Dedekoration des Weihnachtsbaums

Ende des Weihnachtstraums

Schon komisch irgendwie. Ab dem 1. Advent bis Heilig Abend ist Advent. Da regiert der Atzventzkranz. Weihnachtsbäume sind für die Weihnachtszeit, also ab Weihnachten, dem 25. Dezember. Und die Christbäume werden doch daheim normalerweise erst am 23. oder 24. Dezember aufgestellt. Und bleiben dann die Weihnachtszeit über stehen, normalerweise bis Dreikönig, Mariä Lichtmess oder Taufe …

Weiterlesen …

Ich Faschings-0 und 1111111111

11.11.11 - Würzburg

Als ich gestern früh in der Bar D.O.C. meinen Cappuccino getrunken habe, wurde ich noch vorgewarnt, dann habe ich es gleich vergessen und bin prompt am Unteren Markt mittenrein geraten — Faschingsbeginn in Würzburg. Der Jahrtausendfasching hat gestern um 11.11 Uhr begonnen, genauso wie mein Ausschlag. Und an diesem denkwürdigen Tag wurde — eingekeilt zwischen …

Weiterlesen …

Gebrannter Mandelsonntag

Heute ist wieder der alljährliche Mantelsonntag in Würzburg. Und in diesen Jahr kann der Bauer — oder mittlerweile allgemeiner: Konsument — endlich seinen Wintermantel kaufen. Und seine Wintersocken. Und die Winterdigitalkamera. Und den Wintergurkenhobel. In diesem Jahr kann man auch Wintermäntel in die Stadt bringen. Das Bayerische Rote Kreuz macht am Theatervorplatz eine Drive-In-Kleidersammlung für …

Weiterlesen …

Eiswein und Regendorf

Wenn es nicht um Verkehr, Kultur und Architektur geht, ist der Würzburger schon eine harte Sau. Als ich heute Abend bei gepflegter Februarwitterung über den Marktplatz heimwärts schlenderte, hatte ich erwartet, das Weindorf so gut wie menschenleer vorzufinden. Von wegen! Es war nicht gerade überfüllt, aber in den Hütten und Zelten saßen doch überraschend viele …

Weiterlesen …

Önologischer Jetlag

Das Africa-Festival hat ja bei bestem Wetter stattgefunden — und es sei ihnen auch gegönnt. Doch der Würzburger Biorhythmus ist ein wenig durcheinander gekommen. Denn eigentlich fängt mit dem Africa-Festival immer das Weindorf an, das erste größere Weinfest in Würzburg Stadt. Gut, noch eigentlicher fängt das Weinfest immer am letzten Maiwochenende an und das Africa-Festival …

Weiterlesen …

Buntbund

Würzburg ist bunt

Nein, sie kamen nicht nach Würzburg, die Rechten am 1. Mai. Der Naziaufmarsch fand nur in Schweinfurt statt. Dafür waren 5000 Menschen auf der Straße, um für Würzburg ist bunt zu demonstrieren. Keine schlechte Zahl, aber so wirklich umgehauen hat sie mich auch nicht. Bei über 130.000 Einwohnern hätte ich schon mehr erwartet, in Schweinfurt …

Weiterlesen …

1. Mai: Würzburg ist bunt

Die braune Soße hat erfolgreich gegen das Demonstrationsverbot der Stadt Würzburg für den geplanten Aufmarsch am 1. Mai 2010 geklagt, die Beschwerde der Stadt beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München heute wird wohl auch nichts ausrichten. Ob die Rechtsextremen nun in Schweinfurt oder Würzburg — oder beiden Städten — aufmarschieren werden, weiß keiner so genau. So …

Weiterlesen …