• Events,  Familie,  Kultur,  Musik,  Politik,  Preview

    Der CSD in Würzburg im Schnelldurchlauf

    Oh Gott, ich bin ganz böse im Blogverzug. Morgen beginnt der Christopher Street Day in Würzburg und ich habe noch keine Silbe darüber verloren. Das hat er nicht verdient. Denn den CSD mag ich, er ist für mich nicht nur eine Veranstaltung für Schwule und Lesben, sondern auch ein Fest der Toleranz und Freundschaft, bei dem ich mich auch als unverbesserliche und unbelehrbare Hete immer wohl gefühlt habe. 🙂 Also wenigstens im Schnelldurchlauf: Morgen beginnt der CSD in der Stadt. Naja, morgen beginnt mehr das Vorspiel, der CSD, den die Bevölkerung am meisten mitbekommt, beginnt wohl eher am Freitag. Am Mittwoch startet der CSD zum ersten Mal mit einer Gala.…

  • Events,  Kultur

    Giulio, Emil & Randy

    Der erste Tag – oder mehr die Nacht – des Filmwochenendes liegt hinter mir. Gestartet bin ich mit dem italienischen Film „Il divo“, der versucht, die Person und die Verstrickungen von Giulio Andreotti, des ehemaligen Ministerpräsidents Italiens, zu beleuchten. Ein gut gemachter Film, aber keine Dokumentation. Starke Bilder und eine noch stärkere Filmmusik. Nur leider bin ich wohl an der Oberfläche des Films geblieben, um ich besser zu verstehen müsste ich schon deutlich größere Kenntnisse der italienischen Politikgeschichte haben. Hab ich aber nicht, da half auch der ausgeteilte, doppelseitige bedruckte DIN-A4-Zettel mit einem Crashkurs nichts. Der Film war mit deutschen Untertiteln, die manchmal etwas zu schnell durchrasten, aber ich konnte…

  • Events,  Kultur

    FiWo, o FiWo

    Es ist schon komisch. Jetzt sitze ich hier bei der Eröffungsveranstaltung des 35. Internationalen Filmwochenendes in Würzburg und blogge. Da hat sich schon was geändert. Vor ein paar Jahren musste ich mir noch überlegen, wie ich meine kostbare 10er-Karte für das Filmfest verplane. Jetzt bin ich – als Blogger – Besitzer einer Pressekarte und kann in die Veranstaltungen kommen und gehen. Fühlt sich immer noch seltsam an und es geht auch ein gewisser Reiz verloren. Aber trotzdem bleibt dir Grundsspannung. Es bleibt die Qual der Wahl. Denn auch eine Pressekarte ist keine Zeitmaschine. In welchen Film kann ich gehen, kollidiert er mit einem anderen interessanten Streifen? Es stellt sich *nicht*…

  • Events,  Kultur

    Filmwahlqual Teil 2

    So, nun habe ich in manche der 43 Kreise der Vorauswahl Kreuze der Endauswahl gemalt. Und damit ist die Liste für meine Programm für das Internationale Filmwochenende soweit. Herzausreißer: Vom neuen Wienerlied (nachdem mit Wien so gut gefallen hat) Crispin Hellion Glovers Big Slide Show (klingt originell und skuril) mindestens einen Block der Reihe „Filme über Fotografen – Filme von Fotografen) Louise Michel The Baker (Killer-Komödie) 9 to 5 – Days in porn (ich bin 38 und geschlechtsreif – ich darf in den Film) Electric Heart: Don Ellis (Jazz auf der Leinwand) Il Divo (Ach, Filme über italienische Politiker sind immer gut) Der Freund (um den Eröffnungsfilm werde ich kaum…

  • Events,  Familie

    Nicht ganz wie am Rockefeller Center, aber ok

    Ein Andrang bei der Eröffnung des Würzburger Winterzaubers gestern. Und das überraschenderweise nicht mal am Feuerzangenbowlenstand, sondern an der Einbahn am Markt selbst. Viele wollten die … Dings … die die Piruette erfunden hat … die halt sehen. Und nach ein paar regionalen Eislaufvorführungen durfte auch das gemeine Volk auf die Eisfläche. Und das haben dann auch etliche gemacht, vor allem Kinder. Hatte schon was, muss ich zugeben. Rockefeller-Center-Feeling kam jetzt nicht unbedingt auf, dafür waren die umliegenden Gebäude zu niedrig – da wird nicht einmal die Aufstockung des Augustinerstraßenhochhauses um aufsehnerregende 1,25 Meter helfen. Und noch ein kulinarischer Tipp: Steakbrötchen vermeiden.

  • Events,  Musik

    Schönes Geraffel

    Gestern Abend war ich kurz auf der Eröffnung der Artkollision im Treffpunkt Architektur. Von der Presse ziemlich ignoriert, von Gästen ganz gut besucht, startete die Ausstellung. Und mich erwartete ein Sammelsurium von Designrichtungen und -arten, meine Vater hätte gesagt: „Geraffel“. Und das ist nicht negativ gemeint, denn vieles von dem Geraffel war wirklich schön. Von Stofftierchen, Zeichnungen, Schlüsselanhängern, Fotos, Steckregalsysteme, Kleidern bis zu etlichen auf den ersten Blick undefinierbaren Dingelchen kollidiert hier wirklich alles aufeinander. Um so richtig Vernissagefeeling aufkommen zu lassen gab es Sekt und Livemusik von Karo, bei der ich mich schon sehr auf die langerwartete CD-Release-Party am 15. 16. Januar freue. Auch für den, der kein Faible…

  • Events,  Familie,  Kultur,  Musik,  Preview,  Wirtschaft

    Programm für das Stadtfest 2008 in Würzburg

    Ein Klassiker im Würzblog – das Programm des Stadtfests in Würzburg. Obwohl es diesmal ein brauchbares offizielles Programm im Internet gibt, habe ich doch wie in jedem Jahr eine Copy & Paste-Orgie veranstaltet. Denn was ich immer noch vermisse, ist eine Gesamtübersicht. Ich habe keine Lust, mich von Bühne zu Bühne zu klicken, ich will einfach wissen, was an den beiden Tagen geboten ist. Und außerdem scheint das Programm bei Würzburg macht Spaß nicht auf dem neuesten Stadt zu sein, bei manchen Veranstaltern werden stellenweise andere Bands genannt. Nun bin ich natürlich auch nicht sicher, wer nun Recht hat, aber ich gehe davon aus, dass die folgende Auflistung zumindest eine…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Politik,  Preview

    CSD 2008 in Würzburg — los geht’s

    In diesen Minuten wird der Würzburger CSD 2008 eröffnet, der Kilian im Würzblog-Kopf trägt wieder die Farben des Regenbogens. Also, das heißt, eröffnet wird der CSD im Cineworld in Dettelbach. Aber heute ist eh nur Vorgeplänkel, morgen geht es dann richtig los, am Samstag die Post ab und am Sonntag zu Ende. Der Christopher Street Day müsste in diesem Jahr eigentlich eine Siegesfeier sein. Denn seit kurzem steht der Trausaal auch homosexuellen Paaren offen, damit auch sie in den Genuss der geschmacklosen Tapete kommen dürfen. Gleiches Recht für allle. Das Thema Trausaalöffnung war zumindest der Dauerbrenner der vergangenen CSDs in Würzburg. Genau wie die hartnäckige Weigerung des Stadtoberhaupts Pia Beckmann,…