötchen mit Frischkäse, Brötchen mit Pilzaufschnitt, … ähhhh. Ach ja, und um die Bayernrundfahrt. Was die Bayernrundfahrt ist? Fahrradfahren. Also Radrennen, meine ich. Möglichst schnell auf zwei Rädern fahren, natürlich ohne Doping und so. Zeuch halt. Also nochmal von vorn. Würzburg wird Station eines Etappenfinales bei der Bayernrundfahrt sein, dem zweitgrößten Etappenrennen beim Radsport in Deutschland. 770km Strecke, 16 Mannschaften á 7 Fahrer, 60 Begleitfahrzeuge und 400 ehrenamtliche Helfer, das sind die Zahlen…