Es tut Karten geben für den Hotzenplotz

Es tut Karten für die Premiere für “Neues vom Hotzenplotz” geben und die tut man gewinne können, wenn man eine Frage richtig beantworten tut.

903759_3010461797064_547608571_o

Der Seppel … ähhhh … der Markus vom Theater Ensemble hat dem Ralf vom Würzblog eine Mail geschrieben, dass er noch noch Karten für den Notz … für den Potz … für den Hotzenplotz haben tut,  das ist ein Räääuber, der haut da aus dem Spritzenhaus ab und tut sich  bei der Großmutter versteckeln und isst da Würstchen und das Kasperl und der Seppel suchen deeeeen und der nimmt aber die Oma mit in die Räuberhöhle mit und dann sind da auch das Kasperl und der Seppel und dann gibt es Suppe und dem Hotzenplotz tun sie erzählen dass da Knallpilze drin sind und dann hat Mama gesagt ich muss ins Bett.

Und dann hat der Ralf vom Würzblog noch gesagt, dass wenn man Karten für die Premiere am Sonntag den 21. April 2013 um 15 Uhr
haben wollen tut, dann muss man in die Kommentare du unten reinschreiben, wie viele Messer der Hotzenplotz in seinem Gürtel stecken haben tut.

Aus allen die mitmachen tun, tut der der Ralf vom Würzblog dann am Samstag um 17 Uhr dreimal zwei Karten auslosen. Und die Mail-Adresse soll man da auch reinschreiben, dass der Ralf vom Würzblog dann auch sagen kann, dass man gewonnen haben tut. Und dann hat er noch gesagt, wer den Rechtsweg nehmen tut, der ist ein Blödi! Das wird lustig!

Bei dem Rätsel dürfen Mamas und Papas mitspielen, aber der Ralf vom Würzblog hat gesagt, dass auch Erwachsene ohne Kinder mitspielen dürfen, aber die müssen sich im Theater gaaaaanz nach hinten setzen, damit wir Kinder was sehen tun!

(Bilder: Theater Ensemble)

Russendisko und die gewogenen Karten

Morgen ist ab 22 Uhr Russendisko in der Posthalle in Würzburg. EIne Russendisko mit dem Russendisko-DJ Yuriy Gurzhy , der mit Russendisko-Autor Wladimir Kaminer vor über zehn Jahren die gleichnamige Veranstaltung ins Leben gerufen hat. Und drei Karten gibt’s hier auch.

 

Plakat Russendisko

Morgen ist ab 22 Uhr Russendisko in der Posthalle in Würzburg. Nicht irgendeine Russendisko. Die Russendisko. Zumindest von dem Russendisko-DJ Yuriy Gurzhy , der mit Russendisko-Autor Wladimir Kaminer vor über zehn Jahren die gleichnamige Tanzveranstaltung in Berlin ins Leben gerufen hat.

Und morgen eben soll so eine legendäre Russendisko in Würzburg sein
. Ich erwarte einen Abend, neben dem die sonst so orgiastische Fantastik Balkan wie die Abschlussveranstaltung des VHS-Kurses “Russisch für Hausfrauen” wirkt. 😉

Neben dem DJ gibt des auch eine Live-Band, die Cosmonautix mit ihrer wodkabetankten Speedfolk-Trägerrakete.

Flasche ungewogen

Der Eintritt kostet für Studenten 7 Euro für nützliche Mitglieder der Gesellschaft 8 Euro. Wer umsonst rein will — ich verlose dreimal je einen Gästelistenplatz für die Russendisko.

Die drei Kommentatoren, die  am besten schätzen können, wie viel diese teilweise mit einer klaren Flüssigkeit gefüllten Flasche wiegt,  bekommen einmal freien Eintritt. Bei Gleichstand entscheidet der Zeitpunkt des Kommentars — je früher desto gewinnt. Rechtsweg ist undenkbar.

