Kitzingen hat, Würzburg nicht

Nein, liebe Suchmaschinenbenutzer, Kitzingen hat am Samstag den 15. August 2009  keinen Feiertag. Kitzingen wandelt den religiösen Nachteil in einen wirtschaftlichen Vorteil. 😉 Kitzingen gehört zu den 356 vorwiegend protestantischen Gemeinden in Bayern, die an Maria Himmelfahrt arbeiten dürfen und Kunden aus 1700 überwiegend katholischen Gemeinden anlocken. Und darum gibt es in Kitzi auch gleich …

Weiterlesen …

Alles streikt, die WVV und der VVM fährt

Der Verkehrsverbund Mainfranken freut sich so sehr über den frischen Zusammenschluss mit Kitzingen, dass er sich heute nicht am ver.di-Warnstreik im Nahverkehr beteiligt. In den Städten und Landkreisen Würzburg und Kitzingen fahren die Busse und Straßenbahnen ganz normal. Schenkt den Fahrern wenigstens ein solidarisches Lächeln.

Wenigstens eine Faschingsfreude — Biffos Krapfen

Ja, ich mag Fasching nicht. Für Zwangsfröhlichkeit und Verkleidungswahn bin ich nicht gebaut. Aber wenn ich sehe, was die Bäckerei Will in Kitzingen wieder so in der Backstube gezaubert hat, da kann ich Fasching wenigstens eine gute Seite abgewinnen. Die besten Krapfen Unterfrankens. Nein, das ist keine Werbung – das ist der blanke Hunger und …

Weiterlesen …

Wie Maria auf dem Weg Richtung Himmel Bayern teilt

In Würzburg wird als Bischofsstadt natürlich Maria Himmelfahrt gefeiert. Naja, gefeiert ist übertrieben, man hat halt frei. Und was macht man an solchen Tagen? Genau, endlich mal in Ruhe einkaufen gehen, in Unterfranken haben ja noch genug Geschäfte auf. Kitzingen lockt mit einem verkaufsoffenen Feiertag, obwohl dort kein Feiertag ist. Aber wie käme ich dahin? …

Weiterlesen …

Topmodel? Nö!

„Warum schreibst du im Würzblog nix über Germanys Next Topmodel, die Christina aus Fahr ist doch im Finale?“ Ganz einfach und auf den Punkt gebracht: Die Sendung geht mir am Arsch vorbei, da fällt mir leider keine diplomatischere Formulierung ein. Außerdem gehört Fahr zu Volkach, damit zum Landkreis Kitzingen und damit in das Fischfanggebiet des …

Weiterlesen …