• Kultur

    Friss dich durch die Welt

    Heute war auf dem alten Landesgartenschaugelände in Würzburg wieder „Frühling International“, auf dem sich die verschiedenen Nationen vorstellen, die in Würzburg leben. Obwohl das eigentliche Motto ist: „Friss und sauf dich durch die Welt!“ Aber ein kulinarischer Austausch ist auch ein kultureller Austausch. 😉 Frau Sammelhamster war auch da! 🙂  

  • Zeuch

    Unerwartet warm und bunt

    Was für ein schöner Tag in Würzburg. Auch wenn es erst gar nicht so aussah. Als ich mittags aus dem Haus bin, um Kaffee zu trinken und über das Internationale Kinderfest zu bummeln, habe ich mir noch ein Hemd und Jacke angezogen – es war trüb, kühl und in den Weinbergen noch leicht neblig. Ein halbe Stunde später stand ich schwitzend unter blauem Himmel im D.O.C. beim Cappuccino. Dann über den Markplatz geschlendert, Gurkus und Christian getroffen, weiter zum Main gewandert, mit der Jacke über dem Arm, mit Freude und Gedanken an Meefischli den Fischimbiss auf dem Main dümpeln sehen und von mir von der grellen Blumenpracht am Mainkai die…

  • Kultur

    Frühling, Blogger und Treffen

    Winter Würzburg Dezember 2012

    Reden wir nicht lange darum herum, die Zeit wird knapp! Am Samstag ist wieder das Frühlings-Bloggertreffen in Würzburg. Ja, ich weiß, sehr frühlingshaft ist es nicht. Aber dafür sehr bloggerhaft und man kann einfach nicht alles haben. Eingeladen ist wie immer jede und jeder, die oder der ein Blog betreibt. So einfach ist das. Die Leser eines Würzburger Blogs sind natürlich auch eingeladen. Programm gibt es nicht – wir treffen und einfach und haben Spaß! Reicht doch! 🙂 Der traditionelle Termin für das Frühlings-Bloggertreffen ist ja der 3.3. jeden Jahres. Aber da der 3.3. ein Sonntag ist, treffen wir uns am Samstag,  2.3.2013. Und zwar im Gehrings in der Neubaustraße…

  • Events,  Kultur

    Trifft ein Blogger im Frühling einen anderen Blogger …

    Wir haben den Bereich der Minusgrade in Würzburg verlassen. Es ist an die Zeit, die Schals, Handschuhe und Mützen langsam einzumotten und sich auf das Frühjahrs-Bloggertreffen einzustellen. Wenn ich richtig gezählt habe, dann müsste es das 24. Treffen nach der Einführung des Mehrfachen-Dreier-Pasch-Kalenders sein. Am 3.3.2012 ist es also wieder mal soweit: Das Bloggervolk in und um Würzburg trifft sich – glücklicherweise an einem Samstag – zum einem entspannten Zusammensein. Der Ort der Zusammenkunft ist das bewährte Gehrings in der Neubaustraße, als Uhrzeit dient die ebenfalls bewährte 19.00 Uhr. Für alle Neulinge: Eingeladen sind alle, die in und um Würzburg bloggen, ungeachtet ihrer Leserzahl und Themen. Microblogger, sprich Twitterer oder…

  • Zeuch

    Frühlingsbote auf dem Lautsprecher

    Das wohl doch langsam der Frühling nach Würzburg kommt merke ich daran, dass die Insektendichte in der Stadt zunimmt. Es kann aber auch sein, dass denen draußen einfach nur die Fühler einfrieren. Zumindest hat dieser kleine Geselle das Magnetfeld auf meinem Lautsprecher genossen. Frage an die Bio- bzw. Zoologen – was ist das für einer? Ich hätte fast ein Würzblog-Bilderrätsel daraus machen können, aber ich weiß die Lösung nicht. 😉

  • Events,  Gastronomie

    Der Frühling lässt sein gastronomisches Band sanft flattern

    Wenn früher der April in Würzburg schon richtig warm war, dann konnte man sich darauf verlassen, dass Mitte Mai die Biergärten aufmachen und die Cafés die Tische rausstellen. Das hat sich Gott sei Dank wenigstens ein wenig geändert. Definitiv geöffnet hat schon die Strandbar am Lumen – wochentags ab 16.00 Uhr und wochenends ab 11.00 Uhr – und der Stadtstrand an der Löwenbrücke wird wohl Ende nächster Woche nachziehen. Der Zaubergarten nimmt sich noch bis Ende April Zeit. Das Sommerlager wird wohl „traditionell“ am 1. Mai öffnen und der Alten Kranen wann er will. Was sonst schon jemand den Frühling/Sommer gastronomisch eingeläutet?

  • Zeuch

    Osterhosen

    Ach, ein schöner Ostersonntag. Da haben wir uns mal ein Frühstücksbuffet im Cineworld gegönnt. Für 14 € ganz ok, wenn man den enstprechenden Hunger hat und sich gerne vorwiegend unter älteren (50+) oder jüngeren (16-) Menschen aufhält. Der Osterspaziergang ging in den Ringpark. Sonne satt. Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein – auch in Unterhosen. Denn auf den Aprilsommer in Würzburg habe ich mich noch nicht wirklich eingestellt, auf die Idee, dass in einer schwarzen Jeans ein Sonnenbad doch ein wenig zu warm werden könnte, bin ich irgendwie nicht gekommen. Der Ringpark schien nicht in Gefahr zu sein und so konnte ich dort gut entspannen. Noch besser hätte…