Bis morgen um 9 Uhr könnt ihr eure Schätungen abgeben.

Lösung: Die Flasche wiegt 845 Gramm.

Flasche gewogen

Cosmonautix live @ Pfefferberg – Valenki

Dieses Video ansehen auf YouTube.

RUSSENDISKO ★ DJ Yuriy Gurzhy ★ Live: Cosmonautix ★ 27.4. ★ Posthalle Würzburg

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Wallis Bird und die zwei Karten

In Irland ist Wallis Bird ein Star, und vielleicht wird sie es in Würzburg morgen auch. Die kleine Irin tritt morgen in der Posthalle auf und schraddelt auf ihrer Akustikgitarre — mit neun Finger gespielt — Lieder zwischen Pop, Rock, Folk, Blues und Jazz. Und sie singt, wie nur Iren singen können — irgendwie wünscht man sich und das ganze Konzert dabei sofort in einen Pub. 😉

Wer morgen beim Konzert dabei sein will, für den oder die gibt es nun die Chance zweimal je eine Karte zu gewinnen. Einfach eine der beiden Fragen in den Kommentaren beantworten:

Im Jahr 2008 wurde Wallis Bird in Großbritannien durch ein Lied für einen Werbespot sehr bekannt.

a) Von welcher Band hat Wallis da gecovert?

b) Welches Unternehmen hat mit dem Song geworben?

Wer eine Karte gewinnen will, der soll nur eine Frage, a oder b, beantworten. Und macht bitte nur mit, wenn ihr auch auf das Konzert wollt. Gebt in den Kommentaren auch eine gültige E-Mail-Adresse an, damit ich den Gewinnern auch Bescheid geben kann, wie sie an die Karte kommen.

Wallis Bird feat. Ulli Bögershausen – The Circle

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Karten zu Knyphausen

Ich war immer, allen Medienberichten und Weingütern zum Trotz, nie so ganz überzeugt, das Gisbert zu Knyphausen wirklich so heißt. Zu Knyphausen! Zumindest der Nachname muss doch erfunden sein!
Gisbert zu KnyphausenDoch als ich im Dezember in Berlin an der evangelischen Journalistenschule war, da gab es im Kurs nebenan doch tatsächlich eine Frau, die auch zu Knyhausen heißt. Ganz in echt! Jetzt bin ich in der Beziehung etwas weniger misstrauisch.

Und Gisbert, der mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wirklich zu Knyphausen ist, kommt am 9. Februar 2012 nach Würzburg in die Posthalle. Und dort macht der Liedermacher Musik. Melancholische Musik im Sonnenschein, humorvoll und nachdenklich.

Wer Karten für das Konzert haben will, der hat nun eine Chance, eine von zwei Karten dafür zu gewinnen. Am Donnerstag wird die Glücksfee wieder mit dem Zauberstab aka Kochlöffel zuschlagen und zwei Namen aus dem Kommentaren ziehen. Die bekommen die Karten. So einfach kann das Leben sein.

Also einfach einen netten Kommentar schreiben — E-Mail-Adresse nicht vergessen (wird nicht weitergegeben, nur zur Benachrichtigung) — und Daumen drücken. Rechtsweg ist ausgeschlossen. Und ich geh schon mal eine Perücke bürsten.

Ach ja, die Pechvögel, die keine Karten gewinnen, könne sich welche im H2O in der Karmelitenstraße oder anderen Vorverkauffstellen gegen Geld erwerben. Oder online über Eventim.

Hier noch ein Video von Gisbert bei TV Noir.

Gisbert zu Knyphausen – Kräne (live bei TV Noir)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Gute alte Musik – Martin Turner’s Wishbone Ash

Ach, alte Bands haben es schon schwer. Der Höhepunkt ihrer Karriere ist meist lange vorbei und doch müssen oder wollen sie mit ihrer Band durch das Land tingeln, und das oft auch nicht mehr in der Originalbesetzung. Und die Zuhörer werden immer älter und weniger. Dabei ist es doch genauso wie mit Mozart, Beethoven und Co. — auf die Kompositionen kommt es an, damit die Musik gut ist muss ja Wolfgang Amadeus nicht selbst am Klavier sitzen.

