• Events,  Kultur,  Preview

    Improshowdown und Improhaareschneiden

    Heute noch im AKW, morgen schon im Frisörladen — die Kaktussen legen gerade in Würzburg Improtheater-Doppelschichten ein. Im AKW geben sie heute ab 20 Uhr ihre Show “Die glorreichen Sieben” zum Besten. Morgen heißt es wieder “Tapetenwechsel: Orte erzählen. Die Kaktussen außer Haus”, diesmal wird ab 21 Uhr der Friseursalon Futurismo in der Zellerstraße (Spitälepassage) impromäßig erkundet. Hier gibt es auch die Karten im Vorverkauf für 4 €, an der Abendkasse werden sie 5 € kosten. Pay what you want gibt es diesmal nicht, keine Ahnung warum.

  • Events,  Kultur,  Preview

    Kaktussen mit Weichspüler

    Nachdem ich ja schon die Impro-Entführung am letzten Freitag verpassen musste, werde ich es hoffentlich schaffen, mich am Donnerstag in den Waschsalon in der Frankfurter Straße 13a zu verirren. Dort findet nämlich eine weitere Episode der Reihe “Tapetenwechsel” statt, in der die Kaktussen Improtheater abseits einer herkömmlichen Bühne spielen. Die Bühne ist diesmal ein Raum voller Waschmaschinen, Trocknern und Leuten, die ihre Unterhosen reinigen. Beginn ist um 21.00 Uhr, zahlen darf man, was man will.

  • Events,  Kultur,  Musik,  Preview

    Impro und Disco

    Diesen Freitag gibt es in Würzburg Veranstaltungen im Doppelpack — leider beide ohne mich! 🙁 Die Kaktussen gehen am 23. März 2007 wieder auf Beutezug und betrieben im Cairo diesmal Improfolter mit Tobi Ostermeier vom Chamäleon-Improtheater aus Regensburg. Zwar hat Anja Balzer das letzte Mal die Messlatte unglaublich hoch gelegt, aber warum sollte es nicht sogar noch getoppt werden? Danach kann man gutgelaunt zum gepflegten und hautnahem Abzappeln ins Standart zur Disco Fantastique. Hier geht ab 21 Uhr der Improabend weiter mit Impro-Tanzen, Impro-Schwitzen und Impro-Cuba-Libre-Trinken. Vielleicht schaffe ich es, wenigstens dahin noch spät nachts zu kommen.

  • Events,  Kultur,  Musik

    Der März wird heiß

    Auch wenn es meteorologisch ganz anders aussieht (ich glaube sogar, dass es in diesem Monat noch mal schneien wird) — kulturell wird der März in Würzburg heiß. Im Cairo stehen die Konzerte von Robocop Kraus und Naked Lunch (suuuuper!) vor der Tür und die Kaktussen werden auch wieder kriminell. Im AKW ist mal wieder Wilson Jr. zu hören und Markus Grimm gibt auf der Werkstattbühne ein letztes Mal den Werther. Im Theater Hobbit findet mal keine Kindervorstellung statt, sondern improvisierter Tanz und Musik. Und in der Stadtmensa findet ein Event statt, bei dem ich trotz einiger E-Mails nicht mal ansatzweise verstanden habe, was da passiert. Jetzt muss ich bei steigender…

  • Events,  Kultur,  Preview

    Die Kaktussen beim Tapetenwechseln im Copyshop

    Auch wenn das Filmfest die Woche und das Wochenende dominiert — es gibt auch andere Veranstaltungen in den nächsten Tagen. So zum Beispiel die Kaktussen. Nachdem ich sie vor kurzem mal wieder im Cairo gesehen habe, ist doch wieder meine Impro-Begeisterung ausgebrochen. Die könnte am Donnerstag befriedigt werden, denn die Kaktussen fangen mit der Reihe “Tapetenwechsel: Orte erzählen” an. Hier bespielt die Improtheatergruppe verschiedene Orte in Würzburg. Ein Copyshop, ein Buchladen, ein Waschsalon — einmal im Monat wird ein anderer Platz die Kaktussen als Gast haben, die den Geist des Ortes aufnehmen und mit in ihr Spiel umsetzen wollen. Los geht es am Donnerstag, 25. Januar 2007, im Copyshop Wycislok…

  • Events,  Intern

    2, 4, 6, 8, 7 — Anja Balzer bei den Kaktussen

    IMG 0077

    Zum Improtheater gehört Spontanität. Und genauso spontan haben wir uns gestern entschieden, zu den Kaktussen ins Cairo zu gehen, Frau Schaaf und Frau Engel leisteten uns bezaubernde Begleitung. Doch beinahe wäre diese Spontanität bestraft wurden, denn als wir im Cairo ankamen, waren nur noch reservierte Plätze da — und reserviert hatten wir nicht. Aber nach kurzer Wartezeit konnten wir uns dann doch noch auf die Stühle in der letzten Reihe drängen. Das Licht ging aus, die Show ging an. Die Kaktussen hatten sich für diesen Abend die Bochumerin Anja Balzer entführt, die sich ihr Lösegeld durch viele Impro-Aufgaben erspielen konnte. Diese Aufgaben musste sie teilweise allein oder mit Hilfe von…

  • Events,  Kultur,  Preview

    Kaktussen kidnappen Künstler

    Morgen startet die Impro-Theatergruppe Kaktussen im Cairo eine neue Reihe unter dem Titel “Kidnapper der Kunst”. Hierbei entführen sie einen Theaterspieler aus Deutschland zu sich auf die Bühne und nutzen ihn oder sie auf der Bühne gnadenlos aus. Diesmal wird Anja Balzer aus dem weit entfernten Bochum auf die Bühne gezwungen. Wollen wir mal sehen, ob sie dem Stockholm-Syndrom unterliegt, sich in Würzburg niederlässt und alle harten Konsonanten verlernt. Der Beginn ist um 20 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr. Der Spaß kostet 9 € Eintritt, ermäßigt 6 €. Reservieren kann man unter der Telefonnummer 0931/416933.