• Events,  Kultur,  Musik

    Herr Kümmert und Herr Gehrings

    Am Dienstag, 16. März 2010, gibt es ab 20.00 Uhr mal wieder spontane Livemusik in Herrn Gehrings guter Stube. An der Gitarre wird Andreas Kümmert seine Lieder und die Küche an den Töpfen ihr Essen zum Besten geben. Aber wozu viel rumreden, hier ist Andreas bei den Kollegen von balkony.tv in Hamburg

  • Events,  Film,  Gastronomie,  Kultur,  Musik

    Kleine Kultur in Kneipen

    Das Panoptikum

    Gestern Abend war ich, wenn man so will, auf Kneipentour. Nein, nicht um Gott Bacchus und König Cuba zu huldigen, sondern um meinen kulturellen Horizont ein klein wenig zu weiten. Im Café zum schönen René fand “Das Panoptikum” statt, der nun allmontagliche Kinoabend im Caféclub am Bahnhof. So laut es dort am Wochenende war, so leise war es gestern Abend. Die Jungs haben es wirklich geschafft, Kinoatmosphäre in den Laden zu zaubern. Schlichte Holzstühle dienten als Sitzplätze, an der DJ-Durchreiche war die Leinwand und sogar ein Vorhang — Show muss sein –angebracht. Der Laden duftete nach Popcorn und Vorfreude — einfach schön. Die beiden Besitzer der ehemaligen Empire-Videothek gegenüber der…

  • Gastronomie

    Essen mit einem Kofferwort

    Nun ja, schuld bin ich eigentlich selbst. Wenn ich mich auch an einen Tisch setzen muss, der ausschließlich mit Frühstücks-Legasthenikern besetzt was. Natürlich habe ich gut dazu gepasst, aber es hatte fatale Folgen. Schauplatz des kleinen Dramas war Herr Gehrings gute Stube, dort war heute am Vormittag Musikbrunch. Der Musikteil war leicht — einfach dem Dennis-Schütze-Trio zuhören, die gut gelaunt in die Saiten griffen. Etwas komplexer war das Problemfeld “Essen”. Es gab ein Frühstücksbuffet. Da hat sich der gesamte Tisch auch reichlich bedient. Sehr reichlich. Mehr als reichlich. Eigentlich waren wir vom Frühstück schon pappsatt. Mit dicken Bäuchen saßen wir nach dem Frühstück am Tisch und lauschten der Musik. Und…

  • Gastronomie,  Kultur,  Politik,  Wirtschaft

    Sperrzone Innenstadt

    So langsam kriege ich schon Pickel, wenn ich nur das Wort “Bürgerinitiative” in Würzburg nur höre. Selbst im Winter schießen die wie Pilze aus dem Boden. Neuester Pilz ist die “Bürgerinitiative Würzburger Altstadt” — BIWA –, die ihre Mitglieder aus Bewohnern und Geschäftsleuten aus der Innenstadt rekrutiert. Sie fühlen sich vom Lärm, Dreck und überhaupt vom ganzen Rummel des Nachts in der Stadt gestört. Das Ganze hat gestern darin gegipfelt, dass sich Vertreter der Stadt, der Polizei und der Gastronomie im Odeon getroffen haben, um zu besprechen, wie man mit den Problemen umgehen soll. Die daraus entstandene Idee geht dahin, dass die Sperrzeiten — also die Zeit, in der ein…

  • Gastronomie,  Kultur

    Kaffee im Café zum schönen René

    Café zum schönen René

    Heute Morgen kam ich kurz nach 10 Uhr auf dem Weg ins Büro am Bahnhof vorbei. Und im Pavillon neben der Kinderbespaßungsstätte sah ich doch tatsächlich Licht — das Café zum schönen René hat nun tatsächlich endgültig eröffnet! Eröffnet hat der Propeller-Nachfolger schon am letzten Freitag, doch da war ich familiär verhindert. Aber da habe ich scheinbar ein Kommunikationsphänomen verpasst — ohne irgendwie Werbung zu machen, waren allein durch Mund-zu-Mund-Propaganda ungefähr 400 Leute im Laden. Da werden einige Stühle in Werbeagenturen wackeln. Die Eröffnungstage waren so heftig, dass das Café am Bahnhof gleich mal wieder ein paar Tage “zum Finetuning” geschlossen werden musste. Bis heute. Aber heute haben sie wirklich…

  • Events,  Gastronomie,  Kultur,  Musik

    Abendplanung, jetzt

    Die Thomas-Meineke-Lesung gestern habe ich verpasst — es gab einfach wichtigere Sachen im Leben. Aber heute geht es wieder in die Stadt. Auf der Liste der potentiellen Möglichkeiten stehen: Die Eröffnung des “Wunschlos Glücklich” in der Bronnbacher Gasse. Café, Kneipe, Bühne — bin gespannt ob es was taugt oder nur viel Lärm um nichts ist. Release-Party der Scheibe “Chainsaw Chronicles”von Dead United im B-Hof. Nachdem ich die Ehre einer Pre-Release im Radio Würzblog hatte, sollte ich sie mir vielleicht auch mal live anhören — und ich die Scheibe eigentlich auch ganz gut und witzig fand. 🙂 Deswegen gibt es im Radio Würzblog heute auch Horrorpunk bis 6 Uhr früh. Happy…

  • Podcast

    Herbstliche Würzmischung

    Und wieder hatte ich zuhause kein Mini-USB-Kabel und habe allen Würzmischungs-Fans eine unnötige Wartezeit beschert. Aber die ist nun vorbei. Wir hatten uns an die Hafentreppe in die Sonne gesetzt und einfach in den MP3-Recorder gelabert — eine Gästin hat leider absagen müssen –, über Radio W1, über das Immerhin, über das Rauchen in Kneipen. Ein klassischer Laberpodcast also, jetzt zu hören unter der Nummer 41 — Die Zwei von der Hafentreppe.

  • Events,  Familie,  Frängisch,  Kultur,  Musik

    Stadtfest mit Rock und Kneipenpilgern

    Da ist mal der Rokoko-Putz vom Falkenhaus gebröckelt, als AB/CD am Oberen Markt gestern Abend aufgedreht haben. Obwohl — für einen erfahrenen Original-AC/DC-Konzertgänger hätte man schon noch ein paar Briketts in den Verstärker werfen können. Das war ein netter Stadtfest-Auftakt, ich habe Bekannte, Freunde, verschollene Verwandte und ein paar Gläser Federweißen getroffen. Der Abend ging noch recht lang über das CU, einem kurzen Abstecher in den Pleicherhof und ist vor dem Zauberberg geendet. Ja, vor dem Zauberberg, nicht im Zauberberg. Denn bei der GayVolution um 3 Uhr noch 5 € Eintritt zu zahlen, wo schon mehr Besucher gingen als kamen — das war uns doch zu teuer. Heute morgen war…