• Familie,  Kultur,  Politik

    Planetenfrage

    Es ist CSD-Wochenende! Wenn ich an den ersten richtigen Christopher Street Day in Würzburg denke, muss ich schon arg im Gedächtnis kramen — immerhin ist das schon 10 Jahre her. Wenn ich mich recht erinnere, fand er am Vierröhrenbrunnen statt, an dem sich ein kleines Häufchen Menschen jeglicher sexueller Neigung getroffen hat. Und das Wetter war glaube ich nicht so toll. Das Wetter ist auch in diesem Jahr wieder nicht so toll — so wird der Regenbogen gespannt über die Jahre. In Sachen Gleichberechtigung für Schwule und Lesben ist in den 10 Jahren viel passiert. Am Montag vor 10 Jahren ist das Lebenspartnerschaftsgesetz in Kraft getreten, mittlerweile dürfen Homosexuelle auch…

  • Events,  Sport

    Frauen und Fußball – ich will nur guggen

    Katja Franzi Stummel

    Dieses Bild dient nicht der erotischen Ergötzung, sondern schlicht und einfach dazu, unglaubliche Besuchermengen auf diese Seite zu locken. Foto: goenn111s, CC-BY-ND Ich verstehe ja von Fußball nix wenig. Ich habe nie in einem Verein gespielt und in der Schule kam ich durch hand- und basketballbegeisterte Sportlehrer um das zweifelhafte Vergnügen auch herum. Ich habe nicht einmal einen Lieblingsverein in der Bundesliga, auch wenn ich zart mit dem Glubb sympathisiere. Ob aus regionaler Verbundenheit oder Mitleid, darüber bin ich mir nicht im Klaren. Offen gesagt habe ich an der Bundesliga oder an so Sachen wie Championsleague absolut kein Interesse — weder im Frauen- oder Männerfußball. Was mir seltsamerweise sehr gefällt,…

  • Events,  Familie

    Kleine Enten und große Enten für einen guten Zweck

    Am 15. Mai 2010 ist es wieder soweit, der Tag, an dem sich zeigen wird, wer ein Gefühl für Siegertypen hat — oder Siegerenten. Denn an diesem Tag ist wieder Badeentenrennen in Würzburg, zum 9. Mal. Tausende von gestählten Kampfenten, die ein Jahr im Trainingslager am Hochland von Mexiko verbracht haben und vom alten siamesischen Meistern in noch älteren geheimen Kampfententechniken wurden und hochaggressiv auf dem Main schwimmen. Ich setze in diesem Jahr meine ganz und optimistische Hoffnung auf die Enten mit den Startnummern 1347 und 1348. Ente 1347 — Fred — hat 2002 als erste Ente die Nordwand des Nikolausbergs ohne Schwimmflügel erklommen, nur in Begleitung zweier eingeborener Meefischli.…

  • Events,  Gastronomie,  Kultur

    Start ins Weindorf

    IMG 5117

    Was gibt es Neues auf dem Weindorf in Würzburg? Nun, nicht sehr viel. Das Weindorf musste wegen der Baustelle Petrinihaus etwas zusammenrücken, was aus einem prall gefüllten Platz einen prall gefüllten Platz macht. Und gestern war es prall gefüllt. Das tolle Wetter hat viele Gäste auf den Marktplatz gelockt. Einige kamen später vom Africa Festival dazu, eine gingen noch auf eine Absacker zum Festival. Ich bin immer wieder erstaunt, wie sich die Leute für das Weindorf aufbrezeln. Und was zieht der modebewusste Weindorfgänger an? Bei den Frauen ist dieses Jahr Dekolleté angesagt. Und ich meine Dekolleté, die sekundären Geschlechtsmerkmale also ordentlich dem Tages- und Nachtlicht aussetzten, sie notfalls mechanisch unterstützt…

  • Events,  Preview

    Ente #366

    Gerade habe ich im Café Centrale meine Ente für das diesjährige Badeenten-Rennen gekauft — oder besser gesagt, die Startnummer dafür. Ich hoffe doch, dass die Ente mit der Nummer 366 fit ist und besser schwimmen kann als ich; so ein Desater wie im letzten Jahr brauche ich nicht nochmal. Das Badeenten-Rennen wird zum 6. Mal vom Wildwasser Würzburg e. V. veranstaltet, für den das Geld auch verwendet wird. Da kann man doch schon mal 3 € für eine kleine Ente ausgeben, um neben der Chance auf einen Preis auch noch den Verein gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Frauen zu unterstützen. Der Startschuss für das Rennen fällt am Samstag, den…