• Events,  Wirtschaft

    Web 2.0-Event in Würzburg

    YouTube, Wikipedia, Blogs, Podcasts – das so genannte Web 2.0 ist schon allgegenwärtig. Da war es für die Werbeagentur Buena la Vista an der Zeit einen Vortrag mit Podiumsdiskussion über das Thema „Marketing mit Web 2.0“ zu veranstalten. Da bin ich natürlich als Blogger und freiberuflicher Webdesigner in doppelter Hinsicht angesprochen. Und darum bin ich gestern durch den Nebel des Grauens in die Zellerau zum neuen Vogel Convention Center gelaufen, was ziemlich gruselig war (der Nebel, nicht das Center). Von der Arbeit ziemlich geschafft habe ich mir erst mal einen leckeres Glas Riesling gegönnt, das ich gleich an das Glas des Geburtstagskindes Phil stoßen durfte. Und Luzi gesellte sich auch…

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Endlich 21 – das Immerhin

    Kinners, wie die Zeit vergeht. Das Immerhin in Würzburg wird 21 Jahre alt und darf damit in Hessen endlich in den Landtag gewählt werden, falls es vor einem Jahr nach Hessen gezogen wäre. Natürlich muss das grob gefeiert werden – und das wird es. Am Freitag, 17. November 2006, ist Punkrock angesagt, bei denen sich die DJs die Klinke den Tonabnehmer in die Hand geben. Und am Samstag macht der Rock’n Roll-Train Halt im Immerhin, mit der Band Switchblade im Kessel und Whole Lotta Pete als Zugführer. Für beide Tage gilt: Eintritt frei und Spaß dabei!

  • Events,  Kultur,  Musik,  Zeuch

    Geburtstage, diverse

    Heute Abend im AKW wird der 5. Geburtstag der Vinylogie gefeiert. Hingehen, Spaß haben, tanzen. Auch wenn es wohl kaum eine solch brachiale Party werden kann wie die gestrige Geburtstagsfeier von Irisnansen. Aber die ist ja auch ein bisschen älter geworden. 🙂

  • Events,  Intern,  Kultur,  Zeuch

    Die erste Geburtstagsfeier

    Was für ein Geburtstag des Würzblogs! Den ganzen Tag über trudelten E-Mails und Kommentare ein, sogar zwei Päckchen von Amazon lagen mittags auf dem Tisch (danke an Rööö und Phil). Und am Abend fand die große Jubiläumsparty im Pleicherhof statt. Eingeladen waren alle – und viele kamen. Rööö, Phogex, Phil, Frau Schaaf, Tanky, Aku, AlohaDan, Irisnansen, AlGore (zu ersten Mal gesehen) und Björn waren von der Bloggerfraktion anwesend. Mein Kollege Alex kam vorbei, Dennis Schütze auch, und sogar eine sehr nette Dame von der Mainpost. Komplettiert wurde die Runde durch viele Mitglieder der Gastfreunde, den Veranstaltern von „Rettet den Fußball„. Wir saßen hinten in einer Nische, die zur Spitzenzeit fast…

  • Gastronomie,  Wirtschaft

    5 Jahre Café Centrale

    Wenn es einen Ort in Würzburg gibt, den ich von ganzem Herzen liebe, dann ist es das Café Centrale in der Bronnbachergasse. Auch wenn es ein bisschen versteckt liegt, ist es doch ein wertvoller Schatz für Seele und Magen. Hier gibt es den wohl mit Abstand besten Kaffee in Würzburg, serviert in einer sympathischen Umgebung. In diesem italienisch angehauchten Stehcafé gibt es aber auch immer viel zu entdecken. Die Besitzerin Sabine Weber hat eine kleine, feine und oft wechselnde Auswahl von Accessoires, kleinen Geschenken, Weinen, italienischen Zutaten und hin und wieder ausgefallenem Kitsch (ich denke nur an die Weihnachtszwerge letztes Jahr :-)). Mittags kann man dort auch eine frisch zubereitete…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Ein Jahr auf dem Rücksitz

    Oh nein, nicht schon wieder Robbie Williams! Und Tokio Hotel mag ausser den Bandmitgliedern auch keiner hören – und selbst bei denen kann man sich nicht sicher sein! Radio hören kann ganz schön nerven. Aber es gibt ja Alternativen. Und eine davon ist gar nicht so weit entfernt. Rücksitzgeneration ist ein Internetradio, das in Würzburg gemacht wird. Sie selbst beschreiben sich so: Dieses Radio ist als Produkt der Frustration über die kommerziellen Sendeangebote herkömmlicher terrestrischer Radiostationen enstanden. Täglich von 12.00 bis 24.00 Uhr wird abseits des Mainstreams das gesendet, was Kommerzsender nicht bieten können. Und so ist es auch. Ein recht bunter Musikmix, viele Independent-Stücke und der Mainstream wird wirklich…