Schlagwort-Archive: karte

Würzburg-Marathon-Karte in und von 3D … Betrieb

Würzburg in 3D-Daten in 3ds Max.Screenshot 3DBetrieb
Würzburg in 3D-Daten in 3ds Max.Screenshot 3DBetrieb

Apropos Residenzlauf — bald ist ja wieder der iWelt-Marathon in Würzburg, nämlich am 17. Mai 2015. Meine ehemaligen Bürokollegen von 3D Betrieb haben eine schöne Übersichtskarte über die Laufstrecke im Computer erstellt und im Netz visualisiert. Sieht recht cool aus.

Und bin gespannt, was die Jungs und das Mädel noch mit den dreidimensionalen Daten von Würzburg noch so alles anfangen.

Erst mal sehen, ob sie meine Idee noch umsetzen, alle interessanten Punkte auf der Karte mit den jeweiligen Artikeln im WürzburgWiki zu verlinken.

Die Laufstecke des Würzburger Marathons im Browser.
Die Laufstecke des Würzburger Marathons im Browser.

Ausverkauftes Benefiz

An dieser Stelle sollte eigentlich eine große Ankündigung für das Benefiz-Konzert am 10. März mit der Alin Coen Band und Joseph Myers in der Kellerperle stehen. Mit Alica — die ihren Abschied aus Würzburg so feiert, dass sie eben diese Konzert veranstaltet und den Erlös an die Station Regenbogen der Uni-Kinderklinik spendet –, hatte ich ausgemacht, dass ich heute was dazu blogge, da es gestern in  der Main-Post stand und damit die Ankündigungen besser gestreut werden …

…hätten wir uns alles sparen können, das Konzert ist schon ausverkauft. 🙂
Wer mutig ist, kann sich ja am Dienstagabend an die Abendkasse wagen, vielleicht tauchen ja wieder Karten auf. Oder man spendet so etwas an die Station Regenbogen und summt die Lieder vor sich hin. 🙂

Alica, das mit dem Konzert war anscheinend eine gute Idee. Würzburg wird dich vermissen.

Reich beschenkt

Foodblogs und ihre besten RezepteGestern hatte ich Geburtstag und am Abend schlug ein Großteil des Blogger- und Twitterstammtischs bei mir auf — mit Gaben, die mich von der Last des Alters ablenken sollen.

Ich koche ja wirklich gerne, was sich hin und wieder auch mal hier im Würzblog niederschlägt. Also war es auch sehr passend, dass ich das Buch “Foodblogs und ihre besten Rezepte” geschenkt bekam, eine unterhaltsame und spannende Sammlung von Rezepten von und Interviews mit Foodbloggern. Zwei der vorgestellten Blogger durfte ich schon bei Foodbloggertreffen in Würzburg kennen lernen — Heike und Robert.

Wer das Buch auch haben will, hier kann man es kaufen:

GewürzgeldDazu bekam ich “Gewürzgeld”, mittlerweile nach Vanille riechende Euroscheine, die ich bei einem Ausflug des Bloggerstammtischs in das Alte Gewürzamt in Klingenberg ausgeben werde.

Da freue ich mich schon drauf! 😀

Und obendrauf gab es natürlich eine handge- und unterzeichnete Karte! Danke an alle, die sich daran beteiligt haben! 🙂

Geburtstagskarte

Nicht lang fackeln – Karten für das Filmwochenende

Fiwoplakat_2014

In den letzten paar Jahren musste ich den Januar mit einem leichten nervösen Zucken der Augenlider überstehen. Denn der Körper war jahrzehntelang um diese Zeit an ein Filmwochenende gewöhnt, dass aber nicht mehr im Januar stattfand.

Dieses körperliche und seelische Leiden gibt es für mich in diesem Jahr nicht mehr — das Internationale Filmwochenende Würzburg ist in seinem 40. Festivaljahr  wieder an seinen angestammten Termin zurückgekehrt, vom 30. Januar 2014 bis zum 2. Februar 2014.

