Schlagwort-Archive: hitze

Wetterstation in Würzburg

Wo die Würzburger Hitze herkommt

Wetterwarte des Deutschen Wetterdiensts in Würzburg mit Messinstrumenten.
Wetterwarte des Deutschen Wetterdiensts in Würzburg mit Messinstrumenten.

Ja, das Wetter! Seit Wochen vermelden alle Wetterberichte für Würzburg Temperaturen, die einem die Tränen in die Augen treibt — wenn noch etwas Flüssigkeit im Körper wäre.

Darum bin ich heute mal zur Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes auf dem Neuberg, um mich zu vergewissern, dass die Meteorologen nicht schon seit Wochen neben dem Temperatursensor ihren Grill aufgebaut haben.

Haben sie aber nicht. Obwohl die Mitarbeiter vielleicht allen Grund für eine Grillfeier hätten. Denn wie auf einem Zettel im Schaukasten der Wetterwarte zu lesen ist, wird ab November 2015 auf Automatikbetrieb umgestellt.Ankündigung Wetterwarte Würzburg
Ich mag mich täuschen, aber es klingt, als ob der Schreiber dieser Ankündigung von der Vorstandsentscheidung etwas angepisst wäre. Vielleicht frage ich mal nach, was sich da ab November konkret ändern wird — und wie das Wetter da wird.

Kühles Büdchen

Bei dieser irren Hitze schlage ich abends öfters mal bei der Cafébar Felicia auf, von Familienmitgliedern auch “Büdchen” oder “Büdle” genannt.

Dort am Felix-Freudenberger-Platz ist eine der wenigen gastronomischen Ecken in Würzburg, wo man relativ nahe am Main ganz entspannt sitzen und was Kühles trinken kann. Ein wenig Flusswind kommt auch gerne dazu und wenn man nicht ganz genau hinriecht, könnte man es mit einer Meeresbrise verwechseln.

Ein schöner Ort für eine kühlen Abend — soweit das irgendwie möglich ist in diesem langen und heißen Sommer.

Café & Bar Felicia in Würzburg
Café & Bar Felicia in Würzburg

Laufen lassen

Natürlich war ich auch beim Würzburg-Marathon, es gibt schließlich kaum etwas Befriedigenderes als am Sonntagmorgen anderen Menschen beim Schwitzen zuzusehen.

Wie in den letzten Jahren waren auch wieder die Spaßläufer dabei und haben verkleidet — bei der Hitze um so bewundernswerter — Geld für die ambulate Krebstherapie der Uniklinik gesammelt. Den Inhalt meines Geldbeutels hat Dietmar Mücke bekommen, dem Rekordhalter im 24-Stunden-Barfuß-laufen.

Bilder gibt es bei liveh8, der vorneweg geradelt ist, und beim WueWebBlog — dort sogar kostenlos. 😉 Und noch kostenloser in meinem Album. 🙂