Schlagwort-Archive: geschenke

#Würzblog10 – Zarte Ankündigungen

In etwa fünf Woche ist der 6. Juni 2015 — und dann wird das Würzblog zehn Jahre alt.

Nur ein paar kleine Hinweise deswegen:

Ja, es wird gefeiert! Der 6.6. ist ein Samstag, da kann ich gar nicht anders als feiern. Der Ort ist schon klar — das Gehrings in der Neubaustraße –, die Uhrzeit noch nicht ganz — wohl ab so 18 Uhr -, nur was genau passieren wird, ist noch nicht klar. Das Minimalprogramm sieht einen lustigen Abend vor! 🙂 Genaueres gebe ich aber noch bekannt, wer kommen will — ganz besonders über viele Würzburger Blogger und Blogleser würde ich mich sehr freuen –, kann sich den Abend schon mal vormerken.

Ich habe mal in der Bilder- und Videokiste der letzten zehn Jahre gewühlt. In den nächsten Wochen werde ich in unregelmäßiger Folge Fotos und ein paar Videos hier im Würzblog, auf Twitter, Facebook, Google+ und anderen sozialen Netzwerken posten. Mal aus Nostalgie, weil ich witzig oder interessant ist … oder auch einfach so. Einfach ein paar Erinnerungen an die lange und für mich prägende Zeit 🙂

Weil schon Fragen nach Geschenken aufkamen: Am 6.6. wird es wie in den letzten Jahren auch wieder eine Spendenaktion für einen guten Zweck geben, da könnt ihr euer Geld lassen. Wer aber unbedingt mir selbst bzw. dem Würzblog was schenken will, der darf sich an der Thoman-Wishlist austoben — als Podcaster kann man da immer was brauchen. 😉 Muss aber nicht sein.

Wer noch Ideen hat, was man an dem Tag und/oder Abend machen kann — immer her damit! 🙂

Mehrfachkarten an den Weihnachtsbaum hängen

Erst seit Montag gibt es Mehrfachkarten für das Internationale Filmwochenende 2011 in Würzburg zu kaufen. Moment, was heißt eigentlich “erst”? Erstens ist das im Verhältnis deutlich früher als in den letzten Jahren (zur Erinnerung: Das FiWo 2011 findet vom 7.-10.4.2011 statt) und zweitens — wer kauft denn jetzt schon Weihnachtsgeschenke? Sind doch noch zwei Tage Zeit!

Der bayerische Einzelhandel jubelt jetzt schon? Viele aus meinem Bekanntenkreis habe bisher einen Geschenkkaufstatus von 0% (ich selbst 50%), da geht noch was. Und für diese Menschen mit Nerven aus Stahl könnte so eine Mehrfachkarte eine nette Geschenkidee sein. Die Fünferkarte kostet 25 €, die Zehnerkarte 40 €. Und neu in diesem Jahr sind die Geschenkgutscheine für einen Film beim Filmwochende, die gibt es für 6 €.

Auswärtige können die Mehrfachkarten auch im Büro der Filminitiative telefonisch (0931/15077) oder per E-Mail vorbestellen.

Adventskalendertüte Herr Pfeffer

Weihnachtsglück

Adventskalendertüte Herr Pfeffer

So langsam setzt bei mir Entspannung ein. Die Arbeit geht erst mal dem Ende zu, Geschenke sind auch schon gekauft (Mutter fehlt noch), da konnte ich mir eine ruhige Mittagspause gönnen. Eher zufällig bin ich im Herrn Pfeffer gelandet, nachdem ich vorher schon bei Herrn Gehrings war (Herrentag). Weihnachtsgeschenke habe ich natürlich schon längst alle, aber im Herrn Pfeffer kann man immer so schön Kruschkram kaufen. Das habe ich auch gemacht. Im Advent darf man dort beim Bezahlen würfeln, und wenn man die Zahl des Tages erwürfelt, dann bekommt man ein Adventstütchen. Die Zahl des Tages war die 9. Und was habe ich gewürfelt? Ja, die 9, aber auch auf die 4. Nachkommastelle. Volltreffer!