Und für dieses lange Filmwochenende gibt es nun Karten im Vorverkauf — wenn man der Website glauben kann, schon seit Freitag. Es gibt Zehnerkarten für 50 Euro, Fünferkarten für 30 Euro und am Festival selbst Einzelkarten für sieben Euro.
Vorverkaufstellen sind hier:

Akademische Buchhandlung Knodt
Textorstraße 4
Tel: 09 31-5 26 73

Buchladen Neuer Weg
Sanderstraße  23
Tel: 09 31-3 55 91 – 0

Würzburg Universitätsbuchhandlung Schöningh
Am Hubland (Mensagebäude)
Tel: 09 31-7 05 63 – 0

Buchhandlung dreizehneinhalb
Eichhornstraße 13 1/2
Tel: 0931-465 22 11

Central Programmkino
Maxstr. 2 (Eingang Hofstraße)
Tel: 0931- 78011055

VR-Bank Würzburg
Forum
Marktplatz 2
Tel: 0931-35 97 35

Auswärtige Besucher — damit sind nicht Leute aus Rimpar oder Veitshöchheim gemeint — können Mehrfachkarten auch im Büro der Filminitiative telefonisch (0931/15077) vorbestellen oder auch per E-Mail ( info@filmwochenende.de ) und beim Festival die Karten abholen.

Cinemaxx ade!

Eine weitere Neuerung bzw. Alterung bei diesem Filmfestival: Es findet nur noch an einem Ort statt — nur noch im Central Programmkino im Mozartgymnasium.
Der Nachteil ist natürlich, dass es weniger Filme geben wird  — nur noch drei statt sechs Säle – und damit die Karte im Vorverkauf noch schneller weg sein werden.

Aber der Vorteil für mich ist, dass damit vielleicht mal wieder mehr Festivalatmosphäre aufkommen wird. Denn für mich war das eigentliche Filmwochenende immer im Central bzw. davor im Corso, im Cinemaxx habe ich nur Filme geschaut. Das Plauschen und Schöppeln mit Gästen, Organisatoren, Regisseuren und Schauspielern fand für mich nie in dem Multiplex statt, dort war ich nie in der Stimmung dafür — und viele andere auch nicht.

Kurze Filme vor Weihnachten

banner-kft-web-225x225pxAls kleine Vorgeschmack auf das Filmwochenende gibt es in der kürzesten Nacht im Jahr:

Am 21. Dezember 2013 ist Kurzfilmtag in Deutschland, und Würzburg ist durch die Filminitiative vertreten.
Um 20 Uhr gibt es im Coworking Space Würzburg Kurzfilme zu sehen.

 

Weißt du mehr zum Thema "Internationales Filmwochenende"? Dann schreibe dazu etwas im WürzburgWiki.

Kartographie

Es gibt doch noch nette Leute. Nachbarschaftshilfe mit Anleitung. Gesehen am Zigarettenautomaten Friedrich-Spee-Straße/Ecke Arndtstraße.

Auf die Zettelidee hätte ich ja auch mal kommen können, ich habe in Automaten gefunde Karten einfach so bei der nächsten Bank abgegeben — in der ersten Januarwoche 2009 gleich drei Stück, da wurde der Altersnachweis per EC-Karte eingeführt.

Zettel am Zigarettenautomaten

Wer will den Messias sehen?

Bild: Theater Ensemble
Bild: Theater Ensemble

Frohe Weihnachten euch allen!

