• Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Rentnermucke beim Hofbräufest

    Kennt noch jemand Fräulein Menke? Nein, das ist keine Besitzerin eines kleinen EDEKA-Ladens im Ruhestand. Oder kennt noch jemand Markus? Nein, ich meine nicht die Microblogging-Konifere. Oder weiß noch jemand, das UKW nicht nur für Ultrakurzwelle steht? Spätestens beim eindeutigen Namen Geier Sturzflug sollte man ganz scharf an die 80er Jahre denken, in denen die Neue Deutsche Welle durch das Land schwappte. Wer wissen will, ob Fräulein Menkes Tretboot immer noch in Seenot ist und ihre Berge noch hoch sind, ob die Batterien von Markus‘ Taschenlampe noch ausreichen, damit „Ich lieb dich“ in den Himmel zu schreiben, ob die Herren von UKW in ihrem Alter noch Sommersprossen-Fetischisten sind und ob…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Politik,  Preview

    CSD 2008 in Würzburg — los geht’s

    In diesen Minuten wird der Würzburger CSD 2008 eröffnet, der Kilian im Würzblog-Kopf trägt wieder die Farben des Regenbogens. Also, das heißt, eröffnet wird der CSD im Cineworld in Dettelbach. Aber heute ist eh nur Vorgeplänkel, morgen geht es dann richtig los, am Samstag die Post ab und am Sonntag zu Ende. Der Christopher Street Day müsste in diesem Jahr eigentlich eine Siegesfeier sein. Denn seit kurzem steht der Trausaal auch homosexuellen Paaren offen, damit auch sie in den Genuss der geschmacklosen Tapete kommen dürfen. Gleiches Recht für allle. Das Thema Trausaalöffnung war zumindest der Dauerbrenner der vergangenen CSDs in Würzburg. Genau wie die hartnäckige Weigerung des Stadtoberhaupts Pia Beckmann,…

  • Events,  Gastronomie,  Wirtschaft

    Weinmarkt … ähhh … Weinparade

    Was von Weitem aussieht wie die Jahrehauptversammung der Zipfelmützeninnung ist in Wirklichkeit die Weinparade auf dem Marktplatz in Würzburg. Ja, in diesem Jahr auf dem Marktplatz, die Wirte haben sich gegen die Läuse geschlagen gegeben. Aber darf das Fest denn noch Weinparade heißen? Der Name hat sich ja vom Paradeplatz abgeleitet, auf dem es – beim ersten Mal noch als Ausweichort für das Weindorf – immer stattfand. Jetzt müsste es eigentlich Weinmarkt heißen. Denn – ohne zu unken – die Weinparade wird nicht mehr das sein, was es sie war. Sie hat seit ihrem Bestehen sehr von dem Ambiente unter den Bäumen und an der Rückseite des Doms gelebt.Da können…

  • Events,  Frängisch,  Preview

    Einmal Kreuzberg und zurück

    Seit knapp 6 Stunden sind sie in Richtung Rhön unterwegs, die Kreuzbergwallfahrer der Bruderschaft zum Heiligen Kreuz. Das würde keine Sau interessieren (außer den Wallfahrer selbst natürlich), wenn nicht bei ihrer Rückkehr am 24. August immer die Zwiebelkirchweih in der Semmelstraße als Willkommensfest gefeiert würde. Und an Festli ist der Würzburger immer interessiert.

  • Events,  Podcast

    Ringparkfest ohne Kaffee, dafür mit Podcast

    Das Ringparkfest mag ich ja sehr gern, es gibt kaum ein gemütlicheres und familiereres Fest in Würzburg. Aber was mich in diesem Jahr wahnsinnig gemacht hat, ist das Chaos an den Ständen, besonders an dem Kaffee-Bier-Pommes-Kuchen-Stand. Keiner weiß wo man sich anstellen soll, weder vor der Theke noch dahinter. Kaffee gab es schon lange keinen mehr, aber anstatt ein Schild zu schreiben ließen sie lieber die Leute 10 Minuten in der Schlange stehen, nur um so dann ohne Kaffee wegzuschicken. Aber was soll’s, es war trotzdem sehr schön. Am schönsten war allerdings, dass Alex und ich auf einem lauschigen Bänkchen die Sommerpause der Würzmischung beenden konnten – das Ergebnis ist…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Zeuch

    Schulvorführung mal in schön

    Ich, der ich schon mehrmals das unvorstellbare Grauen von Schulvorführungen durchlebt habe, war vom Jubiläumsfest der Backline Music School angenehm überrascht. So angenehm, dass aus einem geplanten kurzen Besuch ein dreistündiger wurde. Gut, ich gestehe, das Element der unfreiwilligen Komik hat da auch eine Rolle gespielt, wenn Schüler der Musikschule ihre rudimentären Sanges-, Gitarren- oder Schlagzeugkünste vorgeführt haben. Aber Hey! – das sind Schüler, die lernen noch. Und wenn jemand über (noch) nicht vorhandenes musikalisches Können das Maul nicht aufreißen darf, dann bin ich das, das können auch vier Jahre Blockflöte nicht verhindern. Und außerdem hatten doch auch viele Schüler schon richtig was auf dem Kasten. Die Schüler hatten Spaß…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Russenbeat am Stein

    Wer auf Balkan-Beats steht, sich 2,50 € leisten kann und will, nichts gegen Schlange stehen vor der Kasse hat, dem empfehle ich heute Abend zum Hoffest beim Weingut am Stein zu gehen. Da spielen nämlich wieder mal Apparatschik aus Berlin. Zur Vorwarnung, nicht dass es wieder Tränen gibt: Das ist nicht Jedermanns Sache. Aber ich fand sie vor zwei Jahren gut.

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview,  Zeuch

    Nun doch – das 3. Dencklerfest

    Das vom den Besuchern des U&D zertrampelte Gras ist noch nicht wieder ergrünt, schon ist in Würzburg das nächste Musikfest. Und das nur wenige Meter von den Mainwiesen entfernt, im legendären Dencklerblock. Erst sah es für das 3. Dencklerfest gar nicht so gut aus, aber nun wird alles gut. Am 21. Juni findet das kleine Hoffest ab 13.00 Uhr statt, mit Bienenstich, Flohmarkt, Headsick, Lesung, LeUFO and The Good Seeds, Kaffee und Kuchen, Jolly Japlin, Walters Orgininal Steinofenpizza, Lost Name, Capoeira und Styckwaerk. Im letzten Jahr war ich mit – schnüff – Frau Schaaf beim zweiten Dencklerfest – und das war wirklich schön und familiär. Das Ende des letzten Dencklerfests…