• Events,  Familie

    Hier spricht ihr Flugkapitän Nikolaus …

    Na, jetzt aber schnell. Der Nikolaus dürfte jetzt gerade am Schenkenturm gelandet sein, das macht er heute aber zwischen 14 und 15 Uhr nochmal. Der Nikolaus fliegt jedes Jahr den Flughafen des Flugsport-Clubs Würzburg an. Warum der Nikolaus mit dem Flugzeugt fliegt? Soll er als schwer arbeitender Bischof etwas mit dem Fahrrad von Demre herfahren? Mit dem schweren Sack auf den Schultern?

  • Events,  Familie,  Kultur,  Musik,  Theater

    Heute Benefiz-Sommerfest für Pakistan im Neunerplatz

    Über das Wetter zu jammern war in diesem Sommer sehr angesagt. Zu heiß, viel zu heiß, zu kalt, viel zu kalt, zu verregnet, nass wie Hölle. Aber wenn jemand über das Sommerwetter und dessen Auswirkungen wirklich jammern darf, dann sind das die Pakistani. Die Flutkatastrophe hat viele Menschen obdachlos gemacht, Infrastrukturen sind zerstört, Seuchen und Krankenheiten drohen. Die Spendenbereitschaft für Hilfsprojekte in Pakistan hält sich in Deutschland in Grenzen. Pakistan ist Atommacht, politisch und menschenrechtlich schwieriges Pflaster und vor allem keine Urlaubsland – da überlegt sich der Deutsche schon, ob der da Geld hinfließen lässt oder sich lieber doch noch in ein paar neue Apps für’s iPhone oder für die…

  • Events,  Kultur

    Hotelturmverwurschteln

    Man kann dem Hotelturm viel vorwerfen – unter anderem dass er nicht fertig gebaut ist – , aber er dient doch als Quell der Kreativität in Würzburg. Ob er als vertikaler Bauernhof beackert wird oder als Museum dient, aus so einer Ruine kann man zumindest auf dem (virtuellen) Papier etwas machen. Und so hat sich die Künstlerin und Grombühlerin Martina Jäger eine Aktion unter dem Motto „Babühlonischer Hotelturm verschönern“ ausgedacht, bei der man Vorlagen, auf dem der Hotelturm gezeichnet ist, irgendwie kreativ verarbeitet. Die Vorlagen liegen in Würzburger Geschäften aus, wo genau weiß ich gar nicht, aber in Grombühl bestimmt gehäuft. Die Arbeiten kann man sich unter anderem an den…

  • Events,  Kultur,  Musik

    Wohltätigkeit für Kinder und für das Immerhin

    Am heutigen Sonntag kann man ein bisschen wohltätig Musik hören. Also für einen guten Zweck. So kann man man nach dem Nachmittagskaffee mal in die Neubaukirche marschieren. Dort findet um 16.00 Uhr das Benefizkonzert „Kinder für Kinder“ statt. Kinder spielen am Konzertflügel – ich fürchte Klassik – für die Station Regenbogen. Konzerte von Kindern bergen immer die Gefahr großer Peinlichkeit, aber auch die Chance grandioser Unterhaltung in sich, zumindest habe ich diese beiden Extrema bei den Kinderkonzerten, bei denen ich schon war, erlebt. Nachdem man den Scheck mit dem fünf Nullen ausgestellt und unterschrieben abgegeben hat, geht man vielleicht irgendwo was essen, denn der Abend geht noch weiter. Und zwar…

  • Events,  Familie,  Kultur,  Musik

    Ringgeparkt

    Ach, das Ringparkfest. Ich kann mich ja wirklich dafür begeistern. Kein anders Fest in Würzburg ist so entspannt und entspannend. Auch wenn man mal wieder 5 Minuten auf den Kaffee warten durfte, der immer dann alle ist, wenn ich an die Reihe komme. 😉 Das Wetter gestern war wie gemacht dafür, im Gegensatz zu meiner wetterpessimistischen Kleidung. Kinder sind rumgetobt, viele Leute getroffen, Weinschorle und Bratwürste zu fairen Preisen konsumiert, nette Musik gehört, mit Rööös Kamera geknipst – was kann einen Sonntag noch schöner machen?

  • Familie,  Zeuch

    Klettermaxe

    Ja, das bin ich, gesichert mit zwei Karabinerhaken in 3 Metern Höhe. Am Samstag war ich im Kletterwald bei Einsiedel im Gramschatzer Wald und habe versucht, mit meinen dünnen Ärmchen 90 Kilogramm Körpergewicht über Abgründe zu wuchten. Hat sogar geklappt, es ist weniger die Körperkraft als der Schweinehund, mit dem man kämpfen muss. Auch die Höhe war gar nicht das Problem. Ich habe ein gute Sicherheitseinweisung bekommen, die den Umgang mit den Haken und Rollen erklärt. Und ob ich jetzt in 3 Metern oder 14 Metern gesichert an einem Stahlseil hänge, ist mir relativ egal. Hat wirklich Spaß gemacht, die Trainer vor Ort sind richtig nett und helfen auch, oft…

  • Events,  Familie

    Bubbelenten

    Bubbel, Bubbelbär Na, unter die ersten Zehn ist meine Ente beim Bandeentenrennen nicht gekommen – schon wieder. Wenn’s nicht für einen sehr guten Zweck wäre, würde ich mich langsam ärgern. Außerdem besteht ja noch Hoffnung auf die anderen 90 Preise. Bubbel, Bubbel, Bubbelbär Aber lustig war das Zuschauen wieder. Die Sonne hat uns angelacht, als Marion Schäfer ca. 4000 Enten mit dem Bagger von der Alten Mainbrücke in den Fluss beförderte. Dank günstiger Strömung war das wohl eines der schnellsten Rennen, die jemals im Main stattgefunden haben, schon nach ca. 20 Minuten kamen die ersten Enten schon am Viehmarkt an. Bubbel, Bubbelbär Im Ziel war eine recht hohe Bloggerdichte. Neben…

  • Events,  Familie,  Preview

    Der AKW-Kindernachmittag jetzt im Cairo

    Das AKW ist Geschichte, aber die Angebote verteilen sich nun neu auf die Stadt. Unter anderem auch der Kindernachmittag, der immer sonntags stattgefunden hat. Der wird jetzt wieder im Cairo zum Leben erweckt. Am 03. Mai 2009 ist die große Neueinweihungsparty. Am Muttertag, 10. Mai 2009, dürfen die Kinder batiken (hoffentlich mit den Vätern, denn die Mütter dürfen da bestimmt ganz lang ausschlafen, oder?). Am Sonntag darauf ist Vatertag (da dürfen die Väter schlafen) werden Stiftehalter und Briefbeschwerer gebastelt, am 24. Mai ist nicht Zahl- sondern Maltag und am Pfingstsonntag, 31. Mai 2009, gibt es ein Ritterturnier. Wann es immer genau losgeht weiß ich gar nicht, aber der Titel Kindernachmittag…