Na, noch in besinnlicher Festtagsstimmung? Oder musstet ihr auch arbeiten? Wie dem auch sei — falls ihr die Weihnachtsstimmung verlängern oder endlich erreichen wollt, dann könnt ihr morgen ins wunderschön kleine Theater Ensemble gehen und den “Messias” anschauen. Das Theater Ensemble hat dem Würzblog zweimal zwei Karten für den 27. Dezember 2012 für alle Aufführungen außer an Silvester zum Verlosen geschenkt — es ist schließlich Weihnachten!  😉

Wer zwei Karten für die respektlose Krippenspiel-Komödie am 27.12. haben will, muss nur eine von zwei Fragen beantworten:

  1. Bei welcher Veranstaltung wird der Begründer des Theater Ensembles am 8. Januar 2013 zu Gast sein?
  2. Wie heißt der Begründer des Theater Ensembles, der am 8. Januar 2013 irgendwo zu Gast sein wird?

Einfach eine Frage in den Kommentaren beantworten und die richtige E-Mail-Adresse für die Benachrichtigung dabei angeben. Falls Frage 1 schon beantwortet wurde, dann nur Frage 2 beantworten und umgekehrt. Klar? Den Rechtsweg könnt ihr knicken!

Wem die Fragen zu schwer sind — das Stück wird noch bis zum 5. Januar 2013 gespielt und man darf auch Karten kaufen. 😉

Russendisko_Matrioschkas_header

Russendisko und die gewogenen Karten

 

Plakat Russendisko

Morgen ist ab 22 Uhr Russendisko in der Posthalle in Würzburg. Nicht irgendeine Russendisko. Die Russendisko. Zumindest von dem Russendisko-DJ Yuriy Gurzhy , der mit Russendisko-Autor Wladimir Kaminer vor über zehn Jahren die gleichnamige Tanzveranstaltung in Berlin ins Leben gerufen hat.

Und morgen eben soll so eine legendäre Russendisko in Würzburg sein
. Ich erwarte einen Abend, neben dem die sonst so orgiastische Fantastik Balkan wie die Abschlussveranstaltung des VHS-Kurses “Russisch für Hausfrauen” wirkt. 😉

Neben dem DJ gibt des auch eine Live-Band, die Cosmonautix mit ihrer wodkabetankten Speedfolk-Trägerrakete.

Flasche ungewogen

Der Eintritt kostet für Studenten 7 Euro für nützliche Mitglieder der Gesellschaft 8 Euro. Wer umsonst rein will — ich verlose dreimal je einen Gästelistenplatz für die Russendisko.

Die drei Kommentatoren, die  am besten schätzen können, wie viel diese teilweise mit einer klaren Flüssigkeit gefüllten Flasche wiegt,  bekommen einmal freien Eintritt. Bei Gleichstand entscheidet der Zeitpunkt des Kommentars — je früher desto gewinnt. Rechtsweg ist undenkbar.

Bis morgen um 9 Uhr könnt ihr eure Schätungen abgeben.

Lösung: Die Flasche wiegt 845 Gramm.

Flasche gewogen

Wallis Bird und die zwei Karten

In Irland ist Wallis Bird ein Star, und vielleicht wird sie es in Würzburg morgen auch. Die kleine Irin tritt morgen in der Posthalle auf und schraddelt auf ihrer Akustikgitarre — mit neun Finger gespielt — Lieder zwischen Pop, Rock, Folk, Blues und Jazz. Und sie singt, wie nur Iren singen können — irgendwie wünscht man sich und das ganze Konzert dabei sofort in einen Pub. 😉

Wer morgen beim Konzert dabei sein will, für den oder die gibt es nun die Chance zweimal je eine Karte zu gewinnen. Einfach eine der beiden Fragen in den Kommentaren beantworten:

Im Jahr 2008 wurde Wallis Bird in Großbritannien durch ein Lied für einen Werbespot sehr bekannt.

a) Von welcher Band hat Wallis da gecovert?

b) Welches Unternehmen hat mit dem Song geworben?

Wer eine Karte gewinnen will, der soll nur eine Frage, a oder b, beantworten. Und macht bitte nur mit, wenn ihr auch auf das Konzert wollt. Gebt in den Kommentaren auch eine gültige E-Mail-Adresse an, damit ich den Gewinnern auch Bescheid geben kann, wie sie an die Karte kommen.