Schlagwort-Archive: dlrg

Dreikönigsschwimmen 2016 in Würzburg

Zum Start ins neue Jahr gehört bei mit immer das Dreikönigsschwimmen in Würzburg — als Zuschauer natürlich. Ich weiß gar nicht, warum das zu meinem persönlichen Brauchtum gehört. Irgendwie bin ich vor etlichen Jahren mal am 6. Januar zum Main gegangen und habe zugeschaut. Und es hat mir gefallen.

Die Stimmung ist gut, man winkt den Schwimmern mit einer Mischung aus Bewunderung und Mitleid zu und trinkt Glühwein. Außerdem treffe ich dort fast immer Frau Sammelhamster — wie könnte das Jahr denn besser beginnen? 🙂

Das Dreikönigsschwimmen der DLRG Unterfranken findet wie in fast jedem Jahr auch 2016 am Nachmittag des 6. Januar statt. Die Fünf-Kilometer-Langstreckenschwimmer starten um 13.30 Uhr an der alten Fähre in Randersacker, die Schwimmer der Drei-Kilometer-Kurzstrecke steigen um 14 Uhr in die kalten Fluten des Mains. So zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr kommen die Neopren-Junkies dann normalerweise kurz vor der Löwenbrücke in Würzburg an.

Sie schwommten und schwammen

Traditionen müssen gewahrt werden — wenn man Lust darauf hat. Ich hatte Lust, zum Dreikönigsschwimmen der DLRG an den Main zu gehen, wie ein paar hundert Würzburger auch.

Die ersten Schwimmer kommen an
Die ersten Schwimmer kommen an

Kurz nach halb drei kamen dann auch die ersten in Neopren gehüllten Schwimmer am Mainkai an der Löwenbrücke an. In welcher Zeit? Keine Ahnung, darum geht es beim Dreikönigsschwimmen auch nicht. Hier ist man mehr aus Spaß dabei, zieht sich teilweise noch lustig und wenig aquadynamisch an oder ein Feuerwehrautomodell hinter sich her — manche schwimmen auch mit ihrem kleinen Kind auf dem Bauch, wie ich in diesem Jahr zweimal im Main gesehen habe. Dabei sein und ankommen ist alles! 🙂

Und wenn wir schon bei Traditionen sind — natürlich war Sammelhamster auch da und hat zugeschaut. Wie fast jedes Jahr! 😉

Sat 1 Bayern war auch vor Ort und hat Bilder gemacht. Für einen eigenen Text hat es auf die Schnelle offensichtlich nicht gereicht, darum hat man sich mal zu großen Teilen im Würzblog bedient. Naja, wenigstens haben sie die Quelle angegeben und einen Trackback gesetzt.

Dreikönigsschwimmen 2014

Morgen ist es wieder soweit, die DLRG lädt am 6. Januar 2014 zum Dreikönigsschwimmen im Main bei Würzburg ein. Kältefanatiker, die des Schwimmens mächtig sind, kommen da auf ihre Kosten — obwohl es in diesem Jahr ja nicht wirklich kalt ist. Badehosen und Bikinis dürfte man morgen aber doch kaum im Wasser sehen.

Wie in jedem Jahr gibt es die Langstrecke mit dem Start an der Alten Fähre in Randersacker (etwa 5 Kilometer) und die Kurzstrecke vom Graf-Luckner Weiher ab (etwa 2,5 Kilometer). Ziel ist bei beiden Strecken an der Löwenbrücke, da dürften die Schwimmerinnen und Schwimmer zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr eintreffen — und dort gibt es auch Glühwein und Würschtel.

Zum Zuschauen und Wundern Immer einen Ausflug wert. 😉

Mehr Infos gibt es auf der Website des DLRG Unterfranken.

Hundertvierundvierzigkönigsschwimmen

Zwölfmal zwölf Schwimmer haben sich heute beim 31. Dreikönigsschwimmen in Würzburg in den Main gestürzt. Ich weiß nicht, nach welcher Zeit der Erste an der Löwenbrücke ankam, aber es dürfte ziemlich schnell gewesen sein, der Main hatte gut Strömung. So mussten die Zuschauer nicht lange auf die Schwimmer warten, obwohl bei den relativ warmen Temperaturen das üblich hoffentlich-kommen-die-schwimmer-bald-mir-ist-arschkalt-Gefühl völlig fehlte.