Ich habe nicht richtig in die Tüte geschaut, nur mal reingelinst. Sieht nach dem geliebten Kruschkram aus — und wird Hl. Abend ausgepackt.

Danke Herr Pfeffer — und Frau Karo! 🙂

Dn RIMG0001

Pilzsaison – Designlädchen in Würzburg

Plötzlich schießen sie wie Pilze aus dem Boden, die kleinen Designlädchen in Würzburg. Was in anderen Großstädten — echten Großstädten — schon längst etabliert ist, erreicht nun auch uns. Und wirklich, in kurzer Folge haben drei kleine Läden aufgemacht (oder machen noch auf), in denen man kleine und große Designstücke kaufen kann.

Seit Anfang Juli haben der Ästhetikladen 21qm — der Name ist Programm — und Fennartikel eröffnet. Und in beiden war ich vorhin mal drin. Zwei zuckersüße Lädchen mit ebenso zuckersüßen Besitzerinnen und zuckersüßem Fitzlifutzli-Kram.

Dn RIMG0001

Die 21qm Ästhetikladen befinden sich Kärrnergasse 9, in dem ehemaligen Fischladen um die Ecke des Monte Mare in der Karmelitenstraße. Riecht aber nicht mehr nach Fisch. Gibt auch keinen Fisch mehr da, auch wenn der geflieste Laden noch danach aussieht. Dafür Anhänger, Spielereien aus Karton, Klamotten, Dekokram, Armbänder, Zeichnungen, Postkarten und Zeuch. Für erfreulich wenig Geld, gerade als Eigen- oder Fremdgeschenk gut geeignet.

Dn RIMG0011

Der Name Fennartikel ist ein grandioses Wortspiel mit dem Nachnamen der Besitzerin. Es gibt ähnliche Dinge wie im Ästhetikladen, aber doch stilistisch wieder ganz anders. Hier hat die Chefin persönlich alles von Hand angefertigt, vor allem viele Textilsachen wie Taschen, Lätzchen, Beutel, Anhänger und so. Man kann sich auch Objekte nach Wunsch anfertigen lassen. War nett da. Ein wenig abgelegen in der Pleich, in der Passage zwischen Schelmenkeller und Chaos, aber mit einem hübschen Innenhof. Und wenn man so nett ist wie ich, dann bekommt man sogar einen Kaffee spendiert und darf da rumlungern. 😉

Tja, und morgen eröffnet in der Büttnergasse — da links neben dem Wöhrl — Herr Pfeffer im ehemaligen Kräutersepp. Die Artkollision gönnt sich einen eigenen Laden. Ich werde mal zur Eröffnung hingehen und bin gespannt was es so gibt und wie es da aussieht. Aber ich vermute, auch Herr Pfeffer wird wieder was ganz eigenes sein. Sowieso glaube ich, dass sich die drei Läden, auch wenn sie fast zur gleichen Zeit aufgemacht haben und in eine ähnliche Kerbe schlagen, doch wieder so verschieden im Stil sind, dass sie sich die Butter nicht gegenseitig vom Brot nehmen werden. Und Würzburg kann sich mal mit Jahren Verspätung an den Gedanken gewöhnen, dass es solche kleinen Selfmade-Designlädchen gibt. Bin gespannt wie sie ankommen werden, ich kann für alle drei Läden — für Herrn Pfeffer schon Vorschusslorbeeren, aber da müsste ich mich sehr täuschen –warm und wärmer empfehlen, zumindest hin und wieder mal hinzuschauen. Gerade jetzt, wo Weihnachten vor der Tür steht und man langsam Geschenke suchen muss.

