• Intern

    Das Würzblog gräbt einen Kanal

    Bisher sind in meinem YouTube-Account Videos für das Würzblog, die Würzmischung und auch ganz andere gelandet. Aber YouTube bietet schon seit einiger Zeit an, für jede Google+-Seite einen eigenen YouTube-Kanal zu erstellen. Und das habe ich jetzt endlich mal für das Würzblog gemacht  — und übrigens auch für die Würzmischung. Da man die Videos nicht von einem Account zum anderen verschieben kann, habe ich einfach im Würzblog-Kanal eine Playlist auf die alten Videos angelegt. Also: Ihr dürft abonnieren! 🙂

  • Intern

    Mal durchwischen: Alles muss raus!

    Im Moment ist hier im Blog nicht viel los. Das lag an meinem Urlaub, das lag daran, dass andere Urlaub hatte und ich deswegen viel arbeiten durfte und es lag auch an meiner eigenen Trägheit. Wobei es nicht so ist, dass ich nichts geschrieben hätte — ich habe es nur nicht veröffentlicht. So kann es natürlich nicht weitergehen. Aber alles Urlaubsaktionen sind abgeschlossen, jetzt kann es wieder vorangehen mit dem Blog. Aber um Fahrt aufzunehmen, muss erst einmal Ballast abgeworfen werden. Darum gibt es jetzt in der Aktion “Alles muss raus!” die Blogbeiträge, die teilweise seit fast einem halben Jahr auf “Entwurf” stehen und in denen zumindest schon mal ein…

  • Intern

    Hosen runter!

    statistik_2011_header

    Ich kam mal auf die Idee, die Würzblog-Statistik für das vergangene Jahr anzuschauen. Die Jahre zuvor hatte ich nie eine Möglichkeit, eine solide Jahresstatisik für das Blog zu erstellen. Mit Piwik jetzt aber schon. Kein Schwanzvergleich, sondern einfach nur Zahlen -- Wie sah es also aus 2011? Nicht so dolle!

  • Intern

    Das verflixte 7. Jahr

    Das Würzblog feiert  heute seinen 6. Geblogstag und geht damit in das verflixte 7. Jahr. Obwohl: Gefühlt hat es das verflixte 7. Jahr gerade hinter sich, denn es war kein leichtes. Im letzten Jahr kam ich in Sachen Webaktivität an die existentielle Grenze. Die Zeit, die ich ehrenamtlich in das Blog und dessen Schwesterprojekte wie Podcast, Wiki, Radio etc. gesteckt habe, standen in keinem gesunden wirtschaftlichen Verhältnis mehr zu der Zeit, die ich in meine freiberufliche Webdesigntätigkeit investieren musste. Das ging stark an meine Nerven und ans Konto, und auch stark an die Anzahl der Beiträge hier im Blog. Aber seit ein paar Monaten hat sich das geändert, ich bin…

  • Intern

    Die große Stille

    So langsam ist es an der Zeit zu erklären, warum in den letzten Wochen hier im Blog kaum etwas passiert ist. Nein, das Würzblog ist nicht tot. Es ist vielmehr so, dass ich mich beruflich verändern werde. Ab 1. April 2011 — kein Scherz — werde ich bei der Main-Post in der Online-Redaktion arbeiten. Ursprünglich hatte ich mich Ende letzten Jahres bei der Main-Post um ein Volontariat beworben. Das hat ganz knapp nicht geklappt, dafür hat es mit eben der So-Gut-Wie-Vollzeit-Stelle in der Online-Redaktion geklappt, wo ich sogar ein wenig mitvolontieren darf. Im Moment bin ich — für all die, die es nicht wissen — freiberuflicher Webdesigner. Und ich möchte…

  • Intern,  Zeuch

    5 Jahre + 1 Tag

    Ich bin eigentlich blind davon ausgegangen, dass gestern automagisch ein Artikel zum 5. Geburtstag des Würzblog hier erscheint — und ich habe mich getäuscht. Der Artikel ist nicht nur nicht automatisch veröffentlicht worden, sonder schlicht und einfach verschwunden. Toll, jetzt wird das Würzblog in dem Alter schon senil! 😉 Darum nur kurz: Gestern wurde das Würzblog 5 Jahre alt. Was soll ich aber auch viel darüber schreiben — das Blog spricht mit 1635 Artikeln und 10924 Kommentaren für sich. Es war eine interessante, lustige, anstrengende Zeit. Das Zufallsprojekt Würzblog hat sich enorm ausgeweitet und auch diverse Geschwisterchen bekommen. Und es hat großen Hunger bekommen. Das Würzblog ist für mich ein…