Entschärfte Bombe

Gott sei Dank, die Bombe in der Dürrbachau ist entschärft und niemandem ist was dabei passiert. Danke an alle Hilfskräfte für den Einsatz, ihr habt euer Wochenende nun verdient. Die Sperrung der B27 ist aufgehoben und ich darf darum hoffentlich meine zauberhafte Begleitung einigermaßen pünktlich daheim erwarten. 😊 Um 17 Uhr gab es am Freitag …

Weiterlesen …

Ein paar Bildchen: Marathon am Mittag

Da hatten sie ja echt Glück mit dem Wetter, die iWelt-Marathon-Läufer in Würzburg. Zumindest hatten die Zuschauer Glück, für die Läufer war es vielleicht schon zu warm. Aber ob die Zuschauer ihrem Glück trauen konnten? Denn gefühlt waren gar nicht so viele Zuschauer in der Würzburger Innenstadt, beim Raumlaufen bin ich vor allem am Fischerbrunnen …

Weiterlesen …

Immer diese Hetzerei

Residenzlauf 2012

Residenzlauf — Die Würzburger Residenz ist doch schön, warum können die Leute dieses Weltkulturerbe nicht in Ruhe anschauen. Nein, die müssen ja zu Tausenden wie die Verrückten um die Residenz herumrennen und verpassen die ganzen architektonischen Feinheiten des Gebäudes.

Jubeln und Laufen lassen

iWelt Marathon 2010

Sonntags bleibt der Wecker aus und prompt habe ich gnadenlos verschlafen. Das wäre nicht weiter schlimm gewesen, wenn ich nicht gerade heute zum Würzburger Marathon wollte. Natürlich nicht zum Laufen, ich bin doch nicht verrückt. Ich mache da immer etwas eigentlich Gemeines – ich setze mich vor ein Café, trinke Kaffee, rauche Zigaretten und rufe …

Weiterlesen …

Würzblog-Bilderrätsel #28

Achtung, Sportfrage! Passend zum übermorgigen Sonntag, an dem ja auch Mitglieder und Bekannte des Würzburger Bloggerstammtischs auf und neben der Strecke dabei sein werden, eine Frage zum Residenzlauf. Mit über 500 Teilnehmern fing es 1989 an, in diesem Jahr könnte – dank der Schüler-Aktion, bei der über 4.000 Kinder und Jugendliche ab 10.45 Uhr an …

Weiterlesen …

Laufen lassen

Natürlich war ich auch beim Würzburg-Marathon, es gibt schließlich kaum etwas Befriedigenderes als am Sonntagmorgen anderen Menschen beim Schwitzen zuzusehen. Wie in den letzten Jahren waren auch wieder die Spaßläufer dabei und haben verkleidet – bei der Hitze um so bewundernswerter – Geld für die ambulate Krebstherapie der Uniklinik gesammelt. Den Inhalt meines Geldbeutels hat …

Weiterlesen …

Da laufen sie

Der Würzburg-Marathon macht besonders viel Spaß, wenn man ihn bei Cappuccino genießt – und einem FON-Hotspot. 😀 Die ersten Läufer sind schon im Ziel, aber hier in der Karmelitenstraße ist noch gut was auf der Piste los. Zwar vermischen sich hier schon die Erstründler mit den Zweitründlern, aber irgendwie kann man sie noch leicht der …

Weiterlesen …

Laufende Küchen

Wer über ausreichende Fettpolster – als Kälteschutz – verfügt und die Silvesternacht mit einem ebenso fetten Muskelkater feiern will, der kann sich für den Würzburger Silvesterlauf anmelden. Ich meine natürlich, für den 4. Plana Küchenland Silvesterlauf Würzburg. Vor meinen Augen bekommen ziehen Bilder von Arbeitsplatten mit Beinen und schwitzenden Geschirrspülern vorbei. Vielleicht sollte ich am …

Weiterlesen …