• Kultur

    Caffeehaus-Gespräch im Café

    Caffeehaus fertig gelesen

    Vorwort: Nachdem Roman Rausch mir schon sein neuestes Werk überlassen hat, wollte ich auch was darüber schreiben. Rezensionsunerfahren suchte ich aber Beistand bei Semiprofi Emily von Papiergeflüster. Wir haben beide andere Literatur auf Seite gelegt, und ganz dem Rausch hingegeben und uns gestern — passend zum Buchtitel und auch zum Inhalt — in der Bar D.O.C. zur gemeinsamen Buchbesprechung getroffen. Also — los geht’s! Roman Rausch, der bisher einige Würzburg- und zwei Hamburg-Krimis geschrieben hat, wagte sich jetzt an ein neues Genre: den historischen Roman. Räumlich ist er damit aber wieder zurück zu den fränkischen Wurzeln gekehrt, „Das Caffeehaus“ spielt im Würzburg des 18. Jahrhunderts. Hauptcharaktere sind die ehemalige Haremsdame…

  • Kultur

    Auf dem Schreibtisch: Das Caffeehaus von Roman Rausch

    RIMG0737

    Da komme ich heute früh nichts ahnend ins Büro und da liegt ein Umschlag vom Rowohlt-Verlag auf meinem Schreibtisch. An das Würzblog adressiert. Ob der Verlag das Würzblog endlich in Buchform herausgeben will? Aber das Vertragswerk wird wohl nicht fünf Zentimeter dick sein. Beim Öffnen kam mir eine Karte “Mit besten Grüßen von Roman Rausch” entgegen — und ein Exemplar seines neuen Buchs “Das Caffeehaus“, welches im Dezember 2009 erscheinen wird. Diesmal schreibt Rausch keinen Krimi, sondern einen historischen Roman — nicht unbedingt mein Lieblingsgenre. Aber er hat sich nach langer Abstinenz wieder mal dem Thema “Würzburg” gewidmet, ob das aus Leidenschaft oder aus Verkaufsgedanken geschah, weiß ich nicht. Laut…

  • Events,  Kultur

    Bücher, Musik, Badewanne und Fortpflanzung

    Auch Jubiläen laufen nicht immer nur gut ab. Gestern fand zum 10. Mal Dennis Schützes Musiktalkshow “My favourite tracks” statt. Gast war der Krimiautor Roman Rausch. Ort der Veranstaltung: Das Falkenhaus. Anzahl der Gäste: erschreckend wenig. Ob es wegen der Weihnachtsfeier im Cairo war, wegen dem Solid Ground-Konzert im Chambinzky oder wegen der Doppelpremiere im Cinemaxx — der Saal in Falkenhaus war fast leer. Ein schöner, unterhaltsamer und witziger Abend, der leider mehr Besucher verdient hätte. Dabei war der Gast passend zur Lokalität gewählt. Wo könnte man mit einem Würzburger Autor besser plaudern als in einem Raum über der Stadtbücherei in Würzburg. Gut, wahrscheinlich gäbe es viele schönere Orte mit…

  • Events,  Kultur,  Preview

    My favourite tracks mit Roman Rausch

    Am kommenden Dienstag, 5. Dezember 2006, findet wieder die Musiktalkshow my favourite tracks statt. Dennis Schütze wird sich diesmal mit dem Roman Autor Rausch plaudern und sich dessen zehn liebsten Lieder anhören. Standesgemäß für einen Krimiautor findet der Abend um 20 Uhr in der Stadtbücherei Würzburg im Falkenhaus statt. Eintritt ist frei.

  • Events,  Kultur

    Rauschender Roman

    Nachdem ich selbst – aus bekannten Gründen – nicht hin konnte, hier ein paar Sätze über die Lesung von Roman Rausch aus zweiter Hand Roman ist nicht der beste Vorleser der Welt Er schreibt Krimis, weil sie sich gut verkaufen Herr Rausch sieht völlig durchschnittlich aus Den fränkischen Dialekt hat er aus den letzten Büchern weggelassen, weil er deswegen irgendeinen Preis nicht gewonnen hat Die Leser beschweren sich deutschlandweit, weil er den fränkischen Dialekt bzw. die "fränkische Befreiungsfront" "ostfränkische Befreiungsloge" in den letzten Büchern weggelassen hat. Es war Rauschs erste Lesung in Würzburg … und hoffentlich nicht seine letzte …

  • Kultur

    Im Roman-Rausch

    Wollte heute eigentlich zur Lesung von Roman Rausch aus dessem neuen Roman "Der Gesang der Hölle". Sitze Liege nun aber mit Kopfschmerzen und Fieber daheim. Ich habe zwar noch keinen von Romans Romanen gelesen, aber meine Frau ist ganz begeistert von ihnen. Nun ja, nun ist sie wenigstens hin, die Digitalkamera hat sie dabei, und ich werde doch wenigstens man den ersten Roman-Roman lesen.