• Politik,  Wirtschaft

    Arcaden-Wettbewerbär

    Ich sitze hier völlig entspannt — vom üblichen Arbeitswahnsinn mal abgesehen — mit einem Apfelkuchen vor dem Rechner, während seit ein paar Stunden nur ca. 30 Meter von mir entfernt wahrscheinlich der Bär tobt. Nein, nicht Bruno, der ist ja tot. Es ist mehr der Arcaden-Wettbewerbär. Im Kulturspeicher findet heute die Entscheidung über den Architektenwettbewerb für die geplanten Arcaden am Bahnhofgelände statt. Neben dem potenziellen Bauherrn mfi haben auch Würzburger Politiker und die Bahn AG mitzureden, welcher Entwurf am besten für die Stadt und den Geldbeutel geeignet ist. Da kann man allen beteiligten nur gute Nerven wünschen, denn es sitzen auch bekennende Arcaden-Gegner im Wettbewerbsgremium. Laut Mainpost soll der Sieger…

  • Zeuch

    CAPTCHAspeicher

    Uih, dem Gästebuch des Kulturspeichers wurde endlich ein CAPTCHA spendiert, wie ja schon lange gefordert. Dann besteht ja wirklich Hoffnung auf ein spamfreies Gästebuch. Aber wäre es nicht witziger — statt Buchstaben abzuschreiben — Kunstwerke zu erkennen? 😉

  • Events,  Kultur

    Film im Kulturspeicher: Bauhaus – Mythos der Moderne

    Im Kulturspeicher in Würzburg findet zur Zeit die Ausstellung “Das Bauhaus und die Esoterik” statt. In diesem Rahmen wird dort am morgigen Donnerstag der Dokumentarfilm “Bauhaus – Mythos der Moderne” gezeigt. Der Film von Niels Bolbrinker und Kerstin Sutterheim zeigt die Wirkung der “Bauhaus-Idee” seit dem 1. Weltkrieg auf Architektur, Kunst und Design. Beginn ist um 19 Uhr. Und wie immer gilt: Ein Blick auf die Webseiten des Kulturspeichers hilft wenig, da wird die Veranstaltung nicht erwähnt. Dafür ist im Gästebuch die Eintragsmöglichkeit immer noch gesperrt – Spam-Prophylaxe! 😉

  • Zeuch

    Einträge von extern nicht möglich

    So kann man es natürlich auch machen! Der Kulturspeicher scheint das Spamproblem im Gästebuch radikal zu lösen. Man kann im Moment keine Einträge machen, der entsprechende Link liefert ein Einträge von extern nicht möglich. Aber der Spampegel ist weiterhin bei 87,5%. Bleibt es bei dieser radikalen Lösung? Oder ist es ein Zeichen, dass da an einer sinnvollen Technik zur Spamvermeidung gearbeitet wird?

  • Zeuch

    Spamyphos

    Ein bisschen tut mir der Administrator oder Administratorin des Gästebuchs des Kulturspeichers ja schon leid. Alle paar Tage muss er (oder sie) das Gästebuch von Spameinträgen befreien, nur um ein paar Stunden später festzustellen, dass die ernstgemeinten Einträge schon wieder deutlich in der Minderheit sind. Ohne technische Änderungen wird dieser Sisyphos des Gästebuchs wohl nie den Tartaros der Spammer verlassen können.

  • Zeuch

    Aderlass

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Das Gästebuch des Kulturspeichers in Würzburg wurde von Spam befreit. Ob das mit den Würzblog-Beiträgen zusammenhing? Hat der Spampegelstand Angst gemacht? 😉 Aber noch kann ich die Pegelstandanzeige an der Seite lassen. Denn schon sind wieder ein paar Spameinträge im Gästebuch. Das kann man doch aufhalten, oder? Gegen IP-Blacklists filtern. Nach “bad words” untersuchen. CAPTCHAs einsetzen. Es gibt schon einige Möglichkeiten. Oder alle paar Stunden hinsetzen und das Gästebuch säubern, auch von solchen Beiträgen wie den mit der (im Moment) Nummer Zwei. Sowas geht ja gar nicht! Und ein paar andere sind auch etwas, hmmm, seltsam! 😉 Es wird weiter beobachtet! 😀

  • Zeuch

    Spam-Hochwasser im Kulturspeicher-Gästebuch

    Der Spampegel im Gästebuch des Kulturspeichers hat ja schon alle Rekorde gebrochen. Dafür dass der Kulturspeicher eines der Vorzeigeobjekte in Würzburg ist, sind den Betreibern die Webseiten scheinbar relativ egal. Ich werde das mal weiter beobachten, irgendwann muss doch mal jemand von den Verantwortlichen darauf aufmerksam werden. Aktueller Pegel: 361 Einträge, 359 davon Spam (zumindest von mir so eingeschätzt), Tendenz steigend! [Update] Der mehr oder weniger aktuelle Stand wird jetzt immer in der rechten Sidebar angegeben. Bin ja mal gespannt … 🙂

  • Zeuch

    Spam im Speicher

    Das Gästebuch der Kulturspeicher-Webseiten hat ein ernsthaftes Spam-Problem. Und in Opera funktioniert es auch nicht so richtig. In Würzburg gibt es doch wirklich genug gute Webdesigner …