Aber der Glühwein hat trotzdem geschmeckt! 🙂

Mehr Bilder vom Schwimmen gibt es bei mainpost.de.

Dreikönigsschwimmen

Tropisches Dreikönigsschwimmen

Im letzten Jahr habe ich noch rumgejammert, dass ich mal gerne ein Dreikönigsschwimmen in Würzburg bei Sonnenschein erleben möchte. Gut, vermutlich wird heute nicht großartig die Sonne scheinen, aber den gemeldeten Temperaturen nach könnte es auch ein Osterhasenschwimmen sein.  Bei 7 Grad — Plus! — wird sich bestimmt der eine oder andere Dreikönigsschwimmer überlegen, ob er oder sie sich in den Neoprenanzug zwängt. Die sind doch härtere Temperaturen gewohnt, die schwimmen heute in Badehose oder Bikini! 😉 Und als Zuschauer muss man sich endlich mal nicht den Arsch abfrieren — auch mal angenehm! 🙂

Wer beim Dreikönigsschwimmen der DLRG 2013 zuschauen und sich persönlich überzeugen will, ob warmer Glühwein oder eisgekühlter Cuba Libre ausgeschenkt werden wird — die Narren hüpfen um 13.30 Uhr (Randersacker) und 14 Uhr (Graf-Luckner-Weiher) ins Wasser und kommen etwa gegen 14.30 Uhr an der Löwenbrücke an.

Weißt du mehr zum Thema "Dreikönigsschwimmen"? Dann schreibe dazu etwas im WürzburgWiki.
20120519_153544

Das Enten-Drama

Am Samstag war der große Tag — die HavannaDuck, die Ente des Blogger- und Twitterstammtischs in Würzburg, startete beim Badeentenrennen. Einige ihrer Miteigentümer standen am Mainufer und fieberten mit.

Es war ein langsames Rennen. Mangels Wind und Strömung dümpelten die Badeenten vor sich hin. Doch die HavannaDuck hat nach ein paar Orientierungsschwierigkeiten die Führung übernommen. Doch dann griff leider die DLRG ein und brachte das Rennen total durcheinander — das Ende vom Lied: Die HavannaDuck landete weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen.

Das DLRG-Desaster beginnt

Skandal! Auch andere Enteilseigner wie Hazamel oder Icey haben sich darüber schon aufgeregt.

Und das, wo die HavannaDuck das Jahr über so brav getwittert hat:

Die HavannaDuck meldet sich aus der Winterpause zurück …

… und beginnt mit ihrem gnadenlosen Training …

… hervorragend motiviert …

… und fast schon übermütig …

… oder aggressiv!

Dann kam der Tag des Rennens!

Arme HavannaDuck, dieses Schicksal hat sie nun wahrlich nicht verdient.

RIMG0033

Schwimmer nass, Zuschauer auch

Eigentlich hätte ich beim 30. Dreikönigsschwimmen in Würzburg auch gleich mittmachen können. Denn nass und kalt war es beim Zuschauen auch. Noemi habe ich dort auch getroffen, beim Glühweinstand aber auch gleich wieder aus den Augen verloren. Vermutlich muss sie noch eine Runde laufen, um das Metaxakalb zu verdauen.

Trotz des Pisswetters waren etliche Zuschauer am Mainufer und jubelten den Schwimmern zu. Aber 2013 hätte ich mal wieder ein Dreikönigsschwimmen mit Sonnenschein. Nicht nur, weil dann die Bilder auch besser werden.

4251235558_916834b696_b

Neuer Anschwimm: Das 30. Dreikönigsschwimmen in Würzburg

Bilder vom Dreikönigsschwimmen 2012 gibt es mittlerweile hier ->

Um 13.30 Uhr starten sie in Randersacker an der alten Fähre und nach fünf Kilometern sind sie an kürz vor der Löwenbrücke am Ziel. Klingt ganz locker, wenn die Strecke nicht am 6. Januar 2012 schwimmend im Main zurückgelegt werden müsste. Ja, morgen ist wieder das traditionelle Dreikönigsschwimmen in Würzburg, das der DLRG veranstaltet. Etliche Quadratmeter Neopren sind im eiskalten Mainwasser unterwegs.

Ich schaue da bei Glühwein immer am Ziel gerne zu. Und hoffentlich findet es in diesem Jahr auch statt, denn im letzten Jahr musste es wegen Blitzeis abgesagt werden. Folglich feiert es auch in diesem Jahr erst sein 30. Jubiläum.