Schlagwort-Archive: blogger

Hellcows bestes Stück

Gestern beim Bloggertreffen hat uns Hellcow sein neuestes Machwerk auf Youtube angepriesen, das just zu dieser Stunde online ging. “Das Beste, das es je gab”, wie er bescheiden zugab. Und das soll euch nicht vorenthalten werden, der Youtube-Kanal darf auch gerne abonniert werden. 🙂

Danke an Moddadodde,  Folker und Birgit (gute Besserung), Aloha Dan, Danni, RalfRööö, den Vogel, sonstigen Tischgästen und eben Hellcow für den schönen und sehr lustigen Abend.

Und für mich selbst habe ich die Kaiserschmarrn-Folge angeschaut, die ich anscheinend verpasst habe. Rosinen nicht in Rum eingelegt …. Hellcow, bitte! 😉

Bangkok-Tipps von Flocu

Wer ein bisschen die Würzburger Bloggerwelt kennt oder schon sehr lange Zeit das Würzblog liest, wird  vielleicht Florian “Flocu” Blümm kennen oder von ihm gelesen haben.

Flocu war in “der guten alten Zeit” , als er noch Informatik studiert hat, öfter mal bei den Bloggertreffen, bis er dann 2011 Würzburg verlassen hat. Eigentlich hat er Deutschland verlassen und zieht seit dem mit seinem Flocblog als Reiseblogger durch die ganze Welt.

Ja, an dieser Stelle darf Neid aufkommen. Aber nur ein wenig, denn niemand wird daran gehindert, das gleiche zu machen. 😉

Jetzt hat Flocu mit einem weiterem Reiseblogger ein eBook mit 555 Tipps für Bangkok herausgegeben (hoffentlich hat die auch jemand nachgezählt 😉 ). Wenn man in sein Blog schaut, erkennt man schnell, dass die thailändische Hauptstadt Flocu nicht fremd ist. Tipps bekommt man da auch so schon genug, aber im eBook sind die jetzt noch gebündelt und durch die seines Kollegen ergänzt.

Das eBook gibt es unter www.tipps-bangkok.de als Download. Regulär kostet es 16, 90 Euro, bis Freitag, 10. März 2017, gilt der Einführungspreis von 14 Euro.

Das ist übrigens keine beauftragte Werbung. Ich habe Flocu leider seid Jahren nicht mehr gesehen oder gesprochen, er weiß gar nicht, dass ich über sein eBook schreibe. 🙂

Aber wenn du das liest, Flocu: Melde dich, wenn du wieder mal in Deutschland bist! 🙂

Die Hölle gefriert – Bloggertreffen verschoben

Habt ihr nicht aus das Gefühl, die Welt dreht durch, nichts ist wie es war und alles ist anders? Da dachte ich mir: Da mache ich doch mit! 😉

Eigentlich wäre am 3.3. wieder Bloggertreffen in Würzburg. Nun ist an diesem Tag aber eine private Feier, die mir sehr wichtig ist. Ich dachte, ich bekomme beide Termine noch unter einen Hut, aber das erwies sich jetzt als unmöglich. Aber muss ich das Bloggertreffen ausnahmsweise von diesem Pasch-Tag schubsen und auf den Mittwoch, 8. März, verschieben. Ich hoffe sehr, das bleibt die absolute Ausnahme und wir können uns dann wieder am 6.6., 9.9. und 12.12. sehen. 🙂

Also: Die Würzburger Blogger treffen sich am 8.3. ab 18.30 Uhr im Gehrings in der Neubaustraße. Eingeladen sind wie immer alle in und um Würzburg, die ein Blog haben. So einfach ist das. Um was es in dem Blog geht oder wie viele Leser es hat ist völlig unerheblich. Bloggen ist das, was zählt. Wir setzen uns einfach gemütlich zusammen, quatschen über dies und das — gerne auch über unsere Blogs 😉 –, trinken was und machen uns einfach einen schönen Abend. Auch das ist so einfach.

Wie immer kann, wer will, sein Kommen oder Fernbleiben in der Kommentaren ankündigen.

Es kommen

Es kommen vielleicht

Es kommen nicht

  • Tanky (und das, obwohl sie mal wieder was gebloggt hat 🙂 )

Nachgebloggt: WüMi #100 mit dem Werbesoziopodblogger

In den vergangenen Wochen hatte ich kaum Zeit für irgendwas anderes außer Arbeit. Das heißt aber nicht, dass in den winzigen Lücken der wundervollen Freizeit gar nichts passiert wären.

Das Gastgeschenk “Wie ich wurde, wer ich bin, und was wir einmal sein werden –
Streifzüge durch den Garten der Philosophie” von Patrick Breitenbach und Nils Köbel.

Da wäre zum Beispiel die Episode der Würzmischung mit der Nummer 100. Endlich haben Alex und ich mal Zeit gefunden, unseren Podcast in den dreistelligen Bereich zu schubsen.

Als Gast hatten wir Patrick Breitenbach vor dem Mikro dabei. Den Würzburger könnte man noch vom Werbeblogger kennen, das vor einigen Jahren eines der erfolgreichsten Blog in Deutschland war. Und aktuell kennt man Patrick auch als Hälfte des Soziopods, einem Podcast, der schon den Grimme-Online-Award bekommen hat. Hoher Besuch also, mit dem wir einfach nett geplaudert haben.

