• Zeuch

    Armer Stadtstrand

    Nach dem Afrika-Festival das nächste Hochwasser-Opfer in Würzburg: Der Stadtstrand räumt wirklich das Gelände am Mainufer. Vorhin, als ich auf dem Heimweg war, haben sie schon fleißig abgebaut, mit Kran und so. Hazamel merkte auf Facebook schon an, wir müssen ein Benefiz-Besäufnis für den Stadtstrand im Vogelpeter – selber Besitzer – unter dem Motto „Saufen gegen Absaufen“ veranstalten.

  • Events,  Kultur

    Comics und Enten

    Zwei Ereignisse darf man heute nicht vergessen – es ist der Gratis Comic Tag in Hermkes Romanboutique und es ist das Badeentenrennen. Beim Gratis Comic Tag darf man – wie der Name irgendwie vermuten lässt – Comics mitnehmen ohne zu zahlen. Natürlich nur spezielle Comics, aber immerhin. Zeichnern darf man auch bei der Arbeit zuschauen und der Autor Markus K. Korb kommt zu einer Lesung und Signierstunden. Den hätte ich gerne gesehen, denn wir waren vor über 20 Jahren zusammen auf der Schule. Das werde ich aber kaum schaffen, da ich bis 16 Uhr ein Seminar halte – genau um diese Uhrzeit beginnt das Badeentenrennen an der Alten Mainbrücke, und…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Bon’s Benefiz Balls

    Highway to help

    Unter dem genialen Motto „Highway to help“ gibt Bon’s Balls am 23. Dezember 2011 in der Posthalle ein Benefiz-Konzert.  Die AC/DC-Coverband spielt zugusten der Weihnacht für Alleinstehende, bei der der CVJM Würzburg in jedem Jahr Alleinstehende und Obdachlose zu einem Weihnachtsfest einlädt. Unterstützt wird Bon’s Balls von den Rockerkollegen von Way to Bodhi. Die Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro und man kann sie im H2O in der Karmelitenstraße oder in der Pinoccio-Sportsbar in der Bahnhofstraße kaufen. An der Abenkasse muss man 14 Euro löhnen. Und bei einem Konzert für einen guten Zweck wird wohl hoffentlich keiner herumnölen, dass das zu teuer ist. die AC/DC-Coverband

  • Zeuch

    Königsbilder

    Spenden

    39,40 € haben wir beim Bloggertreffen für die Städtewette zusammenfotografiert. Wenig Geld, aber eine Menge Spaß. Und jeder Cent zählt.:) Danke an alle die da waren! Und nicht the king’s speech vergessen … 🙂

  • Events,  Intern,  Kultur

    Geblogstag und Königsbilder im Gehrings

    Am kommenden Montag werden es sechs Jahre, dass das Würzblog seinen ersten Artikel veröffentlicht hat. Und wie in jedem Jahr ist das ein Grund zum Feiern und gleichzeitig ein Bloggertreffen in Würzburg auszurufen. Am 6.6.2011 ab 19.00 Uhr sind also wieder alle Blogger und Blogleser aus und um Würzburg eingeladen ins Gehrings in der Neubaustraße zu kommen und zu feiern, labern, quatschen. Für alle, die zum ersten Mal zum Bloggertreffen am 6.6. kommen: An diesem Datum – und nur an diesem Datum – kleide ich mich gemäß dem mir aufgezwungenen Königstitel. Also nicht erschrecken, ich bin sonst nicht so! 😉 Eine Besonderheit in diesem Jahr: Würzburg beteiligt sich noch bis…

  • Events,  Familie

    This is the badeend …

    Badeentenrennen 2011

    Sprechen wir nicht davon, welchen Platz die Big Duck des Blogger- und Twitterstammtischs beim Badeendenrennen gemacht hat … Sagen wir mal so: Wenn man kurz vor Ende des Rennens das Ziel spontan vom Viehmarkt zur Alten Mainbrücke verlegt hätte, wäre uns der Sieg sicher gewesen. Reden wir also von etwas Schönem wie dem Wetter beim Rennen! Äh, nein, vielleicht lieber auch nicht … Meine persönlichen Einzelrennente sind auch wieder grandios untergegangen, die Nummer 4811 ist in der Liste der Gewinner nicht zu finden. Egal – nächstes Jahr wird es wieder versucht!

  • Events,  Familie,  Kultur,  Musik,  Theater

    Heute Benefiz-Sommerfest für Pakistan im Neunerplatz

    Über das Wetter zu jammern war in diesem Sommer sehr angesagt. Zu heiß, viel zu heiß, zu kalt, viel zu kalt, zu verregnet, nass wie Hölle. Aber wenn jemand über das Sommerwetter und dessen Auswirkungen wirklich jammern darf, dann sind das die Pakistani. Die Flutkatastrophe hat viele Menschen obdachlos gemacht, Infrastrukturen sind zerstört, Seuchen und Krankenheiten drohen. Die Spendenbereitschaft für Hilfsprojekte in Pakistan hält sich in Deutschland in Grenzen. Pakistan ist Atommacht, politisch und menschenrechtlich schwieriges Pflaster und vor allem keine Urlaubsland – da überlegt sich der Deutsche schon, ob der da Geld hinfließen lässt oder sich lieber doch noch in ein paar neue Apps für’s iPhone oder für die…