• Events,  Kultur

    Unterfränkische Kabarettmacht im ZDF

    Ab heute Abend befindet sich das öffentlich-rechtliche Kabarettflagschiff fest in unterfränkischer Hand. Neben dem Aschaffenburger Urban Priol führt nun auch aber 22.15 Uhr der Würzburger Frank-Markus Barwasser als Erwin Pelzig durch “Neues aus der Anstalt“. Warum gerade Unterfranken? Vielleicht werden die Menschen hier einfach auf dem harten Amboss des sturen und trägen Lebens in Würzburg und Unterfranken öfter als woanders zu ironischen und sarkastischen Schwertern geschmiedet. Und über fast jedem Medium aus oder über Würzburg könnte der Titel auch “Neues aus der Anstalt” stehen.

  • Events,  Familie,  Kultur,  Musik,  Theater

    Heute Benefiz-Sommerfest für Pakistan im Neunerplatz

    Über das Wetter zu jammern war in diesem Sommer sehr angesagt. Zu heiß, viel zu heiß, zu kalt, viel zu kalt, zu verregnet, nass wie Hölle. Aber wenn jemand über das Sommerwetter und dessen Auswirkungen wirklich jammern darf, dann sind das die Pakistani. Die Flutkatastrophe hat viele Menschen obdachlos gemacht, Infrastrukturen sind zerstört, Seuchen und Krankenheiten drohen. Die Spendenbereitschaft für Hilfsprojekte in Pakistan hält sich in Deutschland in Grenzen. Pakistan ist Atommacht, politisch und menschenrechtlich schwieriges Pflaster und vor allem keine Urlaubsland — da überlegt sich der Deutsche schon, ob der da Geld hinfließen lässt oder sich lieber doch noch in ein paar neue Apps für’s iPhone oder für die…

  • Events,  Politik

    Internationaler Tag gegen … hä? Homophobie?

    Heute vor gerade mal 20 Jahren beschloss die Weltgesundheitsorganisation WHO, Homosexualität von der Liste der psychischer Krankheiten zu streichen. Seitdem ist der 17. Mai der Tag gegen die Homophobie, also der Angst und die Abneigung vor und gegen Homosexuellen und Homosexualität. Heute um 19.00 Uhr werden aus diesem Anlass bunte Luftballons auf dem Rathausinnenhof in den Himmel entlassen — der Rainbowflash. Wenn das Wetter passt werde ich wahrscheinlich mal hingehen, dann aber doch in tiefer Verwirrung und Ratlosigkeit. Ich würde dastehen und mich fragen: “Hä? Was mache ich hier eigentlich? Gibt es morgen den Tag gegen die Angst vor Rothaarigen, Linkshändern und vor Menschen über 1,70 Meter?” In mein kleines…

  • Events,  Kultur,  Politik

    1. Mai: Würzburg ist bunt

    Die braune Soße hat erfolgreich gegen das Demonstrationsverbot der Stadt Würzburg für den geplanten Aufmarsch am 1. Mai 2010 geklagt, die Beschwerde der Stadt beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München heute wird wohl auch nichts ausrichten. Ob die Rechtsextremen nun in Schweinfurt oder Würzburg — oder beiden Städten — aufmarschieren werden, weiß keiner so genau. So oder so heißt es ein Zeichen setzen — unter dem Motto “Würzburg ist bunt” versammeln sich viele Organisationen und Bürger der Stadt am 1. Mai zu einer Gegendemonstration gegen den Naziaufmarsch. Der bunte Zug startet nach der Auftaktkundgebung um 11.00 Uhr am Hauptbahnhof dann Richtung Marktplatz, wo um 12.30 Uhr die Abschlussveranstaltung stattfinden wird. Ich…

  • Kultur

    FACITY in Würzburg, Gesichter der Stadt

    Seit über einem Jahr gibt es das FACITY-Projekt. FA steht für Face und CITY stand für Berlin. Dabei wurden die Gesichter der Stadt nach gewissen Vorgaben fotografiert. Es ging nicht um Schönheit, es ging darum, Portraitaufnahmen von Menschen, die in dieser Stadt leben zu machen. Diese Portraits werden dann auf der Website von facity.com gezeigt. Seit Anfang 2010 heißt es FACITY international, womit die demütigen Berliner nicht nur das Ausland, sondern auch andere deutsche Städte meinen. Einen offiziellen FACITY-Fotografen für Würzburg gibt es auch schon: unser besonders zur Weihnachts- und Faschingszeit heißgeliebter und backender Fotograf vom Kitziblog — Hans Will. Wer für das Projekt seinen Kopf hinhalten will, der soll…

  • Events,  Kultur,  Preview

    Szenegänger – die Kreativen in Würzburg formieren sich

    Es ist wohl das Zeitalter der Zusammenkunft. Die Blogger treffen sich, die Web2.0-Fetischisten treffen sich — und nun auch die Kreativen in Würzburg. Wer immer sich zu den Kreativen zählen will. Der Grafiker Christopher “die Straße runter” Knaus lädt zum dritten Mal zu Szenegänger ein, einem lockeren Treffen von allen, die sich der kreativen Szene in Würzburg angehörig fühlen. Oder um es mit seinen Worten zu sagen, die Einladung richtet sich … an angestellte, geschäftsführer, vorstände und aufsichtsräte. an mediengestalter, druckvorlagenhersteller, reinzeichner und setzer. an trainees, praktikanten, junioren und seniors. an illustratoren, programmierer, texter, kontakter und pr-menschen… also an alle, die sich dieser in würzburg nun formierenden kreativszene zurechnen lassen.…

  • Events,  Kultur

    Wer kommt zum Filmwochenende 2007?

    Nachdem die Mainpost mir gestern gesagt hat, wer alles nicht zum Filmfest nach Würzburg kommt, ist mal Zeit zu berichten, wer denn kommt. Und ohhh — die Liste ist lang, wenn auch keine Weltstars dabei sind, die man aus den RTL-Promi-News kennt. Aber das macht die Liste nicht weniger interessant. Hier also die erwarteten Gäste (Stand 13. Januar 2007, Quelle: Filminitiative Würzburg):

  • Gastronomie,  Wirtschaft

    Das Burgerbegehren in Würzburg

    In Bad Kreuznach waren es 250, in Braunschweig 2211. Und morgen will es Würzburg überbieten. Nämlich den Rekord in “Möglichst- Viel- Burger- Auf- Einmal- Bestellen”. Viele Menschen treffen sich irgendwo, machen eine gemeinsame Einkaufsliste für McDonalds (geht bestimmt auch bei Burgerking), sammeln das Geld ein und stürmen in die Fastfoodfiliale, um dort eine Bestellung abzugeben. Da ist doch ein McDonalds-Manager auf eine tolle Idee gekommen. Zumindest wird er sich aber zufrieden die Hände reiben. Warum werden solche Aktionen nicht bei den Obst- und Gemüseständen auf dem Marktplatz gemacht? (Via MacTV)