Schlagwort-Archive: gesundheit

Spendenübergabe mit Artischocken

Am Samstag waren Rööö und ich in offizieller Würzblog-Mission unterwegs. Wir haben das Geld an den Verein “Hand in Hand gegen Tai-Sachs und Sandhoff” übergeben, das wir beim 10. Geblogstag gesammelt haben. Ganze 240 Euro sind dabei zusammengekommen, einen Dank nochmal an alle edlen Spender.

Spendenübergabe von Würzblog an Hand in Hand gegen Tay-Sachs und Sandhoff:<br/> Birgit Hardt und Folker Quack (oben), Rööö, Dario und Ralf (unten)
Spendenübergabe von Würzblog an Hand in Hand gegen Tay-Sachs und Sandhoff:
Birgit Hardt und Folker Quack (oben), Rööö, Mini-Glücksfee Dario und Ralf (unten)
Außen hart und innen hart - Artischocken, wie man sie nicht grillen sollte.
Außen hart und innen hart – Artischocken, wie man sie nicht grillen sollte.

Die Übergabe haben wir mit vegatarischen und fleischigen Grillen und Wein, Bier und Spezi gefeiert. Lecker war es! 😀 Nur das mit dem Grillen von Artischocken müssen wir noch etwas üben … 😉

Und der Hinweis an die Spender: Das versprochene Video mit Grüßen vom König oder der Glücksfee gibt es bald — der Juli lief arbeitstechnisch leider ganz anders als geplant.

Wer noch an den Verein spenden will, der kann das gerne noch machen! 🙂

Anhang 2b Anhang 2c

 

Die Glücksfee und das Eiskübeldings

Die Ice Bucket Challenge — obwohl für einen guten Zweck, so habe ich bei solchen Massenaktionen immer ein komisches Gefühl und nie so richtig Lust darauf. Nominiert wurde ich — eigentlich über mein Foodblog — von meinem Brotmentor Werner Danz. Aber einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf? Ich als Nichtschwimmer? Da spende ich lieber so – und das habe ich auch gemacht!

Aber wofür hat man denn ein Alter Ego!? 😉

Ich nominiere niemanden, aber nicht für die Alte Landesschule Korbach spenden will, sondern einfach so für eine Hilfe der an der amyotrophen Lateralsklerose  erkrankten Menschen und der Erforschung der Krankheit, der kann das in beliebiger Höhe tun:

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM)
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN: DE38 6602 0500 0007 7722 00
BIC: BFSWDE33KRL
Kontonummer: 777 22 00
BLZ: 660 205 00

Wem das mit dem ALS übrigens zu blöd ist, der kann ja auch das Geld an anderer Stelle gut unterbringen.

Z.B.

Ärzte ohne Grenzen
IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00
BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 97 097
BLZ: 370 205 00

Vivovolo e.V.
Kontonummer.: 44936490
Sparkasse Mainfranken, Bankleitzahl: 79050000

Würzburger Tafel e.V.
Sparkasse Mainfranken/Würzburg
Kto. Nr.: 43 938 802
BLZ: 790 500 00

Schweinelächeln

Im Würzburger Rathaus werden nicht mehr die Hände geschüttelt. Wegen der Ansteckungsgefahr mit Schweinegrippe. Darum gibt es Schilder im Rathaus mit der Aufschrift “Wir geben Ihnen nicht die Hand, aber wir schenken Ihnen ein Lächeln“.

Mit wurde glaube ich das erste und einzig Mal im Rathaus die Hand gegeben, als die Standesbeamtin mir nach der Hochzeit gratulierte. Wo ist also der Unterschied zu der Zeit vor der Schweinegrippe? Richtig: Im Lächeln. Das ist jetzt neu.