Abendplanung, jetzt

Die Thomas-Meineke-Lesung gestern habe ich verpasst — es gab einfach wichtigere Sachen im Leben. Aber heute geht es wieder in die Stadt. Auf der Liste der potentiellen Möglichkeiten stehen:

  • Die Eröffnung des “Wunschlos Glücklich” in der Bronnbacher Gasse. Café, Kneipe, Bühne — bin gespannt ob es was taugt oder nur viel Lärm um nichts ist.
  • Release-Party der Scheibe “Chainsaw Chronicles”von Dead United im B-Hof. Nachdem ich die Ehre einer Pre-Release im Radio Würzblog hatte, sollte ich sie mir vielleicht auch mal live anhören — und ich die Scheibe eigentlich auch ganz gut und witzig fand. 🙂 Deswegen gibt es im Radio Würzblog heute auch Horrorpunk bis 6 Uhr früh. Happy Halloween! 😉
  • Tanzens mit den Nansens im Tanzcafé Ludwig, wo egoFMThe Sexinavaders” auflegen lässt. Nicht wirklich meine Musik, aber etwas neugirig auf das Café Ludwig.

Aber wie ich uns kenne, kann der Abend auch gaaaaanz anders verlaufen. Wir verdrängen ja unvernünftigerweise unser biologisches Alter und fühlen uns  jung und spontan … 😉

egoFM am Freitag

Wer meine wohlklingende Stimme hören will, der kann das irgendwann ab 15.00 Uhr bei egoFM Netz tun. Plaudereien von Franke zu .. ja, was auch immer, muss ich mal fragen. 😉

Würzblog bei egoFM

Der eher für Jugendliche gedachte Radiosender egoFM — also fast schon Konkurrenz 😉 — hat mich heute telefoninterviewt. Besser gesagt: Natalie hat mit mir geplaudert. Über das Würzblog, über Würzburg, über die letzten Blogbeiträge. Sehr nett, auch wenn ich etwas unvorbereitet war (aber warum auch in meinem Alter mit sowas anfangen, andere Medien leben von der Unvorbereitung 😉 ) und — Natalie, ich muss es gestehen — ich musste während des Telefonats ein bisschen arbeiten. Aber wirklich nur ein kleines bisschen, ich schwöre es. 😉

Die Sendung egoFM Netz läuft morgen ab 13.00 Uhr, so zwischen 14.20 Uhr und 14.40 Uhr wird das Interview wohl in zwei Teilen gesendet werden. Hören kann man sie online oder — wie ich zu meiner Schande heute erst gelernt habe — in Würzburg auf der Frequenz 95,8 MHz oder über andere Kanäle.

Wer also nuschliges und schnelles Fränkisch hören will, der sollte einschalten. 😉 Eventuell wird es das auch öfters geben.

Besonders gespannt bin ich, welche Musik die Interviews umspülen wird. Ich habe ganz vergessen mir was zu wünschen und jemanden zu grüßen. 😉