• Events,  Kultur

    Fotoausstellung Würzburger Hafensommer

    Heute Abend, 23. Juli 2012, ist um 18.00 Uhr die Vernissage der Fotoausstellung zum Würzburger Hafensommer. Das Festival im und an der Treppe am Alten Hafen findet in diesem Jahr zum sechsten Mal statt – und in den letzten fünf Jahren wurden einige Bilder von der Veranstaltung geschossen. Eine Auswahl von Festivalfotos werden nun im Treffpunkt Architektur in der Herrnstraße gezeigt. Eintritt ist frei. Via LP10-Blog

  • Film,  Kultur,  Musik

    Hafensommer #5

    Mein Gott, vor lauter Arbeit,Wohnungssuche, Hochzeiten und Geburtstagen hätte ich es fast verschwitzt:  Am Freitag beginnt zum fünften Mal der Sommer am Alten Hafen in Würzburg. Der Hafensommer erreicht damit das Vorschulalter und hat sich für mich zum festen Bestandteil des Würzburger Kulturlebens entwickelt – der Korken für das Sommerloch. Ein kleines Jubiläum ist das schon und in seiner kurzen Geschichte war es ja nicht immer ganz sicher, ob es im nächsten Jahr so wieder stattfinden wird. Aber der kleine Pornodarsteller hat sich durchgebissen und Würzburg auch bei widrigem Wetter viele gute Konzerte beschert. Zum Jubiläum wurde auf ein kleines Best-Of von Künstlern der letzten Jahre eingeladen –  Sophie Hunger,…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Gedanken zum Manu und Portico, Kartenquiz für Eivind Aarset

    Der Hafensommer neigt sich dem Ende zu, am Samstag ist der letzte reine Konzertabend. Am Dienstag war ich noch beim Doppelkonzert von Portico Quartet und Manu Katché. Und mit mir noch viele andere Menschen, denn die Treppe war fast voll besetzt. Das lag sicher auch am guten Wetter an dem Tag, aber wohl auch a großen Namen Manu Katché. Musikalisch war es auch ein toller Abend – allerdings für mich anders als zu erwarten war. Manu Katchés Jazz-Konzert war einfach ein Jazz-Konzert, zugegebenermaßen mit hervorragenden Musikern. Doch Porticos Soundteppiche, die sie mit dem tönenden Kugelgrill namens Hang gestrickt haben, fand ich deutlich origineller und ansprechender. Tja, so geht das manchmal.…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Das hätte der Samstag sein können

    Die Familienfeierei reißt für mich nicht ab. Allen, die damit gesegnet oder gestraft sind, heute Würzburg nicht zu verlassen, seien diese Veranstaltungen ans Herz gelegt – ich wäre gerne zu mindestens einer hin. 🙂 Im Immerhin – jawohl, jetzt darf ich es endlich schreiben: IM IMMERHIN im Posthallengebäude ! 🙂 – spielt heute Abend Karma To Burn – sehr wenig Gesang, dafür um so mehr harter, trockener Rock! – mit Year Long Disaster – Goo-Old-School-Hard-Rock – als Support. Das wäre eine nette Gelegenheit für mich gewesen, endlich mal ins neue Immerhin zu gehen; nehmt ihr sie wenigstens wahr. Es ist wieder Ringparkfest, eines, wenn nicht das schönste Fest in der…

  • Events,  Kultur,  Musik

    ONJ war, Fehlfarben, AMEO und [em] werden

    ONJ

    So langsam nimmt der Hafensommer für meinen musikalischen Geschmack Fahrt auf. Vorgestern musste das Konzert von ONJ zwar wegen Dauerregens in die Posthalle verlegt werden, aber das tat der Musik keinen Abbruch – es war ein wirklich großartiges Erlebnis. Die Franzosen spielten und interpretierten Songs von Robert Wyatt, dass es nur so eine Freude war. Es war so eine Art inverse Playbackshow, der Gesang wurde eingespielt – teilweise von Meister Wyatt persönlich gesungen – und ONJ instrumentierte live darüber. Manche Zuhörer waren von den Stimmen aus dem Nirgendwo zuerst irritiert, aber das Ganze passte doch zusammen. Hinterlegt wurden die Stücke mit kleinen, extra dafür produzierten Filmchen auf einer Leinwand hinter…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Wyatt in der trockenen Posthalle

    Passend zu den einleitenden Worten dieses Artikels: Das ONJ-Around-Robert-Wyatt-Konzert findet wegen des schlechten Wetters in der Posthalle statt. Schade, auf der Hafentreppe hätte ich es schöner gefunden, aber ich ziehe einen Besuch der Posthalle einer Konzertabsage deutlich vor. Und Jojo hat auch recht – so ist es meiner ohnehin schon angeschlagenen Gesundheit zuträglicher. Übrigens gibt es noch mindestens 1x 2 Karten für das Konzert zu gewinnen – bis 16.00 Uhr noch, dann macht die Glücksfee den Laden dicht.

  • Events,  Kultur,  Musik

    ONJ spielt Robert Wyatt – und Karten gibt es auch zu gewinnen

    Wenn man Open-Air-Veranstaltungen Open-Air veranstaltet, dann ist das im Moment kein Spaß. Nachdem wochenlang die Sonne unbarmherzig das Land niedergefackelt hat, ist es im Moment schon ein Glücksspiel, ob man mal einen Tag ohne Regen erleben darf. Harte Zeiten also für die Franken-Wings am Schützenhof – die ich gestern dick eingepackt mit Rööö angeschaut habe – , die Sommerbühne des Theater Ensembles und auch für den Würzburger Hafensommer. Speziell für morgen hoffe ich aber, dass es abends nicht regnen wird, oder zumindest so wenig, dass das Konzert am Hafensommer stattfinden wird. Denn wenn ich mit meinem Kopf nicht zufällig in eine Häckselmaschine gerate will ich – Husten hin, Grippe her…