Dn RIMG0009
Dn RIMG0007


Designlädchen in Würzburg auf einer größeren Karte anzeigen

Update: Und obwohl wir uns ca. 5 Stunden vor diesem Artikel beim Kaffee im Centrale gesehen haben — ich schwöre, dass ich nicht wusste, dass Matthias im lp10Blog einen Artikel über das selbe Thema schreiben will. Und umgekehrt auch nicht. Zusammengefasst: Zwei Dumme, ein Gedanke! 😉

Vier ist die Zahl

Vier Jahre wird das Würzblog heute, so alt wird keine Sau am Untermain. 😉

Eines der großen Probleme im vierten Jahr war im Bezug auf das Blog die Zeit — ein Dauerbrenner. Es gäbe jeden Tag genug Themen für mehrere Artikel, aber das letzte Jahr durch ein hohes Arbeitspensum im Büro und privates Chaos durch den Tod meines Vaters. Und meine “Web 2.0-Zeit” teile ich auch noch mit der Würzmischung, dem Würzburg-Wiki, dem Radio Würzblog (heute mit der Geburtstagssendung) und gelegentlich mit Nebengewirkt. Den finanziellen und damit zeitlichen Entlastungsschnitt durch Werbung auf dem Würzblog habe ich immer noch nicht geschafft — vielleicht ein Ziel für das fünfte Jahr.

Wer mich — oder besser: uns — zum Geblogstag gratulieren und/oder mit Geschenken überhäufen will, der kann das heute Abend im Gehrings tun. 😉 Jaaaaaaaaa, ich komme mit Krone, versprochen ist versprochen! 🙂

Hier die obligatorische Statistik:

  • 1317 Artikel (+309)
  • 9.057 Kommentare (+2500) (davon 1.147  von mir (+303))
    Die Top-Ten:

    1. Alex (Al Gore) 681 (+280)
    2. isnochys 452 (+47)
    3. Rööö 361 (+85)
    4. schreibmaschine 248 (+43)
    5. DayLight 185 (+28)
    6. Frau Schaaf 154 (+13)
    7. biffo 143 (+32)
    8. JOE (121)
    9. diemarlene 118 (+0)
    10. Stefan (108)
  • 1 Abmahnung (+0)
  • 196 gefundene Würzburger Blogs (+49)
  • 827 vergebene Stichworte (+121)

Bloggertreffen und 4. Geblogstag

Na, jetzt aber schnell mal das Bloggertreffen ankündigen. Obwohl es Dauerlesern ja bekannt sein dürfte — am 6.6. ist wieder großes Bloggertreffen in Würzburg. Und gleichzeitig der 4. Geblogstag des Würzblog. Bei schönem Wetter — und darauf hoffe ich einfach — findet es ab 19.00 Uhr im Zaubergarten im Gehrings statt.

Für alle “Neueinsteiger”: Zum Bloggertreffen in Würzburg sind alle Blogger in und um Würzburg geladen, völlig unabhängig von Einteilungen wie A-, B-, C- oder X-Bloggern oder so einem Unfug. Natürlich sind auch alle Blogleser willkommen; am Samstag natürlich ganz besonders die des Würzblogs, die dürfen auch gerne viele Geschenke überreichen. 😉
Es gibt kein Programm, keine Kennenlernspielchen, keine Themenliste, man setzt sich einfach nur zusammen und quatscht und trinkt ein wenig. Manchmal auch von beidem mehr. 😉

An- oder abmelden muss sich niemand, wer will darf aber sein Kommen oder Fernbleiben in den Kommentaren ankündigen.

Es kommt

Es kommt vielleicht

Es kommt nicht

Bescherung, schöne

Ob ihr schon euer leckeres Weihnachts-Dreigang-Menü verspeist habt — meines steht kurz bevor –, ob immer ihr schon eure Geschenke ausgewickelt habt — meines ist noch eingepackt — oder ob ihr die Weihnachtstage völlig verweigert:

Ich wünsche euch einen schönen Heiligen Abend und schöne Weihnachtstage. Entspannt euch, schlagt euch die Bäuche voll, vergesst die Armen und Leidenden nicht und werft die Quittungen eurer Geschenke nicht weg.

Für Singles, Familiengeschädigte und Schlaflose: Zuflucht gibt es des Heiligen Abends im Gehrings, Chambinzky, im CU und diversen anderen Lokalitäten.