• Events,  Kultur,  Wirtschaft

    Purple-Cow-Woman und Talking Tommy

    30 Jahres Hermkes Romanboutique

    “Bücher krümmen Zeit und Raum. Einer der Günde dafür, warum die Eigentümer kleiner Antiquariate so unirdisch und übernatürlich wirken, besteht darin, dass sie wirklich unirdisch und übernatürlich sind. Sie nahmen eine falsche Abzweigung in ihren Buchläden, die zu anderen Welten gehörten. Dort gilt es als völlig normal, ständig Pantoffeln zu tragen und das Geschäft zu öffnen, wenn man Lust dazu hat.” (Wachen! Wachen!, Terry Pratchett) Am Samstag feierte der Laden für Fantasy-, Science-Fiction- und Comic-Literatur in Würzburg seinen 30. Geburtstag — Hermkes Romanboutique in der Valentin-Becker-Straße. Hermkes ist wohl einer der legendärsten und anerkanntesten Buchläden diesseits des Rio Grande im Bereich Phantastik. Und im Umfeld kaum eines anderen Ladens in…

  • Events,  Wirtschaft

    Eine Karotte für mehr Ökologie

    Ein Flash-Mob ist, wenn sich der Mob blitzartig zu einer mehr oder weniger witzigen Aktion trifft. Und ein Carrot-Mob? Möhrenmenschenmassen? Nein, ein Carrot-Mob ist eine Aktion zugunsten mehr Ökologie in der Wirtschaft. Der Begriff kommt von dem englischen Ausdruck “carrot and stick”, was dem deutschen “Zuckerbrot und Peitsche” entspricht. Und in diesem Fall lässt man mal die Peitsche in Form von Boykotts mal weg und hält der Wirtschaft das Zuckerbrot die Karotte — bei mir daheim heißt das Gelbe Rübe — hin. Und zwar so: Die Organisatoren des Carrot-Mobs rufen Firmen und Geschäfte auf ein Gebot abzugeben, wieviel Prozent der Einnahmen, die während des Carrot-Mobs verdient werden, sie für nachhaltige…

  • Gastronomie,  Kultur,  Politik

    Pleicher Hof a cappella

    Im Keller des Pleicher Hofs ist ab sofort die Musik aus. Und das Licht auch. Am Sonntag, dem Tag des Nichtraucher-Volksentscheids, kam schon eine Mail vom Pleicher-Chef Ued, der als eine Konsequenz des Rauchverbots in Clubs, dass der Laden dadurch “vermutlich bald wieder in die drohende Insolvenz” geschickt würde. Und am Montag war dann kommentarlos auf der Website zu lesen, dass es ab sofort keine Musikveranstaltungen im Pleicher Hof geben wird. Warum und wieso wurde bei Kalimba und Kampfkoloss gerätselt. Bei Facebook gab es heute kleine Einblicke, port01 zitiert den Pleicher Hof mit den Worten “Ich habe eben vom Ordnungsamt der Stadt Würzburg einen Bescheid erhalten, der uns alle discoähnlichen…

  • Events,  Kultur,  Wirtschaft

    Comix costnix – Gratis Comic Tag 2010

    In den USA gibt es das schon seit 8 Jahren — den Free Comic Book Day. In Deutschland gibt es den Gratis Comic Tag in diesem Jahr auch am 8. Mai 2010 zum ersten Mal. Und auch in Würzburg. Die Frage nach dem “Wo” sollte sich eigentlich erübrigen — wo außer in Hermkes Romanboutique wäre ein würdiger Ort in der Stadt dafür? An diesem Tag wird es von den Verlagen Sonderausgaben von 30 verschiedenen Comics geben — für kein Geld! Der Hintergedanke ist natürlich, damit die Leute zum Comiclesen anzufixen; eine legale Verteilung von Einstiegsdrogen also. Um nicht einfach nur die Comics an die Schnäppchenjäger zu verteilen veranstaltet Hermkes an…

  • Zeuch

    Würzblog-Bilderrätsel #9

    Das Würzblog-Bilderrätsel Nummer 9 – wegen einiger Beschwerden von “Zugereisten” heute ganz ohne Begriffe aus dem Volksmund. Statt dessen nur ein kleines Suchbild: Wenn man von der Stamm-Gaststätte des Würzburger Blogger-Stammtischs auf dem kürzesten Weg zum Rathaus läuft, dann kommt man an dem “Frisör”-Laden auf dem Bild vorbei. Unsere heutige Frage: Wie heißt der Frisör? Gesucht ist nur ein Wort, der viertletzte oder auch der letzte Buchstabe stehen in der Lösung an 36. Stelle.

  • Events,  Kultur,  Musik

    My Favourite Tracks mit Horst Porkert

    Auch im neuen Jahr geht es weiter der 5. Staffel von My Favourite Tracks. Zu Gast bei Dennis Schütze ist heute Abend, 5. Januar 2010, ab 20.00 Uhr im Pleicher-Hof Horst Porkert, Dealer im Plattenladen meines Vertrauens, dem H2O in der Karmelitenstraße und Oberschamane des Psychdelic Networks. Es dürfte also zumindest musikalisch hochinteressant werden. Mal sehen, ob meine Gesundheit mich heute Abend aus dem Haus gehen lässt. Wer das H2O in Würzburg noch nicht kennen sollte: Netter kleiner Platten-, CD-, Shirt-, Posterladen in der Karmelitenstraße mit einer großen Auswahl an Musik jenseits des Mainstreams, sogar CDs von kleinen regionalen Bands und Künstlern kann man hier kaufen. Aber auch Mainstreamfreunde sollten…

  • Zeuch

    Weihnachtsglück

    Adventskalendertüte Herr Pfeffer

    So langsam setzt bei mir Entspannung ein. Die Arbeit geht erst mal dem Ende zu, Geschenke sind auch schon gekauft (Mutter fehlt noch), da konnte ich mir eine ruhige Mittagspause gönnen. Eher zufällig bin ich im Herrn Pfeffer gelandet, nachdem ich vorher schon bei Herrn Gehrings war (Herrentag). Weihnachtsgeschenke habe ich natürlich schon längst alle, aber im Herrn Pfeffer kann man immer so schön Kruschkram kaufen. Das habe ich auch gemacht. Im Advent darf man dort beim Bezahlen würfeln, und wenn man die Zahl des Tages erwürfelt, dann bekommt man ein Adventstütchen. Die Zahl des Tages war die 9. Und was habe ich gewürfelt? Ja, die 9, aber auch auf die…

  • Zeuch

    Der Bakery-Girls-Kalender hängt

    Da hängt er in der Küche, der lang erwartete Bakery-Girls-Kalender. Am Samstag habe ich ihn bei der Präsentation in der Bäckerei Will in Kitzingen gekauft. In dem Kalender habe sich Angestellte der Bäckerei fotografieren lassen, der Erlös geht an die Mukoviszidoseambulanz der Uniklinik Würzburg. Und für die jungen Models war das nicht nur so ein Blabla-Spaß-Projekt — eine ihrer Kolleginnen leidet an dieser Erbkrankheit, die die durchschnittliche Lebenserwartung mal drastisch senkt. Freund und Kollege Hans vom Kitziblog, Seniochef i. R. der Bäckerei, hat etliche Fotografen aus der näheren und weiteren Umgebung dazu gebracht, Bilder für den Kalender zu knipsen — völlig ohne Honorar oder Spesen. Den Kalender kann man für…