Die Würzmischung #100 / Jubiläum mit Patrick Breitenbach könnt ihr euch im Blog anhören oder — noch besser — den Feed in euren Podcast-Clients abonnieren.

Das 12. Adventsbloggertrefen am 12.12.

Alle Jahre … ihr wisst schon. Ja, der 12.12. ist bald wieder da, das magische Datum für das adventliche Treffen der Würzburger Blogger. Wie immer erst auf einen Glühwein/Kinderpunsch/eine andere Flüssigkeit auf dem Weihnachtsmarkt, danach geht es zum Aufwärmen und Absacken ins Gehrings in die Neubaustraße.

Treffpunkt und Treffuhrzeit? Ab 18.30 Uhr am Unteren Markt vor dem Stand mit den italienischen Wurstwaren (ich hoffe, der ist da, wo er in jedem Jahr ist), auf dem Platz, wo auch der Feuerzangenbowlenstand ist (dito). Und so ab 20 Uhr können wir dann ins Gehrings umziehen (wem es zu kalt ist auch schon vorher).

Eingeladen sind all die, die in und um Würzburg bloggen, egal über was auch immer. Und natürlich auch die Blogleser, welche auch immer. Wer Adventsgedichte aufsagen oder Weihnachtslieder singen will, der darf das auch machen. 😉

Wer will, kann hier im Blog sein Kommen oder Fernbleiben zum Bloggertreffen ankündigen. Spontanität ist wie immer aber erlaubt. 😉 Ach ja: Bei Facebook gibt es auch eine Veranstaltung dazu.

Es kommen

Es kommen vielleicht

Es kommen nicht

Danke!

Liebe Bloggertreffer von Würzburg, es war mir am vergangenen Freitag ein Wein-Cuba-Stichpimpuli-Fest! 😀

Besten Dank an Rööö,  Nils, Simone, MoggadoddeJürgen, Robert, den Vogel, Hellcow (Premiere für den Youtuber) und zumindest kurz Sammelhamster und Werner, allen nichtbloggenden Gästen und die, die ich vergessen habe. 🙂

Und ein besonderes Danke an Danni für das Kommen — ihr erstes Mal, ganz frisch in Würzburg — und den Blogbeitrag.

Blotre neben oder nach dem Stramu

Der 9.9. naht. Nun ist der 9. September seit vielen Jahren mit dem Bloggertreffen in Würzburg besetzt — und das ist er auch diesmal. Nur ist das Blotre an dem Freitag damit in Konkurrenz mit einer beinahe genauso wundervollen Veranstaltung: dem Stramu, das Straßenmusikfestival in Würzburg.

Aber das ist leider nicht zu ändern. Außerdem ist es so, dass das Stramu auch noch am Samstag und Sonntag ist und außerdem geht es nur bis 22 Uhr — und da sind wir noch im Gehrings in der Neubaustraße. Ab 18.30 Uhr sind dort hoffentlich möglichst viele Blogger aus und um Würzburg zu finden, egal wie groß oder klein das Blog ist und was immer dort geschrieben wird.

Ein geplantes Programm gibt es wie immer nicht, einfach hinsetzen, was essen oder trinken und mit den anderen Blogger quatschen. Bisher hat das immer gut geklappt. Und wer zum ersten Mal zum Bloggertreffen kommt, keine Scheu — es gab eine Zeit, da kannten sich auch die Stammgäste nicht. 🙂

Wie immer darf man sein Kommen oder Fernbleiben in den Kommentaren ankündigen. Das muss man aber nicht, Spontanität war immer ein Teil des Bloggertreffens. 😉 (Wer will: Facebook-Event gibt es auch)

Es kommen

Es kommen vielleicht

Es kommen nicht

Königlicher Dank

Gestern haben wir im Gehrings auf den 11. Geburtstag des Würzblog angestoßen. Danke an alle, die mir dem König diesen lauen Vorsommerabend in Würzburg mit ihrer Anwesenheit versüßt haben. 🙂

Der Rest am späten Abend. Frau Süß, Frau Schneegold, Notaufnahmeschwester, Moggadodde, Der König, Markus, Simone
Der Rest am späten Abend. Frau Süß, Frau Schneegold,  Moggadodde, Der König, Markus, Simone. Nicht auf dem Bild sind, weil sie schon gegangen sind oder sich nicht auf das Bild trauten oder nicht mehr dazu in der Lage waren: Alex, Bas, Sabine, Notaufnahmeschwester (die das Bild gemacht hat), Hazamel, Simone, Tanky (die heute eigentlich mal wieder was bloggen wollte) und noch einige Blogleser und Blogger, die ich gerade vergessen habe. Und leider hat der Rööö als Teil des Würzblogs gefehlt.
Moggadodde, Frau Süss und der König
Moggadodde, Frau Süss und der König
Der König und Simone
Der König und Simone
Hazamel und der König
Hazamel und der König
Alex und der König.
Alex und der König.
Schnaps auf die Schnapszahl - ein Stichpimpuli bockforcelorum!
Schnaps auf die Schnapszahl – ein Stichpimpuli bockforcelorum!