Poetischer Musiktalk

Die von Dennis Schütze veranstaltete Musiktalkshow „my favourite tracks“ wird an diesem Dienstag, 6. Dezember, weitergeführt. Diesmal steht Cornelia Boese Rede und Antwort, die hier in Würzburg vor allem als Poetin bekannt ist. Ort der Talkshow ist diesmal in den Räumen des Theater Ensembles beim AKW, Beginn ist um 20 Uhr.

Ein Jahr auf dem Rücksitz

Oh nein, nicht schon wieder Robbie Williams! Und Tokio Hotel mag ausser den Bandmitgliedern auch keiner hören – und selbst bei denen kann man sich nicht sicher sein! Radio hören kann ganz schön nerven. Aber es gibt ja Alternativen. Und eine davon ist gar nicht so weit entfernt. Rücksitzgeneration ist ein Internetradio, das in Würzburg …

Weiterlesen …

Günter Huth liest

Freitag ist Krimitag. Nein, gemeint ist nicht der Tatort im Fernsehen! Am Freitag, 18. November 2005, liest Günter Huth aus seinem neuen Würzburg-Krimi „Der Schoppenfetzer und das Riesling-Attentat„. Der Tatort dieser Veranstaltung ist die Thalia-Buchhandlung in der Domstraße, Tatzeit ist 20 Uhr. Der Staatliche Hofkeller wird zur Lesung Riesling ausschenken und danch geht es direkt …

Weiterlesen …

Musikprominenz im AKW

Ja, auch ehemalige Grammy-Gewinner verschlägt es früher oder später mal ins AKW. So treten am Donnerstag Headfake auf, bestehend aus Doug Wimbish und Will Calhoun. Die beiden gehörten zur Rhythmussektion von Living Colour, die in den Jahren 89/90 einen Grammy in der Kategorie „Best Hard Rock Performance“ gewannen. Headfake gibt Musik aus dem Jungle, Drum&Bass- …

Weiterlesen …

„My favourite tracks“ im Pleicherhof

Auch wenn auf den Pleicherhof-Seiten noch August ist, finden dort doch aktuelle Events statt. So geht dort heute Abend die Reihe „my favourite tracks“ weiter, eine Musiktalkshow, die von Dennis Schütze ins Leben gerufen wurde und auch von ihm moderiert wird. An diesen Abenden werden in verschiedenen Lokalitäten Gäste aus der Würzburger Kulturszene eingeladen, ihre …

Weiterlesen …

Die Lange Kulturspeichernacht

Auch wenn auf den Seiten des Kulturspeichers wie immer nichts zu finden ist, findet sie trotzdem an diesem Donnerstag, 13. Oktober 2005, statt: Die Lange Kulturspeichernacht (Pop-Up-Blocker auschalten). Letztes Jahr fand zum ersten Mal die lange Nacht im Kulturspeicher in Würzburg statt (ich bilde mir ein im Rahmen der Open Art, oder?), ein buner Mix …

Weiterlesen …

Die Faszination des menschlichen Körpers …

… wird in der Ausstellung in Veitshöchheim nicht gezeigt. Die auffälligen Plakate der Ausstellung „Die Faszination des menschlichen Körpers“ waren ja in der ganzen Stadt zu sehen. Wir beschlossen, uns das doch mal anzuschauen, eine schöne Sonntagmittagbeschäftigung. Der Eintritt kostet 7 €, erst später erfuhren wir, dass es auch Ermäßigungsgutscheine gab. Ärgerlich. Ärgerlich vor allem …

Weiterlesen …

Lanze für’s Chambinzky

Gestern hat das Chambinzky die Sommerpause beendet, auch wenn man den Unterschied kaum bemerkte. Viel war nicht gerade los, die meisten habe den Abend doch wohl in diversen Biergärten verbracht. Vor eigenen Jahren war das Chambinzky sehr angesagt. Die Kombination von Theater und Kneipe kam gut an, es war meist gut bis sehr gut gefüllt. …

Weiterlesen …