• Events,  Kultur,  Musik,  Preview,  Zeuch

    Nun doch – das 3. Dencklerfest

    Das vom den Besuchern des U&D zertrampelte Gras ist noch nicht wieder ergrünt, schon ist in Würzburg das nächste Musikfest. Und das nur wenige Meter von den Mainwiesen entfernt, im legendären Dencklerblock. Erst sah es für das 3. Dencklerfest gar nicht so gut aus, aber nun wird alles gut. Am 21. Juni findet das kleine Hoffest ab 13.00 Uhr statt, mit Bienenstich, Flohmarkt, Headsick, Lesung, LeUFO and The Good Seeds, Kaffee und Kuchen, Jolly Japlin, Walters Orgininal Steinofenpizza, Lost Name, Capoeira und Styckwaerk. Im letzten Jahr war ich mit — schnüff — Frau Schaaf beim zweiten Dencklerfest — und das war wirklich schön und familiär. Das Ende des letzten Dencklerfests…

  • Events,  Gastronomie,  Kultur,  Preview

    erLesen und erKaffeemachen

    Zwei Sachen, die ich sehr gerne mag — Kaffee und Lesen — kann ich Samstagabend haben. In der Buchhandlung erLesen in Grombühl gibt es um 20.00 Uhr eine Veranstaltung “Espresso made in Italy”. Es geht um das gleichnamige Buch, um Kaffee- und Kaffeemaschinentheorie und um das richtige Zubereiten von Espresso und Cappuccino — im Selbstversuch bis zum Abwinken. Freiwilliger extremer Koffeinschock, zum Schlafen ist es eh zu warm … 😉

  • Zeuch

    Tieffliegende Gummistiefel

    Eine lachende Sonne, ein paar lachende Freunde und lach liegende Gummistiefel. Flach fliegende, meine ich, flach fliegende. Das alles reicht um einen schönen Nachmittag zu verleben. Wir waren am Sportplatz am Sanderrasen und haben uns die 1. Würzburger Meisterschaft im Gummistiefelweitwurf angeschaut. Es waren doch recht viele Zuschauer da, trotz der Gefahr für Leib und Leben durch irrfliegende Gummistiefel. AlGore, Biffo und Rööö waren da und wir hatten Spaß. Und Kuchen. Und Zigaretten im Kaffeebecher. Der Gewinner müsste so um die 32 Meter geworfen haben. Respekt. Bilder im 23hq-Album. Und tonnenweise Bilder des Nachmittags gibt es in Rööös-Sevenload-Album.

  • Gastronomie,  Kultur,  Wirtschaft

    Italienische Enklave

    Sogenannte italienische Cafés gibt es in Würzburg genug. Und nun gibt es noch eines — das ist allerdings wirklich italienisch. Die Bar und Gelateria D.O.C., das heute in der Augustinerstraße eröffnet hat, ist eine Kombination aus Gelateria (Eisdiele) und einer Bar — es ist aber kein Eiscafé. Innen in dunklem Holz gehalten, erinnert es wirklich an eine der klassischen Cafébars, wie sie vor allem in weniger touristischen Straßen in Italien zu finden sind. Und auch das Angebot der Bar ist ganz in dieser Tradition. Zuerst der Espresso, ein Muss in einer Bar. Der Kaffee von Costadoro, in einer 90% Arabica- und 10% Robusta-Mischung, ist angenehm würzig und nicht bitter. Der…

  • Gastronomie,  Wirtschaft

    5 Jahre Café Centrale

    Wenn es einen Ort in Würzburg gibt, den ich von ganzem Herzen liebe, dann ist es das Café Centrale in der Bronnbachergasse. Auch wenn es ein bisschen versteckt liegt, ist es doch ein wertvoller Schatz für Seele und Magen. Hier gibt es den wohl mit Abstand besten Kaffee in Würzburg, serviert in einer sympathischen Umgebung. In diesem italienisch angehauchten Stehcafé gibt es aber auch immer viel zu entdecken. Die Besitzerin Sabine Weber hat eine kleine, feine und oft wechselnde Auswahl von Accessoires, kleinen Geschenken, Weinen, italienischen Zutaten und hin und wieder ausgefallenem Kitsch (ich denke nur an die Weihnachtszwerge letztes Jahr :-)). Mittags kann man dort auch eine frisch zubereitete…