Eine Nacht im Hotelturm

Ach, der Hotelturm in Würzburg. Was hatte ich mit dem im Blog schon Spaß, bevor er überraschenderweise doch mal fertiggestellt wurde. Zig Artikel, ein lustiges „Wir beleuchten mit Twitter die Fenster“-Spiel und eine Abmahnung – das waren noch Zeiten. Dann wurde aus dem Hotelturm das GHotel und Ruhe kehrte ein. Aber in der letzten Woche …

Weiterlesen …

Bauarbeiter im Hotelturm?

Es klingt fast so unglaublich, als ob der Yeti gesichtet wurde: Auf BR-Online wird berichtet, dass im Hotelturm Bauarbeiter gesehen wurden, die nach deren Angabe ein Musterzimmer einrichten sollen. Und bis Dezember – das Jahr wird nicht angegeben – sollen 200 Zimmer fertiggestellt werden. Hotelturm! Fertiggestellt! In Würzburg! Ha! Auf der Website des neuen Betreibers …

Weiterlesen …

Mal kurz ein wenig Kunst und nette Leute

Tag des offenen Ateliers - Grombühl

Gerade war ich mal in Grombühl beim Tag des offenen Ateliers unterwegs. Auch wenn ich nicht sehr viel Zeit hatte, so war es doch witzig und interessant. So hab ich endlich mal das Foto- und Malatelier um die die Ecke – Sabine Saam – besucht. Sehr schöne Portraitfotografien, interssante Gemälde und ich durfte mit der …

Weiterlesen …

Hotelturmverwurschteln

Man kann dem Hotelturm viel vorwerfen – unter anderem dass er nicht fertig gebaut ist – , aber er dient doch als Quell der Kreativität in Würzburg. Ob er als vertikaler Bauernhof beackert wird oder als Museum dient, aus so einer Ruine kann man zumindest auf dem (virtuellen) Papier etwas machen. Und so hat sich …

Weiterlesen …

Baustellenfreie Zone

RIMG0080

Sommer 2010. Ganz Würzburg ist von Baustellen übersät. Ganz Würzburg? Nein, ein paar hundert Quadratmeter in der Schweinfurter Straße leisten der Bauwut Widerstand. Doch dankt es der gemeine Würzburger dem neuen Besitzer des Hotelturms, dem Unternehmen GHotel? Nein, der Würzburger meckert und jammert, dass da nichts voran geht! Dabei schenkt GHotel dem Würzburger das, was …

Weiterlesen …

Landesgartenschau 2018: Schoppen vor Weissbier

Na also, hat es doch geklappt, der irrsinnige mediale Aufwand hat sich gelohnt. Würzburg hat heute den Zuschlag für die Landesgartenschau 2018 erhalten, Erding hat das Nachsehen. Im Grunde ist mir die Landesgartenschau relativ egal. Aber es ist nicht schlecht, dass die Stadt nun auf jeden Fall den Arsch hochbekommen muss, um die damit verbundenen …

Weiterlesen …