Dennis und Devil im Radio Würzblog

Dennis Schütze live@u&d 2010

Dennis Schütze hat vorgestern seine Position bei Radio Würzblog, als der Künstler mit den meisten CDs im Programm, gesichert. Nicht dass er deswegen öfters im Radio zu hören wäre, das verhindern die GEMA- und GVL-Vorschriften, aber er ist sehr abwechlungsreich zu hören.

Die neue CD von Dennis ist ein Livemitschnitt seines Auftritts beim diesjährigen Umsonst & Draussen, in einer guten Tonqualität. Und was Dennis-Schütze-Fans besonders freuen dürfte: Endlich gibt es einen Tonträger mit dem Lied “Black As The Devil”, das — wenn man genau hinhört — beim U&D einer bestimmten Person gewidmet wurde! 🙂

Wer Dennis mal live hören will, der kann am 2. Weihnachtsfeiertag um 18.00 Uh in die St. Johannis-Kirche in Würzburg gehen und dort das traditionelle X-Mas Special anhören, das er mit Jochen Volpert an der Gitarre und Martin Schmitt an den Texten gestaltet. Mal eine andere Besinnlichkeit.

Dennis Schütze live und im Radio

Radio Würzblog: Dennis Schütze "B-Sides & Rarities"Im Juli erschien Dennis Schützes neues Album “B-Sides & Rarities”, das ich schon längst im Radio Würzblog mal vorstellen wollte — andere haben das schon längst getan –; heute und in den nächsten weiteren Tagen ist es um 10.00 Uhr soweit, die ersten 20 Minuten gehören dem hörenswerten Album.

Dennis hat ältere unveröffentliche Songs von ihm auf die Scheibe gepackt, sowie neue Versionen von Liedern älterer Alben, die aber kein lauwarmer Aufwasch sind, sondern mit seiner Band bestehend aus Tommi Tucker, Jochen Volpert und Jan Hees neu interpretiert wurden.

Dass da noch Material für eine neue CD vorhanden ist, weiß der geübte Dennis-Schütze-Trio-Hörer, denn die Hymne der Kaffeejunkies “Black as a devil” ist noch nicht in gepresster Form erhältlich.

Hört einfach mal in die Sendung und die CD rein. Wer sich gleich ein akustisches und optisches Bild von der Dennis-Schütze-Band machen will, der kann das heute Abend ab 20.00 Uhr im Le Clochard machen, da treten sie live auf.

Also, auf zur Website von Radio Würzblog oder sich den Stream in iTunes/WinAmp & Co reinziehen und hoffen, dass der Streamserver nicht wieder zickt.