• Zeuch

    Höher, höher

    Hochwasser 2011

    Bilder vom Hochwasser 2013 in Würzburg gibt es zum Beispiel hier. Tja, meine Schätzung, dass das Januarhochwasser die 6-Meter-Marke nicht erreichen wird, hat sich als falsch herausgestellt. Heute früh, so gegen 8 Uhr, hat der Pegel die 6 Meter überschritten und Würzburg hat die Meldestufe 4 erreicht. Aktuell – 12.30 Uhr – liegt der Pegel bei 6,15 Meter, die Prognose geht von einem Höchstwert so um die 6,30 Meter aus, den der Main heute am Nachmittag oder in der Nacht erreichen soll. Die neuen Hochwasserschutzwände halten, was man ja erst wirklich weiß, wenn es soweit ist. Und die Alte Mainbrücke ist und war voll mit Fotografen, die das Ereignis auf Silikon Silizium…

  • Kultur

    I love Benidorm, morgen ist Vernissage

    Morgen wird im im Treffpunkt Architektur eine Fotoausstellung eröffnet, die Bilder von Benidorm zeigt. Benidorm ist eine Stadt an der Costa Blanca in Spanien, die seit den 50ern von einem Fischerdorf zu einer Touristenhochburg ausgebaut wurde. Das Ziel haben sie erreicht, Benidorm ist die Stadt mit der weltweit größte Hochhausdichte – 345 Hochhäuser über 12 Stockwerke bei 71.000 Einwohner, das ist ein Hochhaus pro 205 Einwohner. Da ist Würzburg wohl auf dem anderen Ende der Skala und gibt sich alle Mühe dort zu bleiben. Der Frankfurter Fotograf Martin Gotsmann zeigt mit seinen Bildern die zwei Seiten Benidorms; die opulente, zum Meer ausgerichtete Vorderseite und die reduzierte Rückseite. Die paar Bilder,…

  • Zeuch

    Tornado vermisst

    Mensch, und das im Fotohandy-Zeitalter. Da soll doch am 24. Juli bei Versbach ein Tornado übers Feld gezogen sein, in Sichweite des IKEA-Parkplatzes. Und kein Mensch hat ein Bild gemacht! Kaum vorstellbar in Zeiten, wo jede Mittagspausen-Currywurscht fotografiert wird und im Netz landet. Also: Falls doch jemand ein Bild von dem Tornado gemacht hat, dann gebt es doch an die Jungs und Mädels vom Skywarn-Forum oder an die Wetterfreunde weiter. Damit sie wieder ruhig schlafen können. Zur Not malt eines mit Buntstiften. 😉

  • Events,  Kultur

    Mal kurz ein wenig Kunst und nette Leute

    Tag des offenen Ateliers - Grombühl

    Gerade war ich mal in Grombühl beim Tag des offenen Ateliers unterwegs. Auch wenn ich nicht sehr viel Zeit hatte, so war es doch witzig und interessant. So hab ich endlich mal das Foto- und Malatelier um die die Ecke – Sabine Saam – besucht. Sehr schöne Portraitfotografien, interssante Gemälde und ich durfte mit der netten Fotografin gleich eine Lieferung auf Acryl gedruckter Fotokunstwerke auspacken. Weiter dann über den Spielplatz in der Ernst-Reuter-Straße, wo einige Exemplare der Hotelturmaktion hängen – unter anderem ein Ausschnitt der Würzblog-Weihnachtsturm-Bilder – , in Richtung Schiestlstraße zum Kunstforum. Da war gut was los, Martina Jäger noch hippeliger als sonst, aber gut gelaunt. Da habe ich…

  • Events,  Kultur

    Hotelturmverwurschteln

    Man kann dem Hotelturm viel vorwerfen – unter anderem dass er nicht fertig gebaut ist – , aber er dient doch als Quell der Kreativität in Würzburg. Ob er als vertikaler Bauernhof beackert wird oder als Museum dient, aus so einer Ruine kann man zumindest auf dem (virtuellen) Papier etwas machen. Und so hat sich die Künstlerin und Grombühlerin Martina Jäger eine Aktion unter dem Motto „Babühlonischer Hotelturm verschönern“ ausgedacht, bei der man Vorlagen, auf dem der Hotelturm gezeichnet ist, irgendwie kreativ verarbeitet. Die Vorlagen liegen in Würzburger Geschäften aus, wo genau weiß ich gar nicht, aber in Grombühl bestimmt gehäuft. Die Arbeiten kann man sich unter anderem an den…