So auch am nächsten Dienstag, 15. November 2011. Martin Turner’s Wishbone Ash gibt sich in Würzburg in der Posthalle mit ihren Kompositionen wieder die Ehre. Vor zwei Jahren war ich schon bei dem Konzert — in diesem Jahr bin ich da leider gerade in Berlin — und es war wirklich gut. Martin Turner gab unter anderen das komplette Wishbone-Ash-Album “Argus” zum Besten. Der Sound war gut, es gab — für mich sehr angenehm — so gut wie keine Bühnenshow und die Jungs auf der Bühne hatten sichtlich Spaß am Auftritt. Und das trotz der recht übersichtlichen Besucherzahl.

Um die Besucherzahl schon mal um vier Personen zu steigern, verlost das Würzblog Karten für das Konzert am Dienstag. Zwei mal zwei Leute können sich die Musik anhören, wenn sie folgende Frage in den Kommentaren beantworten:

Wishbone Ash war weltberühmt für ihren “dual lead-guitar sound”. Dafür waren zwei Gitarristen den Originalbesetzung verwantwortlich. Wie hießen die Gitarristen? Für je einen Namen gibt es zweimal freien Eintritt. Und keinen Namen doppelt! 😉 Und nur ein Name pro Kommentator. 🙂

Wer nicht gewinnt: Vorverkauf am Monatag (ich vermute mal im H2O in der Karmelitenstraße) oder eben Abendkasse.

Sorrel – Southampton 11.2.10 – Martin Turner's Wishbone Ash

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die Ziehung der Niven-Zahlen

Sams­tag­mor­gen. Zeit dass die Glücks­fee die Gewin­ner der John-Niven-Lesungs-Freikarten zieht.

Samstagmorgen. Zeit dass die Glücksfee die Gewinner der John-Niven-Lesungs-Freikarten zieht.

Ziehung der Niven-Zahlen

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Und die Gewinnerin ist …..

Emily! 🙂

Viel Spaß bei der Lesung!

Essen für euch, Rezepte für mich

Ich koche ja sehr gern und oft selbst, schon immer eigentlich — darum will ich auch zum Foodblogger-Treffen. Darum kenne ich mich in der Lieferservice-Szene in Würzburg gar nicht so aus. Um so paradoxer, dass mir für das Würzblog angeboten wurde, drei Gutscheine für den Lieferservice-Plattform  lieferando.de zu verlosen. Gut — ich muss ja nichts bestellen und meine Leser füttere ich gern! 😉

Damit ich auch auf meine Kosten komme, erlasse ich im Kampf um die Gutscheine folgende Regeln:

Einen Lieferservice ruft man an, wenn man keinen Bock oder keine Zeit zum Kochen hat. Gut, gehen wir davon aus, dass das bei mir genauso ist — welche Rezepte für ein schnelles, einfaches und leckeres Essen habt ihr für mich? Bis Samstagabend könnt ihr eure Vorschläge in die Kommentare schreiben, ich wähle — subjektiv und ungerecht — die für mich besten drei aus, die jeweiligen Kommentatoren bekommen je einen Gutschein über 20 €. Rechtsweg? Vergesst es!

Die Gutscheine für lieferando.de gibt es als Gutscheincodes, und für die gelten folgende Einschränkungen:

  • 10 € Mindestbestellwert
  • Keine Restgeldauszahlung
  • Keine Premiumdienste
  • Nur Online-Payment
  • nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen
  • Gültig bis 30. September 2011

Am wichtigesten ist der Punkt “Nur Online-Payment”, denn da bleiben in der eh noch nicht so großen Liste für Würzburg nur noch sieben Lieferanten übrig. Egal — Hauptsache es schmeckt! 😉