Schlagwort-Archive: regen

Wallfahrer, Zwiebeln … und Regen?

2015-08-24 08.55.26Was ist in Würzburg in jedem Jahr am 24. August? Genau, Zwiebelkirchweih. Die Kreuzbergwallfahrer kehren heim und werden in der Semmelstraße begrüßt. Und dann wird gefeiert — allerdings kaum mit den Wallfahrern, die sind zu platt.

So gegen halb drei laufen die Wallfahrer durch die Semmelstraße und mit etwas Glück schaffen sie da noch ohne nass zu werden. Denn der Wetterbericht für Würzburg sieht ab Nachmittag nicht so toll aus. Regen und vielleicht sogar Gewitter sind gemeldet.

Da kann man nur hoffen, dass die Wallfahrer genug gebetet haben und Petrus Gnade mit einem meteorologischen Wunder walten lässt.

Gratis Comic Tag 2015 – vorwiegend heiter

Bein kein Experte, aber ich rate mal: Poison Ivy, Emma Frost und Harley Quinn?
Bin kein Experte, aber ich rate mal von links nach rechts: Poison Ivy, Emma Frost und Harley Quinn?

Extrem übermüdet und mit leichtem Muskelkater vom gestrigen AC/DC-Konzert in Nürnberg habe ich mich heute morgen zum Gratis Comic Tag in Hermkes Romanboutique geschleppt.

Zum Glück! Nicht dass die üblichen drei Comics, die ich abgestaubt habe, mein größter und innigster Wunsch waren und ich nur deswegen dort hin bin. Aber es ist einfach immer eine schöne Veranstaltung, bei der die Stimmung einfach gut ist und man nette, lustige und interessante Leute trifft — und die Bloggerkollegen Hazamel und Simone! 😉

Selbst Donnergott Thor flüchtet vor dem Platzregen - dabei ist er doch selbst schuld.
Selbst Donnergott Thor flüchtet vor dem Platzregen – dabei ist er doch selbst schuld.

Selbst ein heftiger Platzregen konnte die Stimmung nicht trüben, nur meine Klamotten völlig durchnässen.

Und es muss wohl an meiner Übermüdung gelegen haben, dass ich völlig vergessen habe, “Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen” mitzunehmen, das neue Buch von Christian Endres. Und das, obwohl ich Christian beim Gratis Comic Tag gesehen habe … und ich dachte mir noch, irgendwas wolltest ich doch noch machen … 🙂 Bücher zum kaufen und signieren hätte es genug gegeben (hab sie aber gar nicht wahrgenommen).

Naja, kann mir es zur Not ja auch online bestellen — im lokalen Buchhandel (Leseprobe gibt es hier), zum Beispiel bei im Online-Shop von Stephans-Buchhandlung (zufälliger Link)

Hazamel
Hazamel
Der Gratis Comic Tag ist auch immer ein Schaulaufen der Cosplayer.
Der Gratis Comic Tag ist auch immer ein Schaulaufen der Cosplayer.

Gratis Comic Tag 2015

Wolverine beim Einkaufen
Wolverine beim Einkaufen
Der Grill grillt ...
Der Grill grillt …
Gratis Comic Tag 2015
Wann ist endlich Pause?
Simone "Papiergeflüster" Dalbert
Simone “Papiergeflüster” Dalbert
Christian "Krikra" Krank zeichnet wie ein Wilder und hatte auch seine neue Ausgabe von "Tales of Dead Earth" dabei.
Christian “Krikra” Krank zeichnet wie ein Wilder und hatte auch seine neue Ausgabe von “Tales of Dead Earth” dabei.
Hermkes Romanboutique, lauschig wie immer.
Hermkes Romanboutique, lauschig wie immer.

 

 

Allen packen nach dem Regen an und schaffen die geretteten Comics wieder nach draußen.
Allen packen nach dem Regen an und schaffen die geretteten Comics wieder nach draußen.

Ausverkauftes Benefiz

An dieser Stelle sollte eigentlich eine große Ankündigung für das Benefiz-Konzert am 10. März mit der Alin Coen Band und Joseph Myers in der Kellerperle stehen. Mit Alica — die ihren Abschied aus Würzburg so feiert, dass sie eben diese Konzert veranstaltet und den Erlös an die Station Regenbogen der Uni-Kinderklinik spendet –, hatte ich ausgemacht, dass ich heute was dazu blogge, da es gestern in  der Main-Post stand und damit die Ankündigungen besser gestreut werden …

…hätten wir uns alles sparen können, das Konzert ist schon ausverkauft. 🙂
Wer mutig ist, kann sich ja am Dienstagabend an die Abendkasse wagen, vielleicht tauchen ja wieder Karten auf. Oder man spendet so etwas an die Station Regenbogen und summt die Lieder vor sich hin. 🙂

Alica, das mit dem Konzert war anscheinend eine gute Idee. Würzburg wird dich vermissen.

Wahlplakate ohne Klimaschutz

Ach, wenn wir doch schon mal beim Thema Wahlplakate sind: Das Gewitter heute nachmittag hat mal klar Schiff mit der Plakatflut in Würzburg gemacht. Dass auf den Bildern nur Wahlplakate der Grünen zu sehen sind, hat keine politische Bedeutung, es hängen nur gerade von deren Kandidaten die meisten Plakate — oder besser gesagt: hingen. Vielleicht sollte man die Dinger etwas wetterfester aufhängen — oder mit dem Aufhängen warten.

Dem Plakat von Patrick Friedl an der Berner Straße am Heuchelhof sieht man deutlich an, dass es für mehr Klimaschutz ist, es hätte sich wohl schon über einen Regenschirm gefreut.

Ein Wahlplakat ohne Klimaschutz
Ein Wahlplakat ohne Klimaschutz

Und das Martin Heilig am Sanderring ausgerechnet vom öffentlichen Personennahverkehr gezweiteilt wurde, hat er als Grüner auch nicht verdient, das ist nicht fair.

Von der WVV gezweiteilt - Martin Heilig

Wie ist das eigentlich, wer muss den Scheiß jetzt aufräumen? Die Partei? Oder machen das die Stadtreiniger?
Wahlplakate am Boden Wahlplakate am Boden

Hochwasser am Main in Würzburg 2013

Alles fällt ins Hochwasser

Regen, Regen, Regen! Und in Würzburg heißt Dauerregen auch: Hochwassergefahr! Die Hochwasserschutzwände am Kranenkai müssen zwar erst ab 4,75 Meter Hochwasser aufgestellt werden, aber die tieferen Uferteile in Würzburg erwischt es jetzt schon langsam. Um 11 Uhr stand der Pegel bei 3,53 Meter und damit noch 47 Zentimeter von Meldestufe 2 entfernt, aber der Mainkai wurde trotzdem schon mit Sandsäcken abgesperrt. Schlimmer geht es da dem Stadtstrand, wo das Wasser schon an der Kante steht und die Sandsäcke dort wohl auch nicht lange halten werden. Ich fürchte, bei schönem Wetter müssen wir dem geplagten Stadtstrand mal ein Benefiz-Besäufnis gönnen — das haben sie wirklich nicht verdient (das Wetter, nicht das Besäufnis).

Erwischt hat es jetzt schon das Africa-Festival in Würzburg — das Festival wird abgebrochen, die Konzerte finden in der Posthalle statt, siehe dazu den Main-Post-Artikel.
Hochwasser am Main in Würzburg 2013

Stadtfest Kitzingen

Kitzi traf Würzi beim Stadtfesti

Da hat sich das Kitziblog am Sonntag beim Stadtfest in Kitzingen aber gefreut, dass es das Würzblog wieder getroffen hat, auch wenn das Unwetter später der fröhlichen Zusammenkunft ein jähes Ende gesetzt hat.
Wer übrigens mal das Stadtfest in Kitzingen suchen sollte — das ist nicht in der Stadt (keine Ahnung, wie ich auf so eine Schnapsidee kommen konnte), sondern unten am Main. Also eher ein Flussfest.

Stadtfest